Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spot Mini: Boston Dynamics bringt…

Spot Mini: Boston Dynamics bringt Roboter das Türöffnen bei

Roboter können höflich sein: Ein Vierbeiner von Boston Dynamics öffnet seinem Kollegen die Tür. Und bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea wagen sich zweibeinige Exemplare auf die Skipiste.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Black Mirror Staffel 4, Folge 5 7

    dantist | 13.02.18 10:51 13.02.18 23:08

  2. Hund öffnet keine Türen 1

    MAD_onna | 13.02.18 20:14 13.02.18 20:14

  3. Jetzt warte ich nur noch auf einen Roboter in Form eines Raptors 2

    NeoCronos | 13.02.18 14:27 13.02.18 15:24

  4. Einsatzzweck?! 2

    FreierLukas | 13.02.18 12:15 13.02.18 12:54

  5. Richtiges Video inside 2

    attitudinized | 13.02.18 10:54 13.02.18 11:04

  6. Dazu fällt mir spontan nur eines ein ... 1

    Der Held vom Erdbeerfeld | 13.02.18 10:55 13.02.18 10:55

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Hays AG, Heilbronn
  2. Umicore AG & Co. KG, Hanau
  3. OSRAM GmbH, Traunreut
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GS63 7RD-223 Stealth 1099€, MSI GE73 8RF-221DE Raider RGB 1999€)
  2. 74,99€
  3. 151,79€
  4. (u. a. The James Bond Collection 2016 Blu-ray 69,97€, Unlocked Blu-ray 4,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprachen, Pakete, IDEs: So steigen Entwickler in Machine Learning ein
Programmiersprachen, Pakete, IDEs
So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Programme zum Maschinenlernen stellen andere Herausforderungen an Entwickler als die klassische Anwendungsentwicklung, denn hier lernt der Computer selbst. Wir geben eine Übersicht über die wichtigsten Entwicklerwerkzeuge - inklusive Programmierbeispielen.
Von Miroslav Stimac

  1. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Radeon RX 590 im Test: AMDs Grafikkarte leistet viel für ihren Preis
Radeon RX 590 im Test
AMDs Grafikkarte leistet viel für ihren Preis

Der Refresh des Refreshs: AMDs Radeon RX 590 ist eine schnellere Radeon RX 580 und die war schon eine flottere Radeon RX 480. Das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt dennoch - wer in 1080p oder 1440p spielt, kann zugreifen. Nur der Strombedarf ist happig, wenn auch kühlbar.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD-Grafikkarte Radeon RX 590 taucht im 3DMark auf
  2. Polaris 30 AMD soll neue Radeon RX mit 12 nm planen
  3. Grafikkarten MSI veröffentlicht die Radeon RX 580/570 Mech 2

  1. Virtual Reality: Googles motorisierter VR-Schuh soll Kollisionen verhindern
    Virtual Reality
    Googles motorisierter VR-Schuh soll Kollisionen verhindern

    Sich in einer virtuellen Realität zu bewegen, ist momentan in den meisten Fällen noch durch den vorhandenen Platz und die darin befindlichen Objekte beschränkt - inklusive Kollisionsgefahr. Google wurde ein Patent zugesprochen, das dieses Problem auf elegante Art lösen könnte: mit Hilfe motorisierter Schuhe.

  2. Governikus: Personalausweis-Webanwendungen lassen sich austricksen
    Governikus
    Personalausweis-Webanwendungen lassen sich austricksen

    Mit einem relativ simplen Trick lässt sich die Authentifizierung von Webanwendungen mit dem elektronischen Personalausweis austricksen. Der Hersteller Governikus behauptet, dass dies in realen Anwendungen nicht funktioniert, kann aber nicht erklären, warum.

  3. DGX-2H: Nvidia packt 450-Watt-Module in Mini-Supercomputer
    DGX-2H
    Nvidia packt 450-Watt-Module in Mini-Supercomputer

    Um mehr Leistung zu erreichen, hat Nvidia den DGX-2 auf den DGX-2H aktualisiert: Das System für Deep Learning nutzt weiterhin Tesla V100, jedoch mit 450 Watt statt 350 Watt und somit höheren Taktraten unter Last. Zudem gibt es einen schnelleren 24-Kern-Prozessor.


  1. 11:20

  2. 11:12

  3. 11:02

  4. 10:52

  5. 10:42

  6. 10:27

  7. 10:11

  8. 09:18