1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SIOD: Wenn die Anzeige auch in…

Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

    Autor: Spaghetticode 27.07.15 - 09:51

    (kwT)

  2. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

    Autor: Der_aKKe 27.07.15 - 10:10

    Mit einer Batterie

  3. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.07.15 - 10:34

    Nein, mit einer Energiezelle. Eine Batterie beschreibt eine Sammlung an Energiezellen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

    Autor: Niaxa 27.07.15 - 10:37

    Sonne und so.

    "Bevor sie unsere Zeitung lesen können, legen Sie sie bitte 20 Minuten in die offnene Sonne und vermeiden Sie dabei Schattenplatzierungen"

  5. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

    Autor: nobs 27.07.15 - 14:17

    @golem Das ist doch eine interessante Frage zu dem Thema.

    Speziell auch was mit der Energieversorgung beim Entsorgen funktioniert. Dass das bisschen "Tinte" nichts ausmacht, glaube ich gern. Aber was wird mit der Chemie?

    Uns so ganz nebenbei: Der Energievorrat wird nicht ewig reichen. Wie lange kann man sich diese "Infografiken" denn dann anschauen? Was ist mit archivierten Zeitungen?

    Wenn das nicht geklärt ist wird diese tolle innovative Idee den Tod von Print eher noch zementieren als aufhalten.

    https://twitter.com/PiratNobs

  6. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

    Autor: r3verend 27.07.15 - 14:56

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (kwT)

    Laut Website:
    "integrierte ultra-dünne Batterien liefern die Energie für SIOD"

    Da die OLEDs eher sparsam sind wird das dann vermutlich für ein paar Tage reichen, länger hat man eine Tageszeitung ja eher selten im Zirkel.

  7. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

    Autor: SoniX 27.07.15 - 16:42

    Also in Zukunft die Zeitung in den Sondermüll.

    Schrecklich...

    Was da heute schon an Müll für Werbung produziert wird ist ja schon unglaublich. Aber wenigstens ists noch Papier.

    Bisschen Geld und der Planet kann scheissen gehen ist wohl das Motto.

  8. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

    Autor: am (golem.de) 27.07.15 - 17:35

    nobs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @golem Das ist doch eine interessante Frage zu dem Thema.
    Die Frage haben wir gestellt, die Technik soll von einem Zulieferer kommen. Dabei handelt es sich um spezielle Dünnschicht-Batterien. Technische Details gab es zwar nicht,
    aber die Bestandteile sollen kein Sondermüll sein.

    Die in einer anderem Kommentar angesprochene Lösung per Solarzelle ist übrigens auch denkbar. Gedruckte Solarzellen, ebenfalls auf organischer Basis, werden an der Uni tatsächlich im Labor nebenan entwickelt und können vor Ort schon bewundert werden.
    https://www.tu-chemnitz.de/uk/pressestelle/aktuell/2/3872

    Beim Thema Stromversorgung sollte man auch im Kopf behalten, dass die OLEDs nicht viel Strom benötigen und auch nur aktiv sein sollen, wenn die entsprechende Seite tatsächlich aufgeschlagen wurde. Da muss eine Stromquelle jetzt nicht so überragend viel leisten.

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)

  9. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

    Autor: Ext3h 27.07.15 - 17:45

    Dann reicht auch ein Kondensator und eine parasitäre Schaltung analog zum Transistorradio. Die Leistung sollte reichen um die OLEDs zum Leuchten zu bringen. Beides problemlos in ein Stück Papier integrierbar.

  10. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

    Autor: nykiel.marek 27.07.15 - 20:04

    nobs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ...
    > Wenn das nicht geklärt ist wird diese tolle innovative Idee den Tod von
    > Print eher noch zementieren als aufhalten.

    Das wahrscheinlich eher nicht. Alle Menschen die ich kenne und die Printmedien noch kaufen, tun das wegen dem eigentlichen Inhalt und nicht weg der Werbung, egal ob sie jetzt binnkt/blinken würde oder nicht.
    LG, MN

  11. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

    Autor: Anonymer Nutzer 27.07.15 - 21:00

    Wie kommst du auf Sondermüll?

    Aus handelsüblicher Schokoladenverpackung kannst du einen Energiespeicher machen der dir ordentlich eine Brezelt.

  12. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

    Autor: Spaghetticode 28.07.15 - 07:45

    am (golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage haben wir gestellt, die Technik soll von einem Zulieferer kommen.
    > Dabei handelt es sich um spezielle Dünnschicht-Batterien. Technische
    > Details gab es zwar nicht,
    > aber die Bestandteile sollen kein Sondermüll sein.

    Sind die Batterien auch ungefährlich? Denn manche Leute bearbeiten ihre Zeitschrift mit dem Tacker.

  13. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

    Autor: SoniX 28.07.15 - 08:02

    Ja ok.

    Aber auch wenn kein Sondermüll. Alu gehört auch nicht ins Altpapier.

    Das ganze sollte schon so bleiben dass man alte Zeitschriften auch weiterhin einfach ins Altpapier werfen kann.

  14. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

    Autor: sotix 29.07.15 - 08:47

    wie das denn?

  15. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

    Autor: Spaghetticode 29.07.15 - 10:14

    sotix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie das denn?

    Er hat Amalgamplomben im Mund und isst seine Lindt-Schokolade so hastig, dass er gleich die Alufolie mit im Mund hat. Das soll einen Stromschlag im Mund verursachen. Dafür gibt es aber Lösungen:
    1. Amalgamfüllungen entfernen lassen und durch ein anderes Material ersetzen lassen
    2. Milka-Schokolade kaufen, die hat keine Aluminiumfolie mehr, sondern ist in Kunststoff eingepackt
    3. Schokolade sorgfältig auspacken vor dem Essen

  16. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

    Autor: SoniX 29.07.15 - 10:30

    xD

    Danke ;-)

  17. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit Strom? (kwT)

    Autor: Anonymer Nutzer 31.07.15 - 00:17

    Das ist zwar schmerzhaft - aber erzeugt nur sehr wenig Strom. du kannst dir allerdings einen ganz feinen Plattenkondensator (Papier zwischen zwei Alu-Folien) basteln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Deloitte, Düsseldorf, München
  3. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  4. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 32,99€
  2. 6,49€
  3. (-40%) 23,99€
  4. 4,65€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

  1. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  2. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.

  3. Seehofer: 5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar
    Seehofer
    5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar

    Bundesinnenminister Horst Seehofer spricht sich "gegen globale und pauschale Handelsbeschränkungen" aus. In Bezug auf Huawei wurde er noch deutlicher.


  1. 15:08

  2. 13:26

  3. 13:16

  4. 19:02

  5. 18:14

  6. 17:49

  7. 17:29

  8. 17:10