Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sentinel-2A: Esa schießt…

Die Schweine gehören doch erschossen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Schweine gehören doch erschossen.

    Autor: airstryke1337 23.06.15 - 13:07

    "Vegetation in nie dagewesener auflösung betrachten" - jaja, man kann auch "totalüberwachung der menschheit" dazu sagen. scheiss auf kameras in grossstädten - wir haben satelliten!

  2. Re: Die Schweine gehören doch erschossen.

    Autor: u21 23.06.15 - 13:22

    airstryke1337 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Vegetation in nie dagewesener auflösung betrachten" - jaja, man kann auch
    > "totalüberwachung der menschheit" dazu sagen. scheiss auf kameras in
    > grossstädten - wir haben satelliten!

    Abgesehen von der disqualifizierende Ausdrucksweise im Betreff:
    Ein Satellit, der alle 10 Tage einen Ort überfliegt, ist wohl nicht zu vergleichen mit einer Kamera, die 24/7 an derselben Stelle steht und alles aufnimmt!

    Für eine "Totalüberwachung" (u.a. auch in Gebäuden, in Unterführungen, unter Bäumen, etc) ist doch deutlich mehr nötig ... ich glaube, da sind eher die Kameras am Boden das Problem für den Bürger.

  3. Re: Die Schweine gehören doch erschossen.

    Autor: M.P. 23.06.15 - 13:26

    Er hat nur Angst daß seine Hanfplantage nun gefunden wird ...

  4. Re: Die Schweine gehören doch erschossen.

    Autor: u21 23.06.15 - 13:36

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er hat nur Angst daß seine Hanfplantage nun gefunden wird ...

    Zieht man sich sowas nicht sowieso IN der von oben uneinsehbaren Wohnung hoch?

    http://www.faz.net/aktuell/16-kilogramm-hanf-gefunden-student-baut-zwei-fast-perfekte-hanfplantagen-13063675.html

  5. Re: Die Schweine gehören doch erschossen.

    Autor: M.P. 23.06.15 - 13:47

    Hmm,
    die Kameras erfassen laut diesem Artikel einen Streifen von 290 km Breite

    Laut ...

    https://sentinel.esa.int/web/sentinel/user-guides/sentinel-2-msi/resolutions/spatial

    ... haben die verschiedenen Sensoren eine räumliche Auflösung ("spatial Resolution") zwischen 10 und 60 Metern...

    Solltest Du kein Riese sein, bist Du völlig sicher ....


    Wobei die 20 Meter auf der Webseite für die Vegetationsbeobachtung als "nie dagewesene Auflösung" MÖGLICHERWEISE für die Beobachtung aus der Umlaufbahn stimmen KÖNNTEN - Luftbilder in deutlich besserer Auflösung zu bekommen sollte aber Alltag sein...



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 23.06.15 14:05 durch M.P..

  6. Re: Die Schweine gehören doch erschossen.

    Autor: M.P. 23.06.15 - 13:47

    http://bazonline.ch/digital/internet/Polizei-findet-Hanfplantage-mit-Google-Earth/story/26905607

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/google-earth-schatzsuche-vom-schreibtischstuhl-aus-a-621268-6.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.06.15 13:49 durch M.P..

  7. Re: Die Schweine gehören doch ... // Off-topic H a n f anbau

    Autor: u21 23.06.15 - 13:53

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bazonline.ch
    >
    > www.spiegel.de

    Okay, vielleicht muss man Schweizer sein ...

    In Berlin wird sowas ordentlich in der Wohnung untergebracht!
    http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/40955/Zucht-und-Ordnung

  8. Re: Die Schweine gehören doch ... // Off-topic H a n f anbau

    Autor: M.P. 23.06.15 - 14:04

    Wobei ein ordentlicher Berliner es uncool finden würde, den Strom für die Plantagen-Beleuchtung zu bezahlen, wie es in der Story anscheinend passiert ;-)

  9. Re: Die Schweine gehören doch ... // Off-topic H a n f anbau

    Autor: MartinAachen92 23.06.15 - 15:00

    Jedes mal wenn es um daten sammeln oder Kameras geht, kommen die Aluhüte wieder hervor. Versuch mal aus den Weltall wen zu bespitzeln. Da kannst du höchstens alle paar Wochen mal gucken ob das Haus noch steht.

  10. Re: Die Schweine gehören doch erschossen.

    Autor: TheUnichi 23.06.15 - 15:55

    airstryke1337 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Vegetation in nie dagewesener auflösung betrachten" - jaja, man kann auch
    > "totalüberwachung der menschheit" dazu sagen. scheiss auf kameras in
    > grossstädten - wir haben satelliten!

    Genau, man lässt einfach mal alle Vorteile links liegen, konzentriert sich auf einen möglichen, theoretischen Nachteil und definiert damit das gesamte Projekt als Unsinn.

    Der einzige, der hier erschossen gehört, bist du.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Hays AG, Stuttgart
  4. BWI GmbH, Bonn, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  3. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  4. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27