Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitssystem: Volvo will…

Motoradfahrer und Autofahrer müssen sich nur an Verkehrsregeln halten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Motoradfahrer und Autofahrer müssen sich nur an Verkehrsregeln halten...

    Autor: jungundsorglos 20.12.14 - 08:06

    und nicht mutwillig überholen oder gefährliche Manöver machen mit überhöhter Geschwindigkeit.

    Die Aggression einiger Autofahrer und Motorradfahrer wenn sie wissen dass sie nichts zu befürchten haben im Vergleich, ist bemerkenswert.

    Das reflexartige Schreien nach einem Helm und anderer "Gründe" kommt meistens eh von Raudis die nicht gewillt sind anzupassen und andere Verkehrsteilnehmer zu achten.
    Mit angepasster Geschwindigkeit und Verhalten wäre so einiges zu vermeiden. Das aggressive Verhalten von Autofahrern gegenüber Fußgängern und Radfahrern die weniger Schutz als sie haben ist sehr auffällig und sollte deutlich mehr geahndet werden.

    Die Sympathisanten die das rechtfertigen sind meist auch Autofahrer die ganz billig die Schuld beim anderen suchen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.14 08:11 durch jungundsorglos.

  2. Re: Motoradfahrer und Autofahrer müssen sich nur an Verkehrsregeln halten...

    Autor: 0xDEADC0DE 20.12.14 - 09:53

    Also ich überholle immer "mutwillig". ;) Aber halt nur da, wo es geht. Neulich bin ich einem Auto hinterher gefahren, dass in einem 30er Bereich an einem parkenden Auto sehr langsam vorbeigefahren ist... als ich dann neben dem Auto war, kam ein Radfaher entgegen und der hat sich dann an mir vorbeigequetscht, war nicht viel Platz, höchstens 30 cm. Ich stand aber schon und eigentlich hätte er gar nicht fahren dürfen, auch wenn er theoretisch Vorfahrt gehabt hätte weil:
    1. Ich war schon in der Engstelle.
    2. Er fuhr ohne Licht und ich konnte ihn somit nicht sehen.
    3. Ist es einfach nur dumm an so einer Stelle mit Gewalt weiterzufahren. Ich wäre an seiner Stelle stehen geblieben und hätte die Autos passieren lassen.

  3. Re: Motoradfahrer und Autofahrer müssen sich nur an Verkehrsregeln halten...

    Autor: eiapopeia 01.01.15 - 13:34

    Du hast trotz Gegenverkehr überholt. Deine Schuld.
    Er hat Teilschuld, weil er kein Licht hat, mehr aber auch nicht. Ist an deinem Auto kein Licht , so dass du ihn "nicht sehen konntest"?
    Wenn der Gegenverkehr ein Auto gewesen wäre, hättest du dann auch von dem gefordert, dass er doch stehen bleiben müssen und dich überholen lassen solle?

    Radfahrer sind →gleichberechtigte← Verkehrsteilnehmer. Bitte beachten :/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 5,55€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Mobile-Games-Auslese Harry Potter und das Geschäftsmodell des Grauens
  2. Chicken Dinner Pubg erhält Updates an allen Fronten
  3. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. DSGVO EU-Kommission kritisiert "Fake-News" zur Datenschutzreform
  2. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  3. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. SpaceX Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  1. Zuckerberg-Anhörung: Nicht mehr reden, sondern regulieren
    Zuckerberg-Anhörung
    Nicht mehr reden, sondern regulieren

    Viele kritische Fragen, nur ausweichende Antworten: Facebook-Chef Mark Zuckerberg ist in der Anhörung vor dem EU-Parlament noch besser davongekommen als vor dem US-Kongress. Doch nun drohen Abgeordnete mit Bußgeldern und Regulierung.

  2. Funklöcher: Brandenburg errichtet neue Mobilfunkmasten
    Funklöcher
    Brandenburg errichtet neue Mobilfunkmasten

    Mit 32 neuen Mobilfunkmasten will ein Bundesland die Mobilfunkversorgung verbessern. Doch es gibt über 23.000 Funklöcher in Brandenburg.

  3. IT-Studium: Informatikstudiengänge haben zu wenig Professoren
    IT-Studium
    Informatikstudiengänge haben zu wenig Professoren

    Trotz wachsendem Interesse an der Informatik werden kaum mehr Professoren und Lehrkräfte eingestellt. Die Hochschulen müssten selbst mehr tun, um wissenschaftlichen Nachwuchs zu halten.


  1. 23:05

  2. 18:56

  3. 18:14

  4. 16:59

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 16:19

  8. 15:56