1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sensation oder Messfehler…
  6. Thema

ich lach mich weg.....

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema


  1. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: FrankTzFL1977 27.09.11 - 12:58

    knapp daneben ist auch vorbei! XD

    als Einstein seine Theorie bei der ach so angesehenen Akademie der Wissenschaft wo angeblich die intelligentesten Köpfe sitzen vorstellte, da wurde er ausgelacht und als geistesschwach bezeichnet!

    er blieb aber dabei und stand dafür ein!

    das wäre die Antwort auf die Frage gewesen!

    ach ja das wegen der Kugel :) ja im 14. 15. Jahrhundert setzte es sich langsam durch das die erde Doch eine Kugel sein soll, was sie aber nach derzeitigen Erkenntnissen ja doch nicht ist! Gemessen im Verhältnis von Äquator zum 0 Meridian! XD

    aber im 13. Jahrhundert war es aber noch verbreitet das eben unser schöner Planet eine Scheibe ist dieses wissen wurde von den Gebildeten, und die Gebildeten waren zu der Zeit eben Kirchenleute, verbreitet und als Richtig und Fakt erachtet! XD

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  2. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: GodsBoss 27.09.11 - 13:30

    > knapp daneben ist auch vorbei! XD

    Kann man über deine Beiträge nicht sagen, die sind immer gleich meilenweit daneben.

    > als Einstein seine Theorie bei der ach so angesehenen Akademie der
    > Wissenschaft wo angeblich die intelligentesten Köpfe sitzen vorstellte, da
    > wurde er ausgelacht und als geistesschwach bezeichnet!

    Beleg?

    > er blieb aber dabei und stand dafür ein!
    >
    > das wäre die Antwort auf die Frage gewesen!
    >
    > ach ja das wegen der Kugel :) ja im 14. 15. Jahrhundert setzte es sich
    > langsam durch das die erde Doch eine Kugel sein soll, was sie aber nach
    > derzeitigen Erkenntnissen ja doch nicht ist! Gemessen im Verhältnis von
    > Äquator zum 0 Meridian! XD
    >
    > aber im 13. Jahrhundert war es aber noch verbreitet das eben unser schöner
    > Planet eine Scheibe ist dieses wissen wurde von den Gebildeten, und die
    > Gebildeten waren zu der Zeit eben Kirchenleute, verbreitet und als Richtig
    > und Fakt erachtet! XD

    Flache Erde im Mittelalter: „Entgegen einer Auffassung, die im 19. Jahrhundert populär wurde, war die Kugelgestalt der Erde im europäischen Mittelalter bekannt. Zwischen dem 6. und 12. Jahrhundert bestanden nördlich der Alpen die Raumkonzepte einer Erde als Scheibe und als Kugelgestalt nebeneinander, Erfahrungswissen und vom antiken Griechenland stammendes Bildungswissen führten allmählich zur Erkenntnis der kugelförmigen Erde.“

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  3. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: DER GORF 27.09.11 - 14:05

    FrankTzFL1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es war auch mal eine angesehen und geprüfte Theorie das der Mensch nicht
    > fliegen kann! oder das die Erde eine Scheibe wäre, vom überschreiten der
    > Schallgeschwindigkeit ganz zu schweigen!

    Aber, Menschen können auch nicht fliegen, Flugzeuge können Fliegen. :P

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  4. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: DER GORF 27.09.11 - 14:10

    GodsBoss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wann soll das denn so gewesen sein und handelt es sich dabei tatsächlich um
    > eine ehemalige anerkannte Theorie der Wissenschaftsgemeinde (die so wie in
    > der heutigen Form noch gar nicht so lange existiert) oder eher um
    > Volksmeinung oder Einzelstimmen?

    Äh, das war vor laaanger Zeit eine Gelehrten Meinung... sozusagen. bis man die erste Eisenbahn gebaut hat gabs auch Spinner die der Meinung waren wenn man über 30 Km/H fährt wird man vom unglaublichen Luftwiderstand getötet, aber das war damals schon die gleiche Art von Spinnern die der Meinung waren CERN würde ein Schwarzes Loch erzeugen das die Erde vernichtet.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  5. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: GodsBoss 27.09.11 - 14:26

    > > Wann soll das denn so gewesen sein und handelt es sich dabei tatsächlich
    > um
    > > eine ehemalige anerkannte Theorie der Wissenschaftsgemeinde (die so wie
    > in
    > > der heutigen Form noch gar nicht so lange existiert) oder eher um
    > > Volksmeinung oder Einzelstimmen?
    >
    > Äh, das war vor laaanger Zeit eine Gelehrten Meinung... sozusagen. bis man
    > die erste Eisenbahn gebaut hat gabs auch Spinner die der Meinung waren wenn
    > man über 30 Km/H fährt wird man vom unglaublichen Luftwiderstand getötet,
    > aber das war damals schon die gleiche Art von Spinnern die der Meinung
    > waren CERN würde ein Schwarzes Loch erzeugen das die Erde vernichtet.

    Eben – Gelehrte. Dem heutigen Sinne von Wissenschaft nach waren das nämlich keine Wissenschaftler und dementsprechend war es keine Wissenschaftsgemeinde.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  6. Lesenswerter Beitrag bezüglich RT, Wissenschaft und überlichtschnellen Neutrinos

    Autor: GodsBoss 27.09.11 - 17:00

    Überlichtgeschwindigkeit – Ist Einstein gestürzt und die Physik am Ende?

    Insbesondere interessant für all diejenigen, die nicht verstanden haben, wie Wissenschaft funktioniert. :-)

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  7. Re: Lesenswerter Beitrag bezüglich RT, Wissenschaft und überlichtschnellen Neutrinos

    Autor: toni84 28.09.11 - 01:10

    Ich sehe überhaupt keine Probleme für die theoretische Physik in der Existenz überlichtschneller Neutrinos, denn diese haben weder mit dem Magnetismus noch mit der Elektrizität zu tun, sondern eben mit der schwachen Wechselwirkung.

    Ich finde es aber verdächtig, daß ihre Geschwindigkeit fast mit der Lichtgeschwindigkeit übereinstimmt.

  8. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: FrankTzFL1977 28.09.11 - 12:33

    GodsBoss schrieb:


    > Dem heutigen Sinne von Wissenschaft nach waren das
    > nämlich keine Wissenschaftler und dementsprechend war es keine
    > Wissenschaftsgemeinde.


    du Sagst es dem heutigen Sinne! Betonung auf heutigen!

    zur damaligen Zeit waren diese Gelehrten die Wissenschaftler, die eben sagten wie was Funktionierte. das kannst du mit der heutigen zeit nur in soweit vergleichen das diese eben die Wissenselite ihrer zeit waren!

    wie es die Heutigen Wissenschaftler von sich auch annehmen!

    demzufolge waren diese Gelehrten in ihrer zeit doch die Wissenschaftsgemeinde und die Wissenschaftler ihrer Zeit!

  9. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: FrankTzFL1977 28.09.11 - 12:36

    naja kommt drauf an! :D ein Kleines Stück kann der Mensch schon Fliegen.

    Angenommen er steht auf einer Klippe und Stößt sich kräftig genug ab so Bewegt er sich doch eine wenn auch Sehr geringe Entfernung im Flug! XD

    danach geht es im Freien Fall weiter :) aber er kann schon so etwas wie Fliegen!

    alles eine Auslegungssache, oder wie gesagt Relativ ;)

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  10. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: FrankTzFL1977 28.09.11 - 12:42

    uhh dir gehen die Argumente aus :) daher kopierst du Wikipedia :)

    und Belege für die damalige abwertende Haltung der Akademie der Wissenschaften in Jeder gut sortierten Uni-Bibliothek. falls sie jemanden wie dich dort überhaupt reinlassen!

    dort könntest du auch in der Abteilung für Geschichte deine Geschichtlichen Kenntnisse zu den Damaligen Gegebenheiten auffrischen!

    wobei ich glaube das du selbst diese Dokumente als Fälschungen ansiehst!

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  11. Re: Lesenswerter Beitrag bezüglich RT, Wissenschaft und überlichtschnellen Neutrinos

    Autor: FrankTzFL1977 28.09.11 - 12:50

    ich stimme dir da zu!

    Neutrinos bewegen sich in eine geringen Spektrum um die Lichtgeschwindigkeit!
    Nachweis ist bei Cern erfragbar.

    was ist aber mit dem Higgs Boson?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Higgs-Boson

    villt ist dies ja ein Teilchen was sich wirklich um einiges schneller als das licht bewegt und gerade deshalb noch nicht nachgewiesen werden konnte?
    oder es ist zu langsam um gemessen zu werden?

    beides wäre möglich!

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  12. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: GodsBoss 28.09.11 - 12:54

    > > Dem heutigen Sinne von Wissenschaft nach waren das
    > > nämlich keine Wissenschaftler und dementsprechend war es keine
    > > Wissenschaftsgemeinde.
    >
    > du Sagst es dem heutigen Sinne! Betonung auf heutigen!
    >
    > zur damaligen Zeit waren diese Gelehrten die Wissenschaftler, die eben
    > sagten wie was Funktionierte. das kannst du mit der heutigen zeit nur in
    > soweit vergleichen das diese eben die Wissenselite ihrer zeit waren!
    >
    > wie es die Heutigen Wissenschaftler von sich auch annehmen!
    >
    > demzufolge waren diese Gelehrten in ihrer zeit doch die
    > Wissenschaftsgemeinde und die Wissenschaftler ihrer Zeit!

    Natürlich kannst du Wissenschaftsgemeinde und Wissenschaftler auch so definieren, dass es eben immer die Wissenden, Gelehrten, Gebildeten, wie immer man es nennen mag (es hängt auch ein bisschen von der Definition ab), waren, nur kannst du dann nicht mehr eine Eigenschaft, die Wissenschaftler früher hatten, als Grundlage für ein Argument nutzen, dass sich auf heutige Wissenschaftler bezieht, weil du erst prüfen müsstest, ob sie diese Eigenschaft heute noch haben. Und genau das wird in dieser Diskussion eben gerne nicht gemacht – da lautet der Gedankengang ungefähr folgendermaßen: Früher waren Kirchenleute die Wissenschaftler (wohlgemerkt, nach einer Definition, die ich nicht teile), Kirchenleute sind dogmatisch, also sind auch heutige Wissenschaftler dogmatisch. Und genau dieser Gedankengang ist falsch.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  13. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: GodsBoss 28.09.11 - 13:18

    > uhh dir gehen die Argumente aus :)

    Ganz im Gegenteil – ich verweise auf öffentlich zugängliche Informationen, die dir offensichtlich nicht bekannt sind. Warum sollte ich mir Argumente ausdenken, wenn ich einfach auf allgemein anerkannte verweisen kann?

    > daher kopierst du Wikipedia :)

    Nennt sich „Zitat“, was ich gemacht habe, was eine völlig zulässige Vorgehensweise ist. Wird in der Wissenschaft übrigens ständig gemacht – interessant, dass du es nicht kennst, lässt den Schluss zu, dass du keine Ahnung hast, wie Wissenschaft funktioniert. Dieser Schluss ist auch konform zu deinen anderen Beiträgen hier.

    > und Belege für die damalige abwertende Haltung der Akademie der
    > Wissenschaften in Jeder gut sortierten Uni-Bibliothek. falls sie jemanden
    > wie dich dort überhaupt reinlassen!

    Möglicherweise darfst du dort regelmäßig saubermachen, ich für meinen Teil habe tatsächlich einen Teil meines Lebens in der Uni-Bibliothek verbracht.

    > dort könntest du auch in der Abteilung für Geschichte deine Geschichtlichen
    > Kenntnisse zu den Damaligen Gegebenheiten auffrischen!

    Du kannst also nicht einmal ein konkretes Buch nennen, ich bin ziemlich unbeeindruckt.

    > wobei ich glaube das du selbst diese Dokumente als Fälschungen ansiehst!

    Welche Dokumente? Mehr als ein „Such selbst!“ hast du nicht hervorgeblubbert.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  14. schrödingers katze!

    Autor: FrankTzFL1977 30.09.11 - 06:37

    also sind die damaligen wissenden genau wie du jetzt!

    für dich ist die Katze Tot, aus Fakt!

    was dir nicht in den kopf will ist das, die damaligen gebildeten eben die kirchen leute waren und auch diese haben geforscht und wissen gesammelt.

    aber auch die sogenannen Alchemisten, welche zu der zeit auch zu gang zu einer art des wissens hatten, zähle ich zu den wissenschaftlern ihrer zeit.

    das dies mit der heutigen art der wissenschaft nicht zu vergleichen ist, das sollte jedem klar sein doch zu o
    ihrer zeit waren sie die wissenschaftler.

    nur mit deiner aussage setzt du Gelilei, und die ganzen anderen großen damaligen forscher mit Alchemisten und Fanatikern gleich!

    Schrödinger hat es in seinem gedanken experiment gezeigt, wahrscheinlichkeiten sind kein Fakt!

    doch es hat den Anschein das für dich Fakt ist das, die Katze tatsächlich tot ist.

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  15. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: FrankTzFL1977 30.09.11 - 06:45

    uhh es durfte an der Uni sein! XD aber gelernt hat es nichts!

    es spricht für deine Überhebliche und Unwissende Arroganz, wie alleine dein nick schon vermuten lässt, das du Putzkräfte mit Dummen Leuten gleichsetzt.

    Genauso wie Patentamts angestellte auch nichts wirklich wichtiges Leisten weil sie eben nicht auf dem Wissenschaftlichen-sektor Tätig sind!

    XD

    wie Gesagt für dich ist die Katze Tot.

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.11 06:46 durch FrankTzFL1977.

  16. Re: schrödingers katze!

    Autor: GodsBoss 30.09.11 - 08:21

    Ich gebe es auf, du bist ein unbelehrbarer Dogmatiker. Entweder verstehst du es tatsächlich einfach nicht oder du willst es nicht verstehen, ich vermute Letzteres, aber letztlich ist es egal, was du nun glaubst oder nicht.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  17. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: GodsBoss 30.09.11 - 08:23

    > uhh es durfte an der Uni sein! XD aber gelernt hat es nichts!

    Komisch, ich bin derjenige, der weiß, wie wissenschaftliches Arbeiten und wissenschaftliche Theorien funktionieren.

    > es spricht für deine Überhebliche und Unwissende Arroganz, wie alleine dein
    > nick schon vermuten lässt, das du Putzkräfte mit Dummen Leuten gleichsetzt.

    Habe ich nicht. Das zeigt nur erneut, dass du unfähig bist, Geschriebenes auch wirklich zu verstehen.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  18. Re: schrödingers katze!

    Autor: FrankTzFL1977 30.09.11 - 10:38

    schau mal in den Spiegel dann weißt du was ein Dogmatiker ist!
    denn die Wissenschaftler unserer zeit werden in Zukunft wohl auch als das gelten was du heute von den damaligen hältst!

    was du vergisst / Ignorierst ist das sich die Zeiten ändern!

    und den Wink mit dem Zaunpfahl hast du auch nicht verstanden! soviel zum Thema Studiert und doch dumm geblieben!

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  19. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: FrankTzFL1977 30.09.11 - 10:43

    wer sich an die eigene Nase fast, wird Erkennen wie dumm er doch selbst ist.

    ich habe das geschrieben schon verstanden aber dir scheint diese Verständnis zu fehlen.

    viel wissen heißt nicht es auch zu gebrauchen, und der Chef Gottes zeugt von Größenwahn.

    und wie Wissenschaft funktioniert, das Glaubst du nur zu wissen.

    aber ich beende das hier jetzt weil leute wie du, dogmatiker, eben an ihrer meinung festhalten und nicht im geringsten i-was kapieren.

    Darum sage ich ja auch, für dich ist die Katze Tot!

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  20. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: GodsBoss 30.09.11 - 14:00

    > und wie Wissenschaft funktioniert, das Glaubst du nur zu wissen.

    Nun, ich weiß, dass Wissenschaft so funktioniert, dass zu Beobachtungen Theorien aufgestellt werden, die idealerweise an anderen Beobachtungen überprüft werden können und falls es dort zu Widersprüchen kommt, so werden die vorhandenen Theorien verworfen (selten) oder verändert/erweitert (oft), so dass sie mit den neuen Beobachtungen übereinstimmen. Falls die eigentlich veralteten Theorien einen Teil der Welt ausreichend beschreiben, können sie weiterhin herangezogen werden.

    Willst du nun behaupten, das sei falsch? Dann lass mal hören, wie Wissenschaft wirklich funktioniert.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Referent (w/m/d)
    Bundeskartellamt, Bonn
  2. Application Developer - Software, Datenbank und WebServices (w/m/d)
    Bechtle AG, Neckarsulm
  3. Executive Manager - Standards & Tools (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  4. Spezialist Prozessmanagement Warenfluss (m/w/d)
    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ (günstig wie nie, UVP 238€)
  2. 15€ (UVP 39€)
  3. 1.455,89€ (günstig wie nie, UVP 2.299€)
  4. (AMD Ryzen 9 5900X, RTX 3070 Ti, 32 GB RAM, 1 TB SSD für 2.000€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de