Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphonesteuerung: Archos…

100¤ für einen Syma X5C Nachbau?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 100¤ für einen Syma X5C Nachbau?

    Autor: flamenKo 01.09.16 - 08:12

    LOL

    Können die sich nicht was eigenes einfallen lassen? Und dann noch auf der IFA2016 präsentieren? Wie peinlich ist das denn. Eine Syma (komplett baugleich) kostet grad mal ein Drittel davon.

    Und dafür gibt es einen Golem-Artikel? Wie viel Geld habt ihr dafür erhalten?

    Das doch mega peinlich

  2. Re: 100¤ für einen Syma X5C Nachbau?

    Autor: styler2go 01.09.16 - 08:35

    flamenKo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LOL
    >
    > Können die sich nicht was eigenes einfallen lassen? Und dann noch auf der
    > IFA2016 präsentieren? Wie peinlich ist das denn. Eine Syma (komplett
    > baugleich) kostet grad mal ein Drittel davon.
    >
    > Und dafür gibt es einen Golem-Artikel? Wie viel Geld habt ihr dafür
    > erhalten?
    >
    > Das doch mega peinlich

    Einmal kurz dein Syma gegooglet. Das Ding wird ohne Fernsteuerung ausgeliefert und kann sich auch nicht mit dem Smartphone verbinden.

    Mit Fernbedienung sind wir dann bei ca. 50¤. Jetzt fehlt aber immernoch die WLAN-Verbindung zum Smartphone (Eine App muss auch entwickelt werden).

    Aber ja, voll "LOL", nicht wahr?

  3. Re: 100¤ für einen Syma X5C Nachbau?

    Autor: gadthrawn 01.09.16 - 09:08

    evtl meint der die Syma X5SW

  4. Re: 100¤ für einen Syma X5C Nachbau?

    Autor: LH 01.09.16 - 10:51

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > evtl meint der die Syma X5SW

    Selbst dann ist es fraglich. Immerhin bietet Archos seine Produkte in Deutschland an und handelt nach deutschem Recht. Die günstigen Anbieter für diese Produkte sind hingegen fast alle in China, oder nehmen gar nicht so viel weniger, als Archos hier vorschlägt.
    Zumal der Preis hier wohl die UVP ist, insofern könnte er noch sinken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Mercoline GmbH, Berlin
  3. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  4. Schwarz IT KG, Großbeeren

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS im Ubisoft-Sale
  2. 329,00€
  3. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
    Spielestreaming
    200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

    Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen.

  2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
    Kolyma 2
    Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

    Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

  3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
    Germany Next
    Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

    Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 17:49

  4. 16:42

  5. 16:05

  6. 15:39

  7. 15:19

  8. 15:00