Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sklavenhandel und Kolonialismus…

Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: RichardEb 07.05.19 - 17:57

    Ich will doch einfach nur ein schönes Spiel das Spaß macht. Warum muss das denn sofort wieder ein Geschichtsbuch werden? Lasst doch einfach mal ein Spiel ein Spiel sein und mir meinen Spaß.

  2. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: motzerator 07.05.19 - 18:08

    RichardEb schrieb:
    ------------------------------
    > Ich will doch einfach nur ein schönes Spiel das Spaß macht. Warum muss
    > das denn sofort wieder ein Geschichtsbuch werden? Lasst doch einfach
    > mal ein Spiel ein Spiel sein und mir meinen Spaß.

    Weil die Leute, die solche Diskussionen starten, sich nicht für Spiele interessieren. Die wollen nur die Gamer mit ihren Themen nerven und ziehen dann halt irgend einen angeblichen Zusammenhang zu einem Spiel an den Haaren herbei.

    Wetten, das die gleichen Leute ein fürchterliches Theater machen würden, wenn man in dem Spiel die Sklaverei komplett implementiert hätte? Dann hätte der Hersteller wirklich ein Problem gehabt denn dann würde man ihm wieder vorwerfen, das die Spieler da böse Dinge machen können.

    So gesehen ist der ganze Artikel einfach lächerlich.

  3. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: Sharra 07.05.19 - 18:21

    Ich sehe schon die Schlagzeilen der nächsten Tage:

    Schiffsbauer kritisieren Ubisoft: Segel sind falsch angeordnet.

    Bauernverband zerpflückt (pun intended) Anno. Weizen wogt falsch.

    Pflasterer erzürnt. Die schnelle Wegebaufunktion verzerre das Handwerk des Straßenbaus.

    Journalistenverband kritisiert Zensur in Anno 1800 Zeitung.

  4. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: Emulex 07.05.19 - 19:10

    RichardEb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will doch einfach nur ein schönes Spiel das Spaß macht. Warum muss das
    > denn sofort wieder ein Geschichtsbuch werden? Lasst doch einfach mal ein
    > Spiel ein Spiel sein und mir meinen Spaß.

    Wenn die Rädelsführer der Empörungsgesellschaft sich nicht empören könnten, könnten sie ja garnichts.

  5. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: rldml 07.05.19 - 21:24

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Journalistenverband kritisiert Zensur in Anno 1800 Zeitung.

    Still better fake news than in reality :D

  6. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 07.05.19 - 22:22

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe schon die Schlagzeilen der nächsten Tage:
    >
    > Schiffsbauer kritisieren Ubisoft: Segel sind falsch angeordnet.
    >
    Vor allem: wie kann es sein, dass die Linienschiffe mehr DPS haben als die Dampfschiffe ? :D

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  7. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: das-emu 08.05.19 - 00:01

    Mein 2 Kanonen- Ruderboot macht mehr schaden als dein Dampfschiff mit 0 Kanonen :-P

    Entweder macht man was Historisch einigermassen korrekt wenn es so betitelt wird oder nent es Fantasy, oder alternative Geschichte.

    Ich kann z.b kein TotalWar mehr spielen, weil die gefechte jenseits von historisch sind. Das nimmt mir den ganzen Spass.
    (Zum glück kam Warhammer, doch da ist noch die KI, ah, anderes Thema...)


    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich sehe schon die Schlagzeilen der nächsten Tage:
    > >
    > > Schiffsbauer kritisieren Ubisoft: Segel sind falsch angeordnet.
    > >
    > Vor allem: wie kann es sein, dass die Linienschiffe mehr DPS haben als die
    > Dampfschiffe ? :D

  8. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: SirFartALot 08.05.19 - 00:28

    Vielleicht sollte UBI eine Empoereredition rausbringen? :D

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  9. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: teenriot* 08.05.19 - 00:50

    Ich kann's nicht mehr hören. Die größten Empörer sind bei solchen Themen doch immer die, die sich über eine angebliche Empörung empören die, wie auch jetzt wieder, erst einmal frei erfunden werden muss. Das sind auch die die anderen den Mund verbieten wollen und gleichzeitig jammern, dass ihnen angeblich der Mund verboten wird, was natürlich auch frei erfunden ist.

  10. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: RichardEb 08.05.19 - 05:58

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann's nicht mehr hören. Die größten Empörer sind bei solchen Themen
    > doch immer die, die sich über eine angebliche Empörung empören die, wie
    > auch jetzt wieder, erst einmal frei erfunden werden muss. Das sind auch die
    > die anderen den Mund verbieten wollen und gleichzeitig jammern, dass ihnen
    > angeblich der Mund verboten wird, was natürlich auch frei erfunden ist.

    Du verdrehst da was. Ich kaufe mir Anno. Ich spiele Anno. Ich bin Glücklich. Ich gehe auf Golem und sehe Posts die sich über das Böse Böse Anno aufregen. Ich kriege schon schlechte Laune.
    Irgendwann beugt sich Anno dem Druck. Anno gibt Geld für die Anpassungen aus das auf die Käufer umgelegt werden muss. Ich kriege noch mehr schlechte Laune. Anno bringt einen Patch raus der vermutlich wieder irgendwelche dämlichen Änderungen enthält die das Gameplay verschlechtbesser. Ich kriege noch mehr schlechte Laune. Ich lese auf Golem einen Kommentar warum ich mich darüber noch nicht mal beschweren darf. Ich habe endgültig die Schnauze voll von diesem Pseudo Political Correctness kram der einem wirklich bei jeder noch so kleinen Kleinigkeit die etwas Spaß macht ans Bein pinkelt.

  11. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: FactCheck 08.05.19 - 06:36

    Stimme meine Vorrednern zu. Man muss bei einem Spiel nicht staendig den Ranting-Thread starten..

    darf ein Spiel auch einfach ein Spiel bleiben?

  12. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: teenriot* 08.05.19 - 10:10

    Darf man einfach auch mal über die gesellschaftlichen Folgen reden?
    Und was bitte ist das hier anderes als ein Ranting-Thread?

    Ich versteh nicht wie man volle Kanne über andere abledern kann, ohne zu bemerken, dass man zum einen diesen nur unterstellt, selbst aber tatsächlich das macht was man beklagt.

  13. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: RichardEb 08.05.19 - 12:56

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darf man einfach auch mal über die gesellschaftlichen Folgen reden?


    Genau da liegt das Problem dieser Diskussion. Gesellschaftliche Folgen durch ein historisch nicht akkurates SPIEL? Ach bitte. Eigentlich sollte jedem mit gesundem Menschenverstand klar sein, dass ein Spiel kein Lehrbuch ist und auch keine Quelle für jeder Art von Information. Dafür gibt es Bücher. => Gesellschaftliche Folgen gleich null



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.05.19 12:57 durch RichardEb.

  14. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: Emulex 08.05.19 - 13:52

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darf man einfach auch mal über die gesellschaftlichen Folgen reden?

    Klar, darf man.
    Gesellschaftliche Folge von historisch nicht akkurater Unterhaltung ist u.a. verfälschtes oder mangelndes Geschichtswissen derjenigen, die sich für die Hintergründe nicht interessieren.
    (ich z.B. lese da fast immer alles nach)

    Gesellschaftliche Folge eines Zwanges für geschichtliche und politische Korrektheit bei Unterhaltungsmedien ist, dass die künstlerische Freiheit und der Spaß verloren gehen.
    Dass die Vielfalt der Unterhaltung verschwindet, hin zu stark eingeschränkten Dokumentationen geschichtlicher Epochen oder vermeintlich gegenwärtiger Realitäten, über deren tatsächlichen Hergang sich selbst Experten gerne mal streiten.

    Worüber man nun wirklich auf garkeinen Fall reden braucht, ist die Tatsache, dass ersteres einfach nur scheissegal ist, verglichen mit dem zweiten.
    Punkt.

  15. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: Muhaha 08.05.19 - 14:10

    RichardEb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Du verdrehst da was.

    Schau ind en Spiegel. Du selbst erfindest hier ein Problem, über das Duch Dich dann ausufernd aufregst.

    > Ich kaufe mir Anno. Ich spiele Anno. Ich bin
    > Glücklich.

    Dann tue das doch. Verbietet Dir niemand.

    > Ich gehe auf Golem und sehe Posts die sich über das Böse Böse
    > Anno aufregen. Ich kriege schon schlechte Laune.

    Und das ist ganz alleine Dein Problem. Niemand verbietet Dir das Spiel zu zocken, niemand macht das Spiel madig. Es wird nur auf die Implementierungsproblem bei solchen schwierigen Themen wie Sklaverei eingegangen und dass bei Anno keine optimale Lösung gefunden wurde. Weder wirft man dem Entwickler, noch dem Publisher, geschweige denn dem Spieler irgendwas vor.

    Du hingegen fühlst Dich sofort persönlich angegriffen. Warum? Niemand will was von Dir. Niemand erwartet, dass Du bestimme Dinge tun sollst. Was regst Du Dich hier so auf?

  16. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: teenriot* 08.05.19 - 17:43

    Du erlaubst also nicht das andere darüber reden oder was willst du mir jetzt sagen?

  17. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: nakamura 09.05.19 - 07:54

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich sehe schon die Schlagzeilen der nächsten Tage:
    > >
    > > Schiffsbauer kritisieren Ubisoft: Segel sind falsch angeordnet.
    > >
    > Vor allem: wie kann es sein, dass die Linienschiffe mehr DPS haben als die
    > Dampfschiffe ? :D


    Aber echt, Dampfschiffe haben ja wohl eindeutig mehr Dampf per Second

  18. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 09.05.19 - 07:57

    nakamura schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber echt, Dampfschiffe haben ja wohl eindeutig mehr Dampf per Second


    Wenn man die Waffentechnologie vergleicht, dann ja :-)

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  19. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: GodsBoss 15.05.19 - 22:32

    > > Ich gehe auf Golem und sehe Posts die sich über das Böse Böse
    > > Anno aufregen. Ich kriege schon schlechte Laune.
    >
    > Und das ist ganz alleine Dein Problem. Niemand verbietet Dir das Spiel zu
    > zocken,

    Das stimmt.

    > niemand macht das Spiel madig.

    Das stimmt nicht.

    > Es wird nur auf die
    > Implementierungsproblem bei solchen schwierigen Themen wie Sklaverei
    > eingegangen und dass bei Anno keine optimale Lösung gefunden wurde.

    Nein. Sklaverei ist kein "schwieriges Thema", sondern im echten Leben Unrecht und in der Fiktion Fiktion. Bei Anno wurde dementsprechend auch nicht "keine optimale Lösung gefunden", weil es gar kein zu lösendes Problem gab. Hier wurde das gemacht, was du über deinen Vorposter geschrieben hast:
    > Schau ind en Spiegel. Du selbst erfindest hier ein Problem,
    > über das Duch Dich dann ausufernd aufregst.
    Hier wurde ein Problem erfunden, über das der Autor dann schreibt.

    > Weder
    > wirft man dem Entwickler, noch dem Publisher, geschweige denn dem Spieler
    > irgendwas vor.

    Natürlich nicht. Aus dem Artikel:

    » Das Zusammenspiel aus Schiffstypen, Architekturstilen, Kleidungsmode und Warenkreisläufen, die wir sofort als alt und historisch erkennen, ergeben zusammen eine sogenannte Vergangenheitsatmosphäre, die sich echt und authentisch anfühlt, aber nicht unbedingt viel mit der realen Geschichte zu tun haben muss. Und das nutzen Entwicklerteams ganz absichtlich für sich aus, wie Zimmermann weiter schreibt: "Was wir nicht vergessen sollten: Diese Vergangenheitsatmosphären werden von Entwickelnden ganz bewusst in ihren Spielen konstruiert."
    (...)
    Wie recht Zimmermann mit dieser Theorie hat, bestätigt ein Interview mit einem langjährigen Mitarbeiter des Anno-Entwicklerteams, der anonym bleiben möchte. Er skizziert, wie Anno traditionell mit seinen historischen Schauplätzen umging und -geht: "Die Werte von Anno waren immer 'light, bright, good natured'." Anno spiele immer in einer Parallelwelt, die nicht real, aber nah genug am Realismus sei, damit sie realistisch erscheint. "Wenn man einen Anno-Kunden danach fragen würde, würde er sicherlich sagen, dass das damals so war - aber in Wirklichkeit ist das Spiel oft weit weg davon." «

    Du kannst gerne der Ansicht sein, dass der Artikel nicht dem Entwickler und/oder dem Publisher vorwirft, vorsätzlich ein geschöntes Bild einer europäischen Erfolgsgeschichte zu zeichnen, aber dann empfehle ich, einfach den Artikel zu lesen.

    > Du hingegen fühlst Dich sofort persönlich angegriffen. Warum? Niemand will
    > was von Dir. Niemand erwartet, dass Du bestimme Dinge tun sollst. Was regst
    > Du Dich hier so auf?

    Diese Frage könntest du leicht selbst beantworten, wenn du die von dir geschickt nicht zitierten Teile des Beitrags deines Vorposters anschaust:
    "Irgendwann beugt sich Anno dem Druck. Anno gibt Geld für die Anpassungen aus das auf die Käufer umgelegt werden muss. Ich kriege noch mehr schlechte Laune. Anno bringt einen Patch raus der vermutlich wieder irgendwelche dämlichen Änderungen enthält die das Gameplay verschlechtbesser. Ich kriege noch mehr schlechte Laune. Ich lese auf Golem einen Kommentar warum ich mich darüber noch nicht mal beschweren darf."

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  20. Re: Könnt ihr nicht endlich mal aufhören?

    Autor: Hut+Burger 21.05.19 - 20:38

    RichardEb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will doch einfach nur ein schönes Spiel das Spaß macht. Warum muss das
    > denn sofort wieder ein Geschichtsbuch werden? Lasst doch einfach mal ein
    > Spiel ein Spiel sein und mir meinen Spaß.

    Ernstgemeinte Fragen:
    - Hast du den Artikel gelesen und verstanden? Dann würdest du verstehen, dass dein Kommentar keinen Sinn ergibt.
    - Ist dein Spaß an einem Spiel abhängig von der Meinung anderer Menschen?
    - Sollen Spiele und Späyler nicht ernstgenommen werden und als Kultur anerkannt werden? Nun, da gehört Kritik auf einem höheren Level (gesellschaftlich, soziologisch, historisch etc,) schon dazu.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Meckenheim bei Bonn
  2. Trianel GmbH, Aachen
  3. Transdev GmbH, Berlin
  4. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 80,90€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. Schnittstelle: PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate
    Schnittstelle
    PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

    Während es bald die erste Consumer-Plattform von AMD mit PCIe Gen4 gibt und 2021 bereits CPUs mit PCIe Gen5 erscheinen sollen, befindet sich PCIe Gen6 in Arbeit: Die Schnittstelle soll 64 GT/s pro Lane erreichen, was 128 GByte/s bei einem x16-Slot für Grafikkarten entspricht.

  2. Simone Giertz: Pickup aus Tesla Model 3 selbst gebaut
    Simone Giertz
    Pickup aus Tesla Model 3 selbst gebaut

    Tesla plant zwar einen elektrischen Pickup, doch die Youtuberin Simone Giertz hat schon jetzt ein Model 3 zu einem Elektroauto mit Pritsche umgebaut.

  3. Verkauf: Siemens steigt bei elektrischen Flugzeugmotoren aus
    Verkauf
    Siemens steigt bei elektrischen Flugzeugmotoren aus

    Siemens verkauft sein Startup eAircraft, das elektrische Flugzeugmotoren entwickelt. Welche Konsequenzen das für das Lufttaxiprojekt von Airbus hat, ist nicht abzusehen. Der neue Besitzer ist jedoch eng mit Airbus verbandelt.


  1. 08:38

  2. 08:03

  3. 07:18

  4. 18:14

  5. 17:13

  6. 17:01

  7. 16:39

  8. 16:24