Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Solara 50: Googles riesige…

Wenn sich überlegt, dass Google malbeim Städtekartografieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn sich überlegt, dass Google malbeim Städtekartografieren

    Autor: DY 31.05.15 - 12:55

    sämtlichen WLAN Traffic mitgeschnitten haben, dem sie habhaft werden konnten....
    Dann ist das vielleicht gar nicht so schlecht.

  2. Re: Wenn sich überlegt, dass Google malbeim Städtekartografieren

    Autor: Anonymer Nutzer 31.05.15 - 14:39

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sämtlichen WLAN Traffic mitgeschnitten haben, dem sie habhaft werden
    > konnten....
    > Dann ist das vielleicht gar nicht so schlecht.

    Und warum?

  3. Re: Wenn sich überlegt, dass Google malbeim Städtekartografieren

    Autor: DY 31.05.15 - 19:22

    Was meinst Du was sie mit der Drohne vorhaben?
    Nur Internet?

    Lass Deine Vorstellungskraft mal von Snowden anstoßen.
    So ein Paket Kameras für rundumüberwachung würde da auch noch Platz finden...

    Fass Google, Fass. Brav.

  4. Re: Wenn sich überlegt, dass Google malbeim Städtekartografieren

    Autor: Mixermachine 01.06.15 - 00:35

    Kameras die dir auf den Teller schauen können, gibt es doch schon..

    Build nicer stuff

  5. Re: Wenn sich überlegt, dass Google malbeim Städtekartografieren

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.15 - 02:52

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was meinst Du was sie mit der Drohne vorhaben?
    > Nur Internet?

    Nein,die wollen dich und zwar nur dich.^^


    > Lass Deine Vorstellungskraft mal von Snowden anstoßen.
    > So ein Paket Kameras für rundumüberwachung würde da auch noch Platz
    > finden...

    Deine Vorstellungen basieren aber auf unsachlichen Mutmaßungen. Etwas wofür Snowden nur wenig übrig hat. Ich kann mir eigentlich so ziemlich alles vorstellen.

    Google hat den Traffic offener WLAN-Netze zumindest nicht mit der üblichen Motivation eines Cyber-Kriminellen mitgeschnitten.

    > Fass Google, Fass. Brav.

    Ja,sehr konstruktive Erläuterung.

  6. Re: Wenn sich überlegt, dass Google malbeim Städtekartografieren

    Autor: Jastol 01.06.15 - 08:40

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fass Google, Fass. Brav.

    vll würde es helfen, Google als gewinnorientiertes Kapitalunternehmen zu sehen und nicht als Kampfhund. Dann würde man auch wieder etwas näher an die Realität kommen.

  7. Re: Wenn sich überlegt, dass Google malbeim Städtekartografieren

    Autor: Komischer_Phreak 01.06.15 - 10:14

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was meinst Du was sie mit der Drohne vorhaben?
    > Nur Internet?
    >
    > Lass Deine Vorstellungskraft mal von Snowden anstoßen.
    > So ein Paket Kameras für rundumüberwachung würde da auch noch Platz
    > finden...
    >
    > Fass Google, Fass. Brav.

    Blödsinn, wie eine einfache Rechnung belegt. Schau mal, wieviel km² so ein Flugzeug abdeckt. Und jetzt zeigst Du mir ne Kamera, die da auch alles mitschneiden kann. Aber lass mich raten: Die schicken die Flugzeuge dahin, wo geguckt werden soll - die sind zwar gut sichtbar und es gäbe Lücken in der Internetversorgung, aber who cares...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rockwell Collins Deutschland GmbH, a part of Collins Aerospace, Heidelberg
  2. AKKA Deutschland GmbH, München
  3. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  4. Ober Scharrer Gruppe GmbH, Fürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  2. 2,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

  1. Bundesregierung: Altmaiers Vision der Europa-Cloud heißt Gaia-X
    Bundesregierung
    Altmaiers Vision der Europa-Cloud heißt Gaia-X

    Viele kleine Cloud-Anbieter aus ganz Europa sollen sich in einem offenen Netzwerk miteinander verbinden. Das Ziel: eine Europa-Cloud zu erschaffen, die ein Gegenstück zu Amazon, Alibaba, Google und Microsoft ist. Die Bundesregierung soll dabei eine Schlüsselrolle übernehmen.

  2. Samsung: Galaxy A30s mit 25-Megapixel-Kamera kostet 280 Euro
    Samsung
    Galaxy A30s mit 25-Megapixel-Kamera kostet 280 Euro

    Mit dem neuen Galaxy A30s bringt Samsung ein weiteres Smartphone im unteren Mittelklassebereich in den Handel: Das Gerät kommt mit einer Dreifachkamera, einem großen Akku und einem Fingerabdrucksensor im Display. Bei der Auflösung spart Samsung leider.

  3. E-Rally Cup: Opel stellt elektrisches Rallyeauto vor
    E-Rally Cup
    Opel stellt elektrisches Rallyeauto vor

    Opel will die Popularität seines kommenden Elektroautos durch einen Rallye-Markenpokal stärken und hat nun das passende Fahrzeug auf Basis des Corsa-e vorgestellt.


  1. 10:56

  2. 10:41

  3. 10:22

  4. 10:00

  5. 09:42

  6. 09:27

  7. 08:45

  8. 08:17