1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonderabschreibungen: E…

Lastenfahhrad vs zweitauto

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Lastenfahhrad vs zweitauto

    Autor: Kontaktgriller 18.06.22 - 23:57

    Mein Nachbar stellt sich einen elektro-Audi vor die Tür als Zweitauto zu seinem arbeitsdiesel.
    Pendlerpauschale und 10k elektroprämie schlagen zu.

    Aber stelle ich mir ein lastenrad hin ist das natürlich nicht bezuschussbar. HÖHÖHÖ.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.22 23:58 durch Kontaktgriller.

  2. Re: Lastenfahhrad vs zweitauto

    Autor: plutoniumsulfat 19.06.22 - 00:35

    VW baut ja auch keine Lastenräder.

  3. Re: Lastenfahhrad vs zweitauto

    Autor: Sharra 19.06.22 - 01:45

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VW baut ja auch keine Lastenräder.


    https://www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/de/elektromobilitaet/e-modelle/e-bike-cargo.html

  4. Re: Lastenfahhrad vs zweitauto

    Autor: NaruHina 19.06.22 - 06:12

    Einige Städte geben direkte Zuschüsse für lastenräder, wenn sich Unternehmen qie u.b. pizza lieferdienst dafür entscheiden


    Hier geht es um eine allgemeine steuerliche Geschichte für Unternehmen und nicht um Privat Personen.

  5. Re: Lastenfahhrad vs zweitauto

    Autor: Matze0815 19.06.22 - 11:33

    Auch wenn es um den Artikel im steuerliche Abschreibung für Unternehmen und nicht für Privatpersonen geht, ist der Beitrag teilen falsch:

    E-Auto Prämie: ob sinnvoll oder nicht, aber wenn der Nachbar anstatt eines Verbrenners ein E-Auto als Zweitwagen hat, dann hat sie Prämie das gemacht, was Sie soll

    Pendlerpauschale: die Pendlerpauschale gilt auch wenn man mit dem Rad fährt oder sogar zu Fuß geht und wird nur einmal gezahlt, egal ob der Nachbar ein oder zwei Autos hat



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.22 11:34 durch Matze0815.

  6. Re: Lastenfahhrad vs zweitauto

    Autor: Muntermacher 19.06.22 - 11:58

    Kontaktgriller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Nachbar stellt sich einen elektro-Audi vor die Tür als Zweitauto zu
    > seinem arbeitsdiesel.
    > Pendlerpauschale und 10k elektroprämie schlagen zu.
    >
    > Aber stelle ich mir ein lastenrad hin ist das natürlich nicht
    > bezuschussbar. HÖHÖHÖ.

    Und? Er hat nur etwas davon, wenn er den Wagen auch nutzt, andernfalls wäre es ein Verlustgeschäft.

  7. Re: Lastenfahhrad vs zweitauto

    Autor: 486dx4-160 19.06.22 - 13:13

    Muntermacher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kontaktgriller schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mein Nachbar stellt sich einen elektro-Audi vor die Tür als Zweitauto zu
    > > seinem arbeitsdiesel.
    > > Pendlerpauschale und 10k elektroprämie schlagen zu.
    > >
    > > Aber stelle ich mir ein lastenrad hin ist das natürlich nicht
    > > bezuschussbar. HÖHÖHÖ.
    >
    > Und? Er hat nur etwas davon, wenn er den Wagen auch nutzt, andernfalls wäre
    > es ein Verlustgeschäft.

    Nein. Auto mit staatlicher Förderung kaufen, in die Garage stellen, und nach den 6 Monaten Mindesthaltefrist einem Händler verkaufen. Autohändler zahlen zum Teil den Listenpreis(!) eines Neuwagens, die Nachfrage im Ausland ist enorm.
    Zusätzlich kann man an der THG-Quote für "nicht realisierte Verschmutzung" verdienen, gibt nochmal 350¤, allerdings nur jährlich.

    Radfahrer schauen tatsächlich ziemlich alt aus:
    Keine 9000¤ halbjährlich für ein neues Fahrrad, kein Geld für eine Wallbox, kein Geld für "nicht realisierte Verschmutzung", und vom 9-Euro-Ticket hat man genauso wenig wie von der Steuersenkung auf Benzin und Diesel. Von einer Dienstradsubvention hab ich auch noch nichts gehört.

    Kann mir gut vorstellen dass sich so mancher Radfahrer jetzt doch einen Dienstwagen bestellt oder gar privat ein Auto kauft. Zumal Radfahren bei der aktuellen Hitze eh eine Tortur ist.

  8. Re: Lastenfahhrad vs zweitauto

    Autor: plutoniumsulfat 19.06.22 - 14:02

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > VW baut ja auch keine Lastenräder.
    >
    > www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de

    Oha. Wusste ich nicht.

    Sieht allerdings auch eher nach Alibiprojekt aus (siehe Angabe "Konzeptstand").

  9. Re: Lastenfahhrad vs zweitauto

    Autor: Sharra 19.06.22 - 15:34

    Nicht unbedingt. VW hat auch normale Fahrräder gebaut (immer mal wieder). Auf der anderen Seite solltest du dich eher fragen: Was hat der VW-Konzern noch nie gebaut?

  10. Re: Lastenfahhrad vs zweitauto

    Autor: JE 19.06.22 - 21:22

    486dx4-160 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muntermacher schrieb:
    >Von einer Dienstradsubvention hab ich auch noch nichts gehört.

    Gibt es, falls der Arbeitgeber es anbietet.

    https://www.jobrad.org/
    https://www.bikeleasing.de/

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Produktmanager für Software (m/w/d)
    MVTec Software GmbH, München
  2. Data Engineer im Chief Data Office (m/w/d)
    Allianz Versicherungs-AG, München
  3. Iot Solution Engineer (m/w/d) Digital Factory
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  4. Informatiker (m/w/d) für den Bereich IT/QM
    BüchnerBarella Unternehmensgruppe, Gießen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de