1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Solar Roadways: Erste Solarzellen…

Hätte auf Strassen zumindest einen Vorteil

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hätte auf Strassen zumindest einen Vorteil

    Autor: dabbes 04.10.16 - 13:16

    keine Schlaglöcher mehr, kaputte Zellen müssten ja ersetzt werden.

  2. Re: Hätte auf Strassen zumindest einen Vorteil

    Autor: timo.w.strauss 04.10.16 - 13:20

    Heizelement, Eis und Schnee freie Straße ...

  3. Re: Hätte auf Strassen zumindest einen Vorteil

    Autor: der-dicky 04.10.16 - 13:24

    Genau, weil Normaler Asphalt ja so schlecht dabei ist Licht in Wärme zu wandeln, da mchst das Die Solarzelle bestimmt besser.
    Vorallem wenn Schnee drauf liegt :/

  4. Re: Hätte auf Strassen zumindest einen Vorteil

    Autor: itza 04.10.16 - 14:00

    Artikel nicht gelesen? In den Dingern sind Heizelemente um die Schneefrei zu halten, so wie auch schon in manchen Panels fürs Dach.

    Manchmal glaub ich fast der Oettinger hat recht mit seinen ominösen Studien, dass Leute nur noch die Überschrift und unter Umständen noch den Teaser lesen

  5. Re: Hätte auf Strassen zumindest einen Vorteil

    Autor: der-dicky 04.10.16 - 14:08

    ... und weil das in den Dingern drin ist MUSS es funktionieren?
    Wenns Schneit ist's meist nicht wirklich sonnig. Wenn einmal Schnee drauf liegt kommt kein Licht mehr an. und nu?

  6. Re: Hätte auf Strassen zumindest einen Vorteil

    Autor: Auric 04.10.16 - 14:10

    https://www.youtube.com/watch?v=obS6TUVSZds

  7. Re: Hätte auf Strassen zumindest einen Vorteil

    Autor: Tantalus 04.10.16 - 14:13

    der-dicky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenns Schneit ist's meist nicht wirklich sonnig. Wenn einmal Schnee drauf
    > liegt kommt kein Licht mehr an. und nu?

    Werden die Solarpanele mit schönem Atomstrom beheuzt, damit sie rund 20% der eingesetzten Heizenergie wieder als Solarstrom zurückgewinnen können.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  8. Re: Hätte auf Strassen zumindest einen Vorteil

    Autor: itza 04.10.16 - 14:23

    Hab nicht gesagt das es unbedingt Sinn ergibt, noch dass es bei Straßenbelägen gut funktioniert, dennoch steht es im Artikel wie es gedacht ist! Der Asphalt wandelt jedenfalls auch kein Sonnenlicht in Wärme wenn Schnee drauf liegt ;)

    Bei Dächern wird sowas jedoch wirklich schon verbaut. Die Heizen dann ja auch nicht kontinuierlich und da kommt auch noch die Schwerkraft hinzu, dh der Schnee muss nur angetaut werden.

  9. Re: Hätte auf Strassen zumindest einen Vorteil

    Autor: der-dicky 04.10.16 - 14:27

    Solaranlagen auf dem Dach nutzen aber auch gespeicherte Energie aus dem Akkus zum tauen.

  10. Re: Hätte auf Strassen zumindest einen Vorteil

    Autor: frostbitten king 04.10.16 - 14:33

    Aber die ganzen Solar Roadways Propheten sehen den Sinn darin, dass das dann günstig Strom produziert. Nö, tuts ned, Autos fahren drüber ->reduziert die Effizienz, sie richten sich nicht nach der Sonne aus -> reduziert die Effizienz, Transparentes Material (wie Glas oder so) -> Abnutzungserscheinungen durchs drüber fahren zb Rollsplit im Profil etc -> zerkratzt das ganze -> reduziert die Effizienz ad nauseum. Am Ende haben die Dinger einen Hausnummer 5% Energieoutput oder weniger, und man muss erst wieder zu externem Strom greifen, um die Leds Leuchten zu lassen und die Heizelemente zu verwenden. Kompletter Schwachsinn.

  11. Re: Hätte auf Strassen zumindest einen Vorteil

    Autor: Anonymer Nutzer 04.10.16 - 18:55

    Völlig utopisch das energieeffizient zu heizen.

  12. Re: Hätte auf Strassen zumindest einen Vorteil

    Autor: Workoft 05.10.16 - 10:46

    itza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Artikel nicht gelesen? In den Dingern sind Heizelemente um die Schneefrei
    > zu halten, so wie auch schon in manchen Panels fürs Dach.

    Ich glaube sowas gibts in Verbindung mit einer Wärmepumpenheizung. Dabei wird aber keine Wärme erzeugt sondern aus dem Boden entnommen, wo es meist einige Grad über Null sind, man muss also nur die Pumpe anwerfen. Im Sommer kann das System zur Warmwassererzeugung genommen werden. Soweit ich weiß lohnt es sich trotzdem kostentechnisch nicht. So viel Strom erzeugt PV im Winter sowieso nicht, auch ohne Schnee drauf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Zwickau, Dresden
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim / Pfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
    Elektromobilität
    EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

    Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.

  2. Berlin: Der Telefónica-Standort, den der Taxifahrer nicht kennt
    Berlin
    Der Telefónica-Standort, den der Taxifahrer nicht kennt

    An einem geheimen Standort im Süden Berlins hat Telefónica Deutschland alles auf einen neuen technischen Stand gebracht: Energieversorgung, Klimatechnik, Sicherheits- und Brandschutz. Der zentrale Standort gehört zum Kernnetz des Konzerns.

  3. Horror: Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor
    Horror
    Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

    Rund 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung will Capcom ein Remake von Resident Evil 3 veröffentlichen und Jill Valentine erneut nach Raccoon City schicken. Zusätzlich zur Kampagne ist ein ungewöhnlicher Multiplayermodus geplant.


  1. 18:07

  2. 17:40

  3. 16:51

  4. 16:15

  5. 16:01

  6. 15:33

  7. 14:40

  8. 12:38