1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seltene Erden: Wie…
  6. Them…

Erdöl entsteht im Erdinnern ja auch immer wieder neu

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Re: Erdöl entsteht im Erdinnern ja auch immer wieder neu

    Autor: DeathMD 30.04.18 - 10:21

    .02 Cents schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trotzdem sind auch die linearen Modelle vom Club of Rome nicht haltbar -
    > nach deren Prognosen aus den 70er Jahren wären die fossilen Brennstoffe
    > schon lange erschöpft.

    Es soll ja keine genaue Vorhersage sein, sondern nur aufzeigen, was passieren kann mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit, wenn wir so weiter machen wie bisher. Auch das erste Modell der 70er hat nicht vorausgesagt, dass die Ressourcen jetzt schon weg sein müssten, sondern wir ab ca. 2015 mit erheblichen Problemen rechnen müssen. Dieses ursprüngliche Modell wurde aber schon mehrfach überarbeitet, weil die Annahmen in den 70ern unter anderem wegen der Ölkrise zu restriktiv waren.

    > Wie es sich auch immer mit Erdölbeständen verhält, bei denen sich lange
    > rückläufige Fördermengen wieder stabilisieren und teils auch wieder
    > ansteigen: Fakt ist jedenfalls, dass das alles längst nicht so gut
    > verstanden ist, wie so manche Computer Animation uns weismachen will. Das
    > gilt sowohl für die Prozesse rund um die Entstehung, als auch für die
    > Bodenexploration ...

    Das hat auch noch nie jemand behauptet, dass Computermodelle etwas zu 100% wiedergeben können. Es sind Annäherungsversuche, eine Abbildung und auch Vereinfachung der Wirklichkeit, weil du sonst bei der Bildung von komplexen Systemen bald keinen Überblick mehr hast und vermutlich die Rechenleistung aller Supercomputer der Erde bräuchtest. Die Ansicht, das diese Modelle der 100 prozentigen Wahrheit entsprechen, stammt meist von Personen, die nie mit solchen Modellen zu tun hatten und auch nicht verstanden haben, wozu Szenarien gebildet werden. Es soll nur um eine grobe Einschätzung gehen, wo uns die Zukunft hinführt und wo wir am besten Eingreifen sollten, wo es am meisten Sinn macht. Wenn das Szenario mit den besten Grundannahmen (die absolut nicht der derzeitigen Realität entsprechen, weil sie viel besser angenommen werden) schon in einem Kollaps endet, brauchen wir glaube ich nicht darüber zu diskutieren, dass das genauere Verständnis der Entstehung irrelevant ist.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  2. Re: Erdöl entsteht im Erdinnern ja auch immer wieder neu

    Autor: VigarLunaris 01.05.18 - 11:18

    ohje ohje .... mehr fällt mir dazu nicht ein - ich brauche ne Erdölhaltige Kopfschmerztabellte, welche mir nun Rektal einführen gehen. Dann sind meine Fürze auch auch demnächst Febreze haltig und erfrischen die Luft.

    Die Theorien im Internet und Verschwörungsseiten werden wohl auch immer professioneller aufbereitet, das so ein Unsinn in die Foren durchsickert.

    Erdöl entstehung ist eigentlich schon ein lange geklärtes Thema. Ich empfehle mal Wikipedia durchzulesen und evtl. metaphorische Ansätze zum Thema zu unterlassen : https://de.wikipedia.org/wiki/Erd%C3%B6l

    Und ja - Erdöl "kann" auch anders entstehen als durch abgestorbene Biomasse, jedoch sind solcherlei Vorkommen in den tieferen Erdschichten niemals bewiesen worden. Bis solch ein Beweis erfolgt rechne ich das alles unter Jules Verne und verweise darauf das, was im Labor funktioniert nicht unbedingt auch so in der Natur gefunden werden kann.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Intelligence (BI) / Data Analytics Specialist (m/w/d)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Produktmanager (m/w/d) Geschäftskundenprodukte
    htp GmbH, Hannover
  3. Junior IT Business Consultant (w/m/d)
    Banijay Germany GmbH, Köln-Mülheim
  4. Senior Software Developer (m/w / divers)
    Eurowings Aviation GmbH, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,13€ statt 79,99€
  2. täglich wechselnde Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de