1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sky Terra 1: Satellit für LTE in…

Wie soll das denn gehen? Externe Antennen am Handy?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie soll das denn gehen? Externe Antennen am Handy?

    Autor: Mustermann 16.11.10 - 13:39

    "Befindet sich ein Nutzer nicht in Reichweite einer Basistation, bekommt er seine Mobilfunkverbindung über diesen Satelliten."

    Dann müssten die Handys bis zum Satelliten funken. Das bedarf unschöner Antennen die größer als die meisten heutigen Handys sind. Das kann ich mir nur schlecht vorstellen.

  2. Re: Wie soll das denn gehen? Externe Antennen am Handy?

    Autor: Paule 16.11.10 - 13:42

    Darum wahrscheinlich die extrem große Schüssel am SAT, damit halt die Handys nur mit relativ geringer Leistung senden müssen.

  3. Re: Wie soll das denn gehen? Externe Antennen am Handy?

    Autor: Dr.Eimeier 16.11.10 - 14:12

    Antennengröße???

    Ehm...
    Lambda = Lichtgeschw. / Frequenz
    Antennenlänge = Lambda / 4

  4. Re: Wie soll das denn gehen? Externe Antennen am Handy?

    Autor: O__o 16.11.10 - 14:23

    LTE wird nicht nur mit Handys benutzt!

  5. Re: Wie soll das denn gehen? Externe Antennen am Handy?

    Autor: -horn- 16.11.10 - 14:27

    moien,

    ihr denkt da sicherlich an geostationäre satelliten, die wirklich weit weg sind und man deswegen recht große antennen (satschüsseln) braucht.
    es steht zwar nicht im text, aber es wird sicherlich ähnlich wie beim us und canada satelliten radio sein, wo die satelliten auf http://en.wikipedia.org/wiki/Sirius_Satellite_Radio hoch elliptischen orbits sind und man mit wenigen satelliten auf der selben orbitbahn immer eine verbindung auf der selben landfläche aurecht erhalten kann. zwar nicht mit dem gleichem satelliten, sondern immer abwechselnd, aber das umschalten kriegen die user nicht mit und interssiert die auch nicht und die abstände vom orbit zur erde sind wesentlich geringer als die vom geostationärem satelliten zur erde.

    Andreas

  6. Re: Wie soll das denn gehen? Externe Antennen am Handy?

    Autor: nano123 16.11.10 - 14:27

    O__o schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LTE wird nicht nur mit Handys benutzt!

    Es geht aber doch um "Mobil"funk. Für mich sind das ebenso Handys. Und die können kaum zum Sat funken. Wo er Recht hat...

  7. Re: Wie soll das denn gehen? Externe Antennen am Handy?

    Autor: guam 16.11.10 - 14:30

    >> Darum wahrscheinlich die extrem große Schüssel am SAT, damit
    >> halt die Handys nur mit relativ geringer Leistung senden
    >> müssen.

    Dr.Eimeier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Antennengröße???
    >
    > Ehm...
    > Lambda = Lichtgeschw. / Frequenz
    > Antennenlänge = Lambda / 4


    Das ist richtig, geht aber an der Frage vorbei:

    Die Satellitenschüssel an sich (also das, was groß ist, was man sehen kann) ist ja nicht die "Antenne im Sinne Lambda/2 oder Lambda/4".
    Die ist ja im LNB drin.

    Die Größe der Schüssel ist davon zunächst mal unabhängig: Je größer, desto mehr kommt vom Signal überhaupt erst an der Antenne an.

  8. Re: Wie soll das denn gehen? Externe Antennen am Handy?

    Autor: rkrueger 16.11.10 - 15:13

    guam schrieb:

    > Die Größe der Schüssel ist davon zunächst mal unabhängig: Je größer, desto
    > mehr kommt vom Signal überhaupt erst an der Antenne an.

    Aber dazu muß an der Schüssel auch erst einmal was ankommen! Mit wieviel Watt sollen die Mobiltelefone denn senden, damit der Satellit auch in den Genuß von elektronischer Strahlung kommen soll? Als Zubehör empfehle ich einen Asbesthandschuh, damit die Griffel keinen Schaden tragen.

  9. Re: Wie soll das denn gehen? Externe Antennen am Handy?

    Autor: Orbiters 16.11.10 - 16:03

    >Mit wieviel Watt sollen die Mobiltelefone denn senden, damit der Satellit auch in den Genuß von elektronischer Strahlung kommen soll?

    Nicht mehr, als jetzt schon Satellitentelefone benötigen.

  10. Re: Wie soll das denn gehen? Externe Antennen am Handy?

    Autor: Sat-Mobiltelefon 16.11.10 - 16:06

    Wie Satellitentelefone mittlerweile aussehen, kann man in den Folgenden Verweisen sehen:

    http://www.thuraya.de/index.php?telefone-zubehoer

    http://www.yachtschule-spittler.de/tipps/satellitenhandy.html

  11. Re: Wie soll das denn gehen? Externe Antennen am Handy?

    Autor: geldi 16.11.10 - 16:46

    In Kürze wollen Boeing und Lightsquared ihn in seine Position für den Testbetrieb auf 101,3 Grad westlicher Länge manövrieren.
    Das ist ja wohl geostationär oder nicht ?

  12. Re: Wie soll das denn gehen? Externe Antennen am Handy?

    Autor: Rama Lama 16.11.10 - 20:23

    -horn- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ihr denkt da sicherlich an geostationäre satelliten, die wirklich weit weg
    > sind und man deswegen recht große antennen (satschüsseln) braucht.
    > es steht zwar nicht im text, aber es wird sicherlich ähnlich wie beim us
    > und canada satelliten radio sein, wo die satelliten auf en.wikipedia.org
    > hoch elliptischen orbits sind

    Du übersiehst das man nur im geostationären Orbit mit einem einzigen Satelliten durchgehend eine Verbindung anbieten kann. Mindestens die Hälte der Zeit wäre der in einem nicht-geostationären Orbit hinter der Erdkrümmung.

  13. Re: Wie soll das denn gehen? Externe Antennen am Handy?

    Autor: Rama Lama 16.11.10 - 20:30

    Nachtrag: http://space.skyrocket.de/doc_sdat/skyterra-1.htm

    L- und KU-Band, Geostationär

    L-Band (laut Wikipedia): 1-2 GHz. Im gleichen Band liegt auch GPS dessen Antennen nicht unbedingt mit einer eigenen Postleitzahl daherkommen (allerdings LEO)

    KU-Band ist dagegen 12-18 GHz. Da wirds vermutlich haarig wenn man mit ungerichteten Antennen arbeiten will >:)

  14. Re: Wie soll das denn gehen? Externe Antennen am Handy?

    Autor: Anon Y. Mouse 16.11.10 - 21:48

    inmarsat ist auch L-Band und auch geo die antenne ist 8 oder 9 meter und das handy (lsat-phone) hat nur eine kleine antenne und nicht allzuviel power
    von dem her scheint das schon realistisch...
    btw l band ist in diesem fall vermutlich 1900MHz...

  15. Re: Wie soll das denn gehen? Externe Antennen am Handy?

    Autor: WinnieW 17.11.10 - 01:36

    LTE bleibt vorläufig ein reiner Datenfunk. Sprachtelefonie mit LTE haben die Mobilfunkanbieter erstmal nicht vorgesehen.

  16. Re: Wie soll das denn gehen? Externe Antennen am Handy?

    Autor: OxMox 17.11.10 - 03:07

    Ihr habt alle recht, das kann gar nicht funktionieren!!1elf!
    Mann, wieso haben Lightsquard und Boeing nicht vorher
    bei den experten im Golemforum nachgefragt?! m(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) für das Referat IT-Infrastruktur
    DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn
  2. SAP PP Berater Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Göttingen
  3. Inhouse Berater SAP HCM / SuccessFactors (w/m/d)
    TÜV SÜD Gruppe, München
  4. Softwareentwickler / Entwickler OSS (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nuratrue im Test: Spitzenklang mit leichten Abstrichen
Nuratrue im Test
Spitzenklang mit leichten Abstrichen

Nura hat seine ersten True-Wireless-Hörstöpsel herausgebracht - der Sound ist sehr gut, perfekt sind die Stöpsel aber nicht, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Nuratrue Nura präsentiert erste True-Wireless-Kopfhörer
  2. Oneplus-Gründer Nothing präsentiert True-Wireless-Kopfhörer mit ANC
  3. Neue Produkte geplant Sennheiser sucht Investor für Privatkundengeschäft

Elektronische Patientenakte: Ganz oder gar nicht
Elektronische Patientenakte
Ganz oder gar nicht

Zwischen dem Bundesdatenschutzbeauftragten und den Krankenkassen bahnt sich ein Rechtsstreit über die elektronische Patientenakte an.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Spiegel, Zeit, Heise Datenschutzverein geht gegen Pur-Abos vor
  2. Daten gegen Service EuGH soll über Facebooks Geschäftsmodell entscheiden
  3. DSGVO Datenschützer will "Cookie-Banner-Wahnsinn" beenden

Direct Air Capture: Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre
Direct Air Capture
Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre

Die größte Direct-Air-Capture-Anlage geht in Island in Betrieb. Die Technik wird wohl gebraucht, steht aber vor großen Herausforderungen.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Klimakrise Staatenallianz will Ende von Öl- und Gasförderung
  2. Klimaschutzgesetz Bereits 2045 soll Deutschland klimaneutral werden