1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sklavenhandel und Kolonialismus…

Holocaust und PETA

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Holocaust und PETA

    Autor: Hecki 09.05.19 - 17:29

    Ihr stellt euch jetzt auf dieselbe Stufe, wie PETA, die beim Landwirtschaftssimulator echte Schlachtungen fordert, gleichzeitig aber Far Cry kritisiert, weil man dort angeln kann.

    Wäre Sklaverei Thema in Anno gewesen, würden wir jetzt darüber debattieren, ob so etwas in Spielen sein muss.

    Und wer Spiele für "echte Geschichte" hält, dem ist eh nicht mehr zu helfen.

    Im Übrigen: Nazi-Deutschland hat den zweiten Weltkrieg auch nicht gewonnen, egal wie oft man in Company of Heroes über den Gegner hinweggefegt ist, oder bei Hearts of Iron die Welt erobert hat.

    Ich frage mich sowieso, warum man sich immer auf die bescheuertsten Themen versteift.
    Vielleicht bringt ihr nachträglich noch die News, dass Hearts of Iron die Schattenseiten, wie Judenverfolgung, Konzentrationslager, Deportationen, und sonstige Kriegsverbrechen nicht thematisiert, um geschichtlich korrekt zu bleiben.

    Gerade jetzt in diesen bitteren Zeiten, in denen Menschen den Holocaust leugnen oder vom "Mahnmal der Schande" sprechen, wäre sowas mehr als nur angebracht sich auch mal damit in Spielen auseinander zu setzen.

  2. Re: Holocaust und PETA

    Autor: Schroeti 10.05.19 - 09:35

    Danke.
    Es wird immer alberner. Als wenn wir keine anderen Probleme auf der Welt hätten. Vielleicht möchten die Leute einfach Anno spielen und nicht ständig die belehrende Geschichtskeule ins Gesicht gedrückt bekommen.

    Bei Filmen hat man ja schon verloren. Da ist jetzt alles schön politisch korrekt und divers.
    Das hat zu semispannenden Filmen wie Black Panther oder Captain Marvel geführt.
    Oder zu totalen Flops wie Ghostbusters.

    Ich warte schon darauf, dass man beim nächsten Call of Duty kritisiert, dass der Hauptcharakter keine dunkelhäutige Frau ist. Und falls das überraschend doch passieren sollte - warum zur Hölle ohne LGBT-Hintergrund?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Full Stack
    Captana GmbH, Ettenheim
  2. IT-Spezialist (m/w/d) Application - elektronische Kommunikationsplattform
    IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Amberg/Oberpfalz, Augsburg, Landshut
  3. CAD/GIS-Spezialist (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Lehrte, Bayreuth
  4. Fullstack Software Engineer (m/w/d)
    Fiducia & GAD IT AG, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 599€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de