Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart City: Intelligente…

Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: schily 16.06.17 - 17:07

    legal geht das also nicht in DE.

  2. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: moga 16.06.17 - 17:11

    Zum Glück!

  3. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: EQuatschBob 16.06.17 - 17:22

    Hier in Berlin ist die Polizei schon froh, wenn die Radfahrer überhaupt Licht am Rad haben, sind also extrem liberal mit den verdammten Blinkedingern. Leider, denn sie nerven mich ziemlich. Dabei gibt doch so schöne Nabendynamos und LED-Lampen!

  4. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: KnutRider 16.06.17 - 17:30

    Was nervt denn an blinkenden Fahrradlampen? Das der Autofahrer dem Radfahrer mehr Aufmerksamkeit gibt?

    Ich fahre Rennrad, habe meine Stecklichter und stelle sie auf blinken, weil ich die Erfahrung gemacht habe das Autofahrer auf das starre Leuchten weniger reagieren, als auf das blinken.
    Und was ist mit Baulampen? Diese blinken doch auch gerne. Das hat ja auch seine Gründe.

  5. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: nopy 16.06.17 - 17:34

    Ich fahre selber hauptsächlich Fahrrad und mich stören diese Blinklichter. Es bündelt zu viel Aufmerksamkeit, es gibt im Straßenverkehr schließlich noch andere Dinge auf die man achten muss. Dass nur Blaulicht blinken darf, hat schon seinen Grund.

  6. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: superdachs 16.06.17 - 17:36

    Blinkende lichter, am besten noch kurz unterm arsch sieht man von hinten und sonst nicht. Und wenn man sie sieht blitzt es hell und man sieht wieder nichts mehr.

    Ein ganz normales Rücklicht, an der richtigen stelle, dazu die vorgeschriebenen reflektoren funktionieren am besten. Gern auch mit Bremslicht. Ich bin selbst sehr viel mit dem rad unterwegs und kann aus beiden sichtweisen berichten. Man sieht gut und wird gut gesehen. Ich hab dazu sogar noch blinker am lenker. Das funktioniert gerade nachts auch sehr gut. Das sieht man definitiv besser als einen arm. Zumal man als autofahrer darauf geeicht ist blinker zu erkennen.

    Blinkende Rücklichter oder gar vorderlichter sind aber eben völliger schwachsinn.

    Edit: rennräder haben im Straßenverkehr übrigens eigentlich auch nichts verloren. Formel 1 autos schließlich auch nicht. Zum sport geht man auf den sportplatz.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.06.17 17:38 durch superdachs.

  7. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: KnutRider 16.06.17 - 17:49

    superdachs schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Edit: rennräder haben im Straßenverkehr übrigens eigentlich auch nichts
    > verloren. Formel 1 autos schließlich auch nicht. Zum sport geht man auf den
    > sportplatz.
    Soll ich mal laut lachen?

  8. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: derpascal 16.06.17 - 17:51

    Ich fahre auch Auto und Fahrrad und meine Meinung zu dem Blinken: Ja, man nimmt sie definitiv mehr wahr und konzentriert sich mehr darauf, und genau das ist das Problem! Sie sind üblicherweise nur Beiwerk im Straßenverkehr, besonders aus Sicht des Autofahrers, wenn der Fahrradfahrer auf dem Radweg ist. Sie bedürfen keine höhere Aufmerksamkeit als alle anderen Verkehrsteilnehmer auch, und trotzdem nehme ich durch das Blinken mehr Aufmerksamkeit von meiner Umgebung und gebe sie diesem Fahrrad. Das erhöht meiner Meinung nach das Unfallrisiko.

    Warum blinken Baulichter: Sie sollen dafür sorgen, dass jeder mit voller Aufmerksamkeit dabei ist, da hier sich Straßenverhältnisse geändert haben.

    Warum blinken Blaulichter: Sie sollen dafür sorgen, dass jeder mit voller Aufmerksamkeit dabei ist um auf genau dieses Fahrzeug zu reagieren

    Wenn wir uns daran gewöhnen, dass es immer und überall im Straßenverkehr blinkt, dann funktionieren diese Trigger nicht mehr.

    > Edit: rennräder haben im Straßenverkehr übrigens eigentlich auch nichts
    > verloren. Formel 1 autos schließlich auch nicht. Zum sport geht man auf den
    > sportplatz.

    Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass Fahrräder gleich Fahrräder sind, egal ob Rennrad, Tracking, City-Bike oder anderes. Es gibt oft Radwege, die von allen Fahrrädern verwendet werden sollten.

    Eigene Sportanlagen für Hobby-Rennradfahrer finde ich etwas übertrieben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.06.17 17:54 durch derpascal.

  9. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: Spawn182 16.06.17 - 18:50

    Ich bin Auto- und Radfahrer und im Auto sehe ich Fahrräder mit blinkenden Lichtern sowohl vorne als auch hinten deutlich besser. Fazit als Radfahrer nutze ich natürlich diese Technik auch, es geht schließlich darum gesehen zu werden.

    Mit ständig leuchtenden Licht gehen diese Lichtpunkte doch zwischen all den Autos mit ihren Superbrennern unter. Mein Rücklicht geht ja auch nie aus, es blitzt nur wild on top ;)

    Ich fahre in Berlin, bin schon an vielen Polizisten vorbeigefahren und auch vor ihnen stehengeblieben. Protest gab es da noch nie.

    Wer meint, diese Lichter ziehen zu viel Aufmerksam auf sich sollte eventuell drüber nachdenken, ob man noch zum Führen eines KFZ geeignet ist. Im Verkehr passiert soviel, wenn ein da schon ein blinkendes Rücklicht überfordert?

    Da freuen mich doch mehr SUVs, die mir beim Linksabbiegen nachts erst mal die Netzhaut mit ihren LED/Xenon Strahlern wegbrennen, weil die Strahler so richtig schön auf Augenhöhe sind, wenn man so doof ist ein normales Auto zu fahren.

  10. Lieber ein Todesstrahl für Autofahrer :-)

    Autor: MarioWario 16.06.17 - 19:38

    LED-Wände an Kreuzungen (Joachimsthaler) und Xenon-Lichter sind die eigentlichen Nerv-Lichter. Schade das es so wenig Haschisch-Bauern in Berlin gibt - es werden einfach nicht genug Xenon-Lampen aus den Karossen geklaubt.

  11. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: John2k 16.06.17 - 22:05

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was nervt denn an blinkenden Fahrradlampen? Das der Autofahrer dem
    > Radfahrer mehr Aufmerksamkeit gibt?

    Deer ständige extreme Kontrastwechsel ist im dunkeln absolut grausam.

  12. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: John2k 16.06.17 - 22:10

    Spawn182 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin Auto- und Radfahrer und im Auto sehe ich Fahrräder mit blinkenden
    > Lichtern sowohl vorne als auch hinten deutlich besser.

    Leider ein ergebnis der veralteten stvo. Die lichter der radfahrer sind alle zu dunkel.


    > Mit ständig leuchtenden Licht gehen diese Lichtpunkte doch zwischen all den
    > Autos mit ihren Superbrennern unter. Mein Rücklicht geht ja auch nie aus,
    > es blitzt nur wild on top ;)

    Deswegen nutze ich eine sehr helle frontlampe. Hat außerdem den positiven effekt, dass man im dunkeln was sieht, für stadtfahrer sicherlich absolut uninteressant , da sie nie im stockdunklen fahren.

  13. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: KnutRider 16.06.17 - 22:25

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KnutRider schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was nervt denn an blinkenden Fahrradlampen? Das der Autofahrer dem
    > > Radfahrer mehr Aufmerksamkeit gibt?
    >
    > Deer ständige extreme Kontrastwechsel ist im dunkeln absolut grausam.
    Aha und wenn der andere Verkehr beleuchtet durch die Gegend zuckelt, die Ampeln und alles an "Lichtsmog" - das ist angenehm?

    Ich habe besonders auf Landstraßen gemerkt das ein blinkendes Rücklicht eher wahrgenommen wird als ein ein stetig leuchtendes.
    Und darum geht es mir. Ich werde wahrgenommen und verschwinde nicht im Lichtsmog des Verkehrs.
    Aber viele Autofahrer nun ja... Licht am Helm, reflektierende Warnweste, Rucksack hat Reflektoren, ich müsste aufleuchten wie ein Weihnachtsbaum und trotzdem wird man noch immer nicht wahrgenommen.

  14. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: Michael200669 16.06.17 - 23:05

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spawn182 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin Auto- und Radfahrer und im Auto sehe ich Fahrräder mit
    > blinkenden
    > > Lichtern sowohl vorne als auch hinten deutlich besser.
    >
    > Leider ein ergebnis der veralteten stvo. Die lichter der radfahrer sind
    > alle zu dunkel.
    >
    > > Mit ständig leuchtenden Licht gehen diese Lichtpunkte doch zwischen all
    > den
    > > Autos mit ihren Superbrennern unter. Mein Rücklicht geht ja auch nie
    > aus,
    > > es blitzt nur wild on top ;)
    >
    > Deswegen nutze ich eine sehr helle frontlampe. Hat außerdem den positiven
    > effekt, dass man im dunkeln was sieht, für stadtfahrer sicherlich absolut
    > uninteressant , da sie nie im stockdunklen fahren.


    Wissen sie was Rollstuhlfahrer am meisten nervt. Wenn Radfahrer zu helles Licht haben und es auch noch falsch positioniert ist. Dadurch fahre ich als Rollstuhlfahrer schlicht und und einfach blind, da ich nichts mehr sehe. Genauso ist es bei den blinkenden Lampen. Sie beeinflussen zu sehr die Sehkraft im dunkeln.

    Es spricht nichts dagegen, wenn Menschen helleres Licht am Rad haben wollen. Dann aber bitte das Licht richtig positionieren. Ich möchte nicht schon 3 bis 400 Meter von einen entgegenkommenden Radfahrer geblendet werden. Denn dies passiert leider sehr häufig.

  15. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: quineloe 16.06.17 - 23:22

    Michael200669 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Ich möchte nicht schon 3 bis 400 Meter von einen entgegenkommenden Radfahrer geblendet werden. Denn dies passiert leider sehr häufig

    Aber auch nur, wenn es wirklich drei Meter sind. Auf 300m blendet dich gar nichts, nicht mal die Scheinwerfer eines SUV.

  16. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: Michael200669 16.06.17 - 23:37

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Michael200669 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >Ich möchte nicht schon 3 bis 400 Meter von einen entgegenkommenden
    > Radfahrer geblendet werden. Denn dies passiert leider sehr häufig
    >
    > Aber auch nur, wenn es wirklich drei Meter sind. Auf 300m blendet dich gar
    > nichts, nicht mal die Scheinwerfer eines SUV.


    Setzen sie sich mal in einen Rollstuhl. Sie werden sehr schnell merken, das 300 Meter nichts ist, wenn die Lampen falsch positioniert ist. Dann werden sie nämlich wunderbar geblendet. Selbst am Tage nervt es gewaltig, wenn Radfahrer ihr Licht anhaben und das Licht auf Höhe ihres Gesichtes ist. Oft trifft das Licht noch nicht einmal mehr den Fußboden.

    Ich gewöhne es mir derzeit an, direkt dann auf den Radfahrer zuzufahren, da ich nämlich nichts mehr sehe. Sollen sehen wo sie bleiben.

  17. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: plutoniumsulfat 17.06.17 - 00:33

    Blinkendes Rücklicht bewirkt allerdings auch, dass man die Entfernung und Geschwindigkeit schwer abschätzen kann. Das geht mit dauerhaft leuchtenden Lampen wesentlich einfacher.

  18. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: KnutRider 17.06.17 - 09:29

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blinkendes Rücklicht bewirkt allerdings auch, dass man die Entfernung und
    > Geschwindigkeit schwer abschätzen kann. Das geht mit dauerhaft leuchtenden
    > Lampen wesentlich einfacher.

    Wie machst du das dann auf der Autobahn mit blinkenden Baustellenlampen?

  19. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: Porterex 17.06.17 - 10:14

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Blinkendes Rücklicht bewirkt allerdings auch, dass man die Entfernung
    > und
    > > Geschwindigkeit schwer abschätzen kann. Das geht mit dauerhaft
    > leuchtenden
    > > Lampen wesentlich einfacher.
    >
    > Wie machst du das dann auf der Autobahn mit blinkenden Baustellenlampen?

    Mit welcher Geschwindigkeit sind denn Baustellenlampen auf der Straße unterwegs?

  20. Re: Blinken verbietet die Straßenverkehrsordnung

    Autor: Ovaron 17.06.17 - 10:43

    KnutRider schrieb:
    -------------------------------------------------------------------
    > > Deer ständige extreme Kontrastwechsel ist im
    > > dunkeln absolut grausam.

    > Aha und wenn der andere Verkehr beleuchtet
    > durch die Gegend zuckelt, die Ampeln und alles
    > an "Lichtsmog" - das ist angenehm?

    Klingt wie ein Argument aus dem Kindergarten. "Wenn der mir mein Förmchen wegnimmt dann nehme ich ihm seinen Bagger weg".

    Du darfst nicht zufällig noch auf dem Bürgersteig fahren? In jedem Fall solltest Du Dich an den Gedanken gewöhnen das zweimal Falsch nicht einmal Richtig ergibt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.06.17 10:46 durch Ovaron.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. telekom, Leinfelden-Echterdingen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Emsland-Stärke GmbH, Emlichheim
  4. PSD Bank Karlsruhe-Neustadt eG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  2. auf Kameras und Objektive
  3. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  2. Zahlungsabwickler Start-Up Stripe kommt nach Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Rockstar Games: "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder
    Rockstar Games
    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

    Vor einigen Tagen ist Take 2 (die Firma hinter Rockstar Games) massiv gegen Modder von GTA 5 vorgegangen. Nun folgt die Kehrtwende: Im Normalfall soll es keine Drohungen etwa mit Klagen geben - wenn bestimmte Regeln eingehalten werden.

  2. Stromnetz: Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern
    Stromnetz
    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

    An der Nordsee Windstrom im Überfluss, im Süden Mangel: Die regionale Unwucht der Energiewende setzt die Netze immer stärker unter Druck. Netzmanager drücken beim Ausbau aufs Tempo.

  3. Call of Duty: Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig
    Call of Duty
    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

    Schönere Grafik und weitere zeitgemäße Anpassungen: Viele Spieler haben das letzte Call of Duty vor allem wegen des beiliegenden Modern Warfare Remastered gekauft. Nun erscheint das generalüberholte Actionspiel auch alleine lauffähig.


  1. 13:30

  2. 12:14

  3. 11:43

  4. 10:51

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:22

  8. 15:30