Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sparus: Katalanisches Team…

Ahnungslose IT'ler unterstützen Entwicklung von Kriegsgerät

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ahnungslose IT'ler unterstützen Entwicklung von Kriegsgerät

    Autor: Merken die was 12.07.10 - 16:41

    "Ahnungslose IT'ler unterstützen Entwicklung von Kriegsgerät". So sollte die Überschrift richtigerweise lauten :-(

  2. Re: Ahnungslose IT'ler unterstützen Entwicklung von Kriegsgerät

    Autor: sbs 12.07.10 - 17:17

    Ohh man du denkst doch nicht das jmd der bei einem NATO Wettbewerb mitmacht "Ahnungslos" ist ... Natürlich kann und wird die NATO gewisse Erkenntnisse und techniken für eigene Zwecke benutzen und die sind sehr warscheinlich für "Kriegsgeräte"

    Was meinst du wieso wir heute fliegen können ... jup dem Militär sei dank ;-)

  3. Re: Ahnungslose IT'ler unterstützen Entwicklung von Kriegsgerät

    Autor: Atomstoffbombe 12.07.10 - 18:17

    Ich frage mich nur was so schlimm daran sein soll?

    Je mehr die Entwicklungen in Richtung "Technikkrieg" geht,
    so daß weniger Menschen involviert sind, dann kann es doch
    eigentlich nur rechtens sein.

    Mag sein daß es für einige etwas naiv aussieht, aber ich finde das OK so.
    Immernoch besser als würde man neue
    Massenatomvernichtungsgiftgaswasserstoffsenfbomben bauen ...

  4. Re: Ahnungslose IT'ler unterstützen Entwicklung von Kriegsgerät

    Autor: TomTomTomTomTomTimmy 12.07.10 - 21:59

    Tony Stark for one day ;)

  5. Re: Ahnungslose IT'ler unterstützen Entwicklung von Kriegsgerät

    Autor: Treadmill 13.07.10 - 07:08

    Und du denkst das Ziel der Kriegstechnik ist heutzutage nicht mehr das Töten von Menschen, sondern nur das Ausschalten feindlicher Technik?

  6. Re: Ahnungslose IT'ler unterstützen Entwicklung von Kriegsgerät

    Autor: anonymouse 13.07.10 - 08:08

    inmho ist Krieg Bestandteil der Geschichte der Menschheit und hat immer der Durchsetzung wie auch immer gearteter Interessen gedient.
    Leider wird das wohl auch auf absehbare Zeit so bleiben und in Anbetracht dieser Tatsache möchte ich die beste Technologie auf unserer Seite haben. Sowohl aus eigenem Interesse als auch im Interesse der Leute die letztendlich den Kopf hinhalten....


    PS: Warum sollten die Ahnungslos sein ?

  7. Re: Ahnungslose IT'ler unterstützen Entwicklung von Kriegsgerät

    Autor: Atomstoffbombe 13.07.10 - 09:20

    > Und du denkst das Ziel der Kriegstechnik ist heutzutage nicht mehr das Töten von Menschen, sondern nur das Ausschalten feindlicher Technik?

    Keine Ahnung wo du lebst oder in welchem Zustand du dich befindest,
    aber so schwer war mein Text auch nicht zu lesen oder zu verstehen,
    daß man nicht mehr zustande bringt als eine derartig blöde Frage bzw Vermutung...

    "Traurig geht die Welt zugrunde, wozu brauchen wir da noch Waffen..."

  8. Re: Ahnungslose IT'ler unterstützen Entwicklung von Kriegsgerät

    Autor: geronimo89 13.07.10 - 10:29

    Das die wachsende Fortschrittskluft zwischen den Parteien nicht gut ist, hat doch das Irakvideo eindrucksvoll gezeigt.

    “Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety”
    Benjamin Franklin

    http://geronimo89.dk

  9. Re: Ahnungslose IT'ler unterstützen Entwicklung von Kriegsgerät

    Autor: Treadmill 13.07.10 - 17:05

    Na das ist aber eine aufschlussreiche Antwort, du lebst also in einem Traumland, in dem sich irgendwo anonyme Roboterdrohnen bekriegen und es keine zivilen Opfer mehr gibt.
    Und dann mir so eine Antwort vorsetzen...

  10. Re: Ahnungslose IT'ler unterstützen Entwicklung von Kriegsgerät

    Autor: Atomstoffbombe 13.07.10 - 22:19

    > Und dann mir so eine Antwort vorsetzen...

    Was kann ich dafür wenn Du nicht lesen kannst oder willst bzw. nur das lesen und/oder verstehen
    willst wie es dir passt... ?

    > du lebst also in einem Traumland, in dem sich irgendwo anonyme Roboterdrohnen bekriegen und es keine zivilen Opfer mehr gibt.

    Wo habe ich etwas derartiges behauptet? Eben nirgendwo...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Unternehmercoach GmbH, Eschbach
  2. Technische Universität München, München
  3. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  4. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 199,90€
  3. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    1. ÖBB Cityjet Eco: Österreichs Akku-Zug Desiro ML geht in den Fahrgastbetrieb
      ÖBB Cityjet Eco
      Österreichs Akku-Zug Desiro ML geht in den Fahrgastbetrieb

      Ein umgebauter Siemens Desiro ML wird ab September 2019 die ersten Fahrgäste fahrplanmäßig durch Niederösterreich fahren und einen Dieselzug ersetzen. Der Zug ist schnellladefähig und der LTO-Akku so beständig, dass er während der Einsatzzeit nur einmal getauscht werden muss.

    2. Star Wars: Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
      Star Wars
      Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen

      Disney hat einen ersten Trailer zur Star-Wars-Serie The Mandalorian veröffentlicht. Er streift mit seinem Droiden IG-88 durch die Galaxis und trifft dabei auf bekannte Gesichter aus anderen Serien. Der Trailer lässt ein hohes Budget vermuten.

    3. IT: Welches Informatikstudium passt zu mir?
      IT
      Welches Informatikstudium passt zu mir?

      In der Informatik gibt es sehr viele Studiengänge, die auch noch ähnlich klingen. Was muss ich für welches Studium können und was bringt mir das beruflich?


    1. 10:11

    2. 09:50

    3. 07:40

    4. 14:15

    5. 13:19

    6. 12:43

    7. 13:13

    8. 12:34