Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonnenenergie: Kanadische…

Wir zwingen Bakterien, für uns zu arbeiten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wir zwingen Bakterien, für uns zu arbeiten

    Autor: quineloe 06.07.18 - 11:58

    Irgendwann verletzt sich dann ein Arbeiter beim Hantieren mit den Dingern, infiziert sich und dann haben wir endlich die Zombieapokalypse.

    Ich hatte ja die Hoffnung schon fast aufgegeben.

  2. Re: Wir zwingen Bakterien, für uns zu arbeiten

    Autor: peh.guevara 06.07.18 - 12:11

    Diese Bakterien sind gentechnisch so verändert dass sie für den Menschen ungefährlich sind und sich außerhalb von Laborbedingungen nicht vermehren können bzw absterben.

    Wird also nix aus der Zombieapokalypse. Musst du dir andere Bakterien suchen.

  3. Re: Wir zwingen Bakterien, für uns zu arbeiten

    Autor: jsm 06.07.18 - 12:37

    Und die Bakterien zB in deinem Darm sind da freiwillig? Oder zwingst du sie dazu deine Nahrung zu verdauen?
    Von Zwang kann keine Rede sein, denn es findet ja nicht mal eine Kommunikation zwischen Mensch und Bekterien statt...

  4. Re: Wir zwingen Bakterien, für uns zu arbeiten

    Autor: quineloe 06.07.18 - 12:46

    doch dann.... sind sie... MUTIERT.

  5. Re: Wir zwingen Bakterien, für uns zu arbeiten

    Autor: bastie 06.07.18 - 12:57

    peh.guevara schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Bakterien sind gentechnisch so verändert dass sie [...]
    > sich außerhalb von Laborbedingungen nicht vermehren
    > können


    Hast du denn nicht Jurassic Park gesehen?!
    (Dinosaurier sind so etwas Ähnliches wie Bakterien, nur größer.)

  6. Re: Wir zwingen Bakterien, für uns zu arbeiten

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.18 - 03:05

    peh.guevara schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Bakterien sind gentechnisch so verändert dass sie für den Menschen
    > ungefährlich sind
    Ja? Ich hab nur gelesen das sie fürs stromerzeugen verändert wurden. Das sie gleichsam entschärft wurden konnte ich nicht lesen.

    > und sich außerhalb von Laborbedingungen nicht vermehren
    > können
    Das bezweifel ich

    > bzw absterben.
    Auch das bezweifel ich. Aktuell haben sie das problem das die ungewollt verrecken und nach einer Lösung suchen dies zu ändern.

    >
    > Wird also nix aus der Zombieapokalypse. Musst du dir andere Bakterien
    > suchen.
    Bakterien sind da eh eher ungeeignet. Viren sind da interessanter und vielversprechender.

  7. Re: Wir zwingen Bakterien, für uns zu arbeiten

    Autor: AnDieLatte 07.07.18 - 19:29

    bastie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > peh.guevara schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese Bakterien sind gentechnisch so verändert dass sie [...]
    > > sich außerhalb von Laborbedingungen nicht vermehren
    > > können
    >
    > Hast du denn nicht Jurassic Park gesehen?!
    > (Dinosaurier sind so etwas Ähnliches wie Bakterien, nur größer.)

    Ich ergänze das an dieser Stelle Mal.
    Das Leben findet einen Weg. ;p

  8. Re: Wir zwingen Bakterien, für uns zu arbeiten

    Autor: FreiGeistler 09.07.18 - 12:45

    jsm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die Bakterien zB in deinem Darm sind da freiwillig? Oder zwingst du sie
    > dazu deine Nahrung zu verdauen?
    > Von Zwang kann keine Rede sein, denn es findet ja nicht mal eine
    > Kommunikation zwischen Mensch und Bekterien statt...

    Öhm, doch, zwischen Darm und Mikrobiom findet sehr viel Komkunikation statt.
    Die sagen dem Hirn mehr als das Hirn ihnen (es gibt sogar ein "Darmhirn") und beeinflussen Immunsystem und Laune. Sind übrigens Zellmässig um das 10-fache in der Überzahl.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Stadt Pforzheim, Pforzheim
  3. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  4. Jobware GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  2. (heute u. a. Saugroboter)
  3. 149€
  4. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      1. Freier Videocodec: Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor
        Freier Videocodec
        Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor

        Der Chiphersteller Realtek hat ein SoC für Set-Top-Boxen vorgestellt, das einen AV1-Decoder enthält. Es ist der erste Chip mit Hardware-Unterstützung für den freien Videocodec. Geräte damit sollten 2020 verfügbar sein.

      2. Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
        Timex Data Link im Retro-Test
        Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

        Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.

      3. Prozessor: Intel, Qualcomm und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern
        Prozessor
        Intel, Qualcomm und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern

        Führende Chiphersteller in den USA bestreiten den Sinn des US-Embargos gegen Huawei. Standardkomponenten für Smartphones und Server berührten nicht die nationale Sicherheit, sagten die Hersteller.


      1. 12:30

      2. 12:04

      3. 11:34

      4. 11:22

      5. 11:10

      6. 11:01

      7. 10:53

      8. 10:40