1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seti: Radioteleskop ATA belauscht…

22 Grad und schon Intelligenz möglich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 22 Grad und schon Intelligenz möglich?

    Autor: MeinSenf 08.12.11 - 14:40

    Nur weil es da angenehm warm ist müssen da nicht irgendwelche Wesen entstehen und gleich einen Radiosender bauen und losfunken.

  2. Re: 22 Grad und schon Intelligenz möglich?

    Autor: Lokster2k 08.12.11 - 14:59

    Naja...wenn man sich die Grundgedanken der Chaostheorie anschaut und auch sonst sich selbst organisierende Strukturen betrachtet, erscheint Leben eher wie eine unumgängliche Schlussfolge, statt wie ein Zufall mit verschwindend geringer Wahrscheinlichkeit...

    Ob die schon synthetischen elektrischen Strom haben ist ne andere Frage...Funktechnologie benötigt es nicht mal um eine eventuelle Zivilisation detektieren zu können...

    ********************************
    Consumocalypse Now!

  3. Re: 22 Grad und schon Intelligenz möglich?

    Autor: MyHigh 08.12.11 - 15:07

    Irgendwie erinnert mich das an diese Filme wo Aliens auf der Erde landen und meinen "wir haben euch sehr lange zeit beobachtet" xD

  4. Re: 22 Grad und schon Intelligenz möglich?

    Autor: Realist_X 08.12.11 - 15:30

    Lokster2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob die schon synthetischen elektrischen Strom haben ist ne andere
    > Frage...

    Ob die überhaupt festen Boden unter den Füßen haben, oder ob es sich um einen Gasplaneten handelt, eine weitere :D

  5. Re: 22 Grad und schon Intelligenz möglich?

    Autor: MyHigh 08.12.11 - 15:39

    stand das nich irgendwo das es kein gasplanet ist?

  6. Re: 22 Grad und schon Intelligenz möglich?

    Autor: Tantalus 09.12.11 - 11:02

    MyHigh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stand das nich irgendwo das es kein gasplanet ist?

    "Welche Bedingungen auf dem Exoplaneten herrschen, ob es ein Gasplanet ist, ein Gesteinsplanet wie die Erde oder ein Ozeanplanet, ist noch unklar"
    https://www.golem.de/1112/88222.html

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Bonn
  2. Polizeipräsidium Oberbayern Nord, Ingolstadt, Fürstenfeldbruck
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 13,99€
  2. (-60%) 23,99€
  3. 6,63€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für 500-Dollar-Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der noch günstigere Snapdragon 7c wird zusätzlich in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45