1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Speichertechnik: US-Forscher…

Und DNA (auch RNA) soll aus Zufall entstanden sein

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und DNA (auch RNA) soll aus Zufall entstanden sein

    Autor: danielmain 26.01.18 - 21:41

    Ohne mich in die Religion einzumischen aber als Software Entwickler weiß ich wie leicht Fehler in Software entstehen können aber DNA ist Licht Jahre entfernt überlegen als das was wir als Software und binary Speicher in Medium kennen.

    https://youtu.be/JQ3hUlU0vR4



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.01.18 21:42 durch danielmain.

  2. Re: Und DNA (auch RNA) soll aus Zufall entstanden sein

    Autor: cephei 27.01.18 - 18:36

    Im Universum gibt es 100 Milliarden Galaxien von denen jede Milliarden an bewohnbaren Planeten hat von denen jeder Millionen Jahre Zeit hat, um Leben zu bilden.
    Wenn du das im Hinterkopf hast, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass irgendwo sowas wie DNA durch Zufall entsteht.

  3. Re: Und DNA (auch RNA) soll aus Zufall entstanden sein

    Autor: PineapplePizza 28.01.18 - 16:40

    danielmain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DNA ist Licht Jahre entfernt überlegen als das was wir als Software [...] kennen.

    Was aus Zufall entstanden ist, war vielleicht ganz am Anfang der allererste Grundbaustein.

    Ist das noch Zufall, wenn eine Ursuppe unendlich Zeit hat, sich auf alle möglichen Arten zu vermischen? Ist ein Lottogewinn Zufall, wenn man unendlich Lottoscheine ausfüllen kann? Ist es Zufall, oder entsteht Leben vielleicht doch früher oder später unausweichlich, wenn die nötigen Bedigungen dafür gegeben sind?

    Leider ist es schwierig, die Entstehung des Lebens experimentell nachzuweisen. Letztlich ist alles was wir anfassen, schon damit verseucht.

    Ist eine minimal denkbare Grundform des Lebens wie auch immer erstmal da, kommt die Evolution und das ist dann endloses Trial & Error mit tödlichen Folgen, wenn die Entwicklung in die falsche Richtung läuft. Allein durch diese Steuerung von außen ist es schon mehr als reiner Zufall.

    Und wenn sich durch das ständig von außen eingebrachte Korrektiv im DNA-Bauplan ein entsprechender Mechanismus entsteht, der anpassungsfähig und lernfähig ist, sich selbst steuert und weiter entwickelt, und bald sogar eine Datenaustauschfunktion durch Paarung/Kombination mit anderen Linien besitzt, dann ist das nicht mehr reiner Zufall, was da passiert.

    Das ist dann der Punkt wo die Evolution richtig Beine bekommt und sich das Leben an die sich verändernde Umwelt besser und proaktiver anpassen kann, als Zufall alleine es schaffen könnte. Kein Gott aber eben auch kein Zufall. Schwarmevolution? Schwarmintelligenz? Wie auch immer, jedenfalls kompliziert.

    Wer weiß, vielleicht irgendwann schreibt sich auch die Software von selbst und muss nicht mehr von Menschen in mühevollem klein-klein unter Aufwand von Millionen Stunden entwickelt werden. Und das auch nicht zufällig sondern mit einer gewissen Zielsetzung.

    Bei den KI Ansätzen geht das ja schon in die Richtung, die KI fällt entscheidungen nicht aus Zufall aber warum gerade so versteht auch keiner mehr. Von echter KI ist das trotzdem noch Lichtjahre entfernt, aber die "echte" KI darf sich ruhig auch noch Zeit lassen, die Menschheit ist noch nicht reif für sowas.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.18 16:41 durch PineapplePizza.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TKI Automotive GmbH, Kösching, Ingolstadt
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. abasoft EDV-Programme GmbH, Ludwigsburg
  4. Hays AG, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
Ultima 6 - The False Prophet
Als Britannia Farbe bekannte

Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

  1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
  2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Circulor Volvo kämpft per Blockchain gegen Warlords und Kinderarbeit
  2. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen