Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sentinel-2A: Esa schießt…

Die Schweine gehören doch erschossen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Schweine gehören doch erschossen.

    Autor: airstryke1337 23.06.15 - 13:07

    "Vegetation in nie dagewesener auflösung betrachten" - jaja, man kann auch "totalüberwachung der menschheit" dazu sagen. scheiss auf kameras in grossstädten - wir haben satelliten!

  2. Re: Die Schweine gehören doch erschossen.

    Autor: u21 23.06.15 - 13:22

    airstryke1337 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Vegetation in nie dagewesener auflösung betrachten" - jaja, man kann auch
    > "totalüberwachung der menschheit" dazu sagen. scheiss auf kameras in
    > grossstädten - wir haben satelliten!

    Abgesehen von der disqualifizierende Ausdrucksweise im Betreff:
    Ein Satellit, der alle 10 Tage einen Ort überfliegt, ist wohl nicht zu vergleichen mit einer Kamera, die 24/7 an derselben Stelle steht und alles aufnimmt!

    Für eine "Totalüberwachung" (u.a. auch in Gebäuden, in Unterführungen, unter Bäumen, etc) ist doch deutlich mehr nötig ... ich glaube, da sind eher die Kameras am Boden das Problem für den Bürger.

  3. Re: Die Schweine gehören doch erschossen.

    Autor: M.P. 23.06.15 - 13:26

    Er hat nur Angst daß seine Hanfplantage nun gefunden wird ...

  4. Re: Die Schweine gehören doch erschossen.

    Autor: u21 23.06.15 - 13:36

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er hat nur Angst daß seine Hanfplantage nun gefunden wird ...

    Zieht man sich sowas nicht sowieso IN der von oben uneinsehbaren Wohnung hoch?

    http://www.faz.net/aktuell/16-kilogramm-hanf-gefunden-student-baut-zwei-fast-perfekte-hanfplantagen-13063675.html

  5. Re: Die Schweine gehören doch erschossen.

    Autor: M.P. 23.06.15 - 13:47

    Hmm,
    die Kameras erfassen laut diesem Artikel einen Streifen von 290 km Breite

    Laut ...

    https://sentinel.esa.int/web/sentinel/user-guides/sentinel-2-msi/resolutions/spatial

    ... haben die verschiedenen Sensoren eine räumliche Auflösung ("spatial Resolution") zwischen 10 und 60 Metern...

    Solltest Du kein Riese sein, bist Du völlig sicher ....


    Wobei die 20 Meter auf der Webseite für die Vegetationsbeobachtung als "nie dagewesene Auflösung" MÖGLICHERWEISE für die Beobachtung aus der Umlaufbahn stimmen KÖNNTEN - Luftbilder in deutlich besserer Auflösung zu bekommen sollte aber Alltag sein...



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 23.06.15 14:05 durch M.P..

  6. Re: Die Schweine gehören doch erschossen.

    Autor: M.P. 23.06.15 - 13:47

    http://bazonline.ch/digital/internet/Polizei-findet-Hanfplantage-mit-Google-Earth/story/26905607

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/google-earth-schatzsuche-vom-schreibtischstuhl-aus-a-621268-6.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.06.15 13:49 durch M.P..

  7. Re: Die Schweine gehören doch ... // Off-topic H a n f anbau

    Autor: u21 23.06.15 - 13:53

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bazonline.ch
    >
    > www.spiegel.de

    Okay, vielleicht muss man Schweizer sein ...

    In Berlin wird sowas ordentlich in der Wohnung untergebracht!
    http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/40955/Zucht-und-Ordnung

  8. Re: Die Schweine gehören doch ... // Off-topic H a n f anbau

    Autor: M.P. 23.06.15 - 14:04

    Wobei ein ordentlicher Berliner es uncool finden würde, den Strom für die Plantagen-Beleuchtung zu bezahlen, wie es in der Story anscheinend passiert ;-)

  9. Re: Die Schweine gehören doch ... // Off-topic H a n f anbau

    Autor: MartinAachen92 23.06.15 - 15:00

    Jedes mal wenn es um daten sammeln oder Kameras geht, kommen die Aluhüte wieder hervor. Versuch mal aus den Weltall wen zu bespitzeln. Da kannst du höchstens alle paar Wochen mal gucken ob das Haus noch steht.

  10. Re: Die Schweine gehören doch erschossen.

    Autor: TheUnichi 23.06.15 - 15:55

    airstryke1337 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Vegetation in nie dagewesener auflösung betrachten" - jaja, man kann auch
    > "totalüberwachung der menschheit" dazu sagen. scheiss auf kameras in
    > grossstädten - wir haben satelliten!

    Genau, man lässt einfach mal alle Vorteile links liegen, konzentriert sich auf einen möglichen, theoretischen Nachteil und definiert damit das gesamte Projekt als Unsinn.

    Der einzige, der hier erschossen gehört, bist du.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  3. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei München
  4. Sedus Stoll AG, Dogern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  2. (-80%) 5,99€
  3. 0,49€
  4. (-10%) 89,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Fredrick Brennan: "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"
    Fredrick Brennan
    "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"

    Wo sich Attentäter austauschen: Auf dem Imageboard 8chan wächst Hass und Nazi-Ideologie. Er habe nie gedacht, dass Leute sich so radikalisieren könnten, sagt der Gründer.

  2. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  3. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.


  1. 07:00

  2. 19:25

  3. 17:18

  4. 17:01

  5. 16:51

  6. 15:27

  7. 14:37

  8. 14:07