Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sentinel-2A: Esa schießt…

Viel interessanter als die Satelliten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel interessanter als die Satelliten...

    Autor: Turner 23.06.15 - 14:33

    ...finde ich die verwendete Rakete, offenbar die kleine Vega-Rakete der ESA. Von der hat man bisher ja nicht viel gehoert. Schoen zu sehen das das Ding es doch klammheimlich zur Einsatzreife gebracht hat. Macht insbesondere von den kleinen, alten russischen Raketen unabhaengiger.

    http://schwarzeis.deviantart.com/art/EADS-Vega-Rocket-380590951

  2. Re: Viel interessanter als die Satelliten...

    Autor: M.P. 23.06.15 - 15:04

    Naja, wenn die Russen die vierte Stufe nicht mehr liefern....

    Aber da soll es ja auch Bestrebugen geben, Unabhängig zu werden....

  3. Re: Viel interessanter als die Satelliten...

    Autor: Lord LASER 23.06.15 - 16:28

    Klammheimlich? Wo warst denn du die letzten Jahre?

    > https://www.youtube.com/results?search_query=esa+vega+liftoff

    Die vierte Stufe hat noch ein ukrainisches Triebwerk drin.

    Die Hauptstufe soll später als Booster für die Ariane 6 verwendet werden.

  4. Re: Viel interessanter als die Satelliten...

    Autor: Turner 23.06.15 - 16:52

    Was ich damit meine ist, das niergendwo an die grosse Glocke gehaengt wurde. Ariane kennt jeder, die Vega sicher kaum jemand, wenn man sich nicht fuer die Technik interessiert.

  5. Re: Viel interessanter als die Satelliten...

    Autor: M.P. 23.06.15 - 17:32

    Hmm, wenn man sich die Geschichte der Rakete auf Wikipedia durchliest, steht da schon einiges zwischen den Zeilen....

    "Die Entwicklung der Rakete wurde von der italienischen Raumfahrtagentur ASI und der italienischen Raumfahrtindustrie als nationales Vorhaben gestartet und 1998 mit Hilfe des damaligen ESA-Generaldirektors Antonio Rodotà ein ESA-Projekt."

    Vielleicht will man das Projekt nicht zu sehr an die große Glocke hängen, weil möglicherweise ansonsten Fragen kommen warum gerade während ein Italiener ESA-Generaldirektor ist ein italienisches Projekt zu einem ESA Projekt wird....

    Manche Journalisten hören bei so etwas ja schnell die Flöhe husten...

  6. Re: Viel interessanter als die Satelliten...

    Autor: Lord LASER 23.06.15 - 17:43

    Zuviele lagen Aluminium auf dem Kopf?

    Die Vega ist ein ESA Projekt, es sind sieben ESA-Mitgliedsländer beteiligt. Italien hat den grössten Teil der Entwicklungskosten übernommen. Deutschland hat sich nicht daran beteiligt und deshalb auch nichts dafür bezahlt.

  7. Re: Viel interessanter als die Satelliten...

    Autor: M.P. 23.06.15 - 18:10

    Hmm,
    ich lese den Satz so, daß das Projekt erst als nationales Projekt gestartet ist.
    Durch die Konversion in ein ESA-Projekt haben andere Nationen 35 Prozent der Kosten geschultert.

    Auch Deutschland will wohl noch auf den fahrenden Zug aufspringen, nachdem das Projekt sich anscheinend besser entwickelt als gedacht...

    "Nachdem deren Startpreise stark angestiegen waren, wurde vor dem Jungfernflug angekündigt, sich [=DLR/Deutschland] bei einer Weiterentwicklung zu beteiligen. In den letzten Jahren wurden dazu im DLR-Institut SART unter der Bezeichnung VENUS I+II Studien durchgeführt."

    Man kann das so interpretieren, daß
    1) der italienische Generaldirektor bei der Ummünzung zu einem ESA Projekt im Hintergrund Strippen gezogen hat.

    2) die anderen Länder davon überrascht waren, daß das Projekt sich so gut entwickelt, und sich sehr bereitwillig in das Konsortium begeben haben. (Deutschland wacht ja gerade erst auf...)

    Wahrscheinlich ist es eine Mischung von (1) und (2) mit einem Übergewicht bei (2)

    Ich glaube aber nicht, daß man solch ein Projekt in diesem europäischen Kontext erfolgreich durch Finanzierungsrunden boxen kann, alleine weil es technisch erfolgversprechend ist.

    Da gehört immer auch viel Strippenzieherei, Pokern um Fertigungs-Aufträge Länderproporz usw dazu...
    Ist leider in diesem unserem vereinten Europa so....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GFA SysCom GmbH, Hamburg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. ft consult Unternehmensberatung AG, Kiel
  4. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 64,99€ (Release am 25. Oktober)
  2. 4,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
Pixel 4 XL im Test
Da geht noch mehr

Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10