Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sphero Lightning McQueen: Erst…

Sieht für 350 Euro ganz schön billig aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sieht für 350 Euro ganz schön billig aus.

    Autor: Baker 26.05.17 - 11:11

    Wenn man Unterboden und Karosserie so sieht, alles aus dünnem Plastik und aus einem Guss. Sieht aus wie die billigen Chinateile für 20 Euro auf dem polnischen Markt hinter der Grenze.

    Mein RC aus meiner Kindheit war Geländetauglich, konnte springen und auf dem glatten Asphalt im Parkhause sogar driften und Donuts drehen. Und es war sehr robust mit extra verstärkten Teilen am Unterboden um Stöße abzufangen. Dieses komische Disney Tech Ding da sieht aus, als würde es kaputt gehen, sobald es an die frische Luft kommt.

  2. Re: Sieht für 350 Euro ganz schön billig aus.

    Autor: Niaxa 26.05.17 - 11:29

    Aber da ist ne APPP!!! Ne AAAAPPPP!!!! Das ist SMART, das muss so kosten ^^.

    Als ich das gesehen habe, dachte ich mir ich kauf das meinem 3 Jährigem Sohn... Als ich gesehen habe, das ich dafür mehr als 30¤ berappen muss, habe ich fast geheult... vor lachen xD. Also bitte... Ich hoffe nur das nicht zu viele das kaufen, sonst denken die noch, der Preis war wirklich gerechtfertigt.

  3. Re: Sieht für 350 Euro ganz schön billig aus.

    Autor: Trockenobst 26.05.17 - 16:22

    Baker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > war sehr robust mit extra verstärkten Teilen am Unterboden um Stöße
    > abzufangen. Dieses komische Disney Tech Ding da sieht aus, als würde es
    > kaputt gehen, sobald es an die frische Luft kommt.

    Sohn, das ferngesteuerte Auto dass ich da im Schrank in der Schachtel stehen habe, war sehr teuer. Das ist ein Investitionsprojekt, nichts zum Spielen. Also wurde mir von meiner Therapeutin gesagt, dass ich noch nicht fertig bin mit meiner Pubertät und deswegen ist das hilfreich.

    Hier hast du ein 30¤ Chinadingens dass so ähnlich aussieht und kann die nächsten 15 Minuten damit spielen bis dir wieder langweilig wird. Dann lege aus den Stapel der anderen 100 Spielzeuge :D

    hxxps://www.amazon.de//dp/B0071IPH0W/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Hays AG, Frankfurt am Main
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 5,25€
  2. 4,99€
  3. (-78%) 12,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

  1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
    Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
    Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

    Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

  2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
    AVG
    Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

    Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

  3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
    Gamestop
    Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

    Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


  1. 14:32

  2. 12:00

  3. 11:30

  4. 11:00

  5. 10:20

  6. 18:21

  7. 16:20

  8. 15:50