Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sprachverarbeitung: Ray Kurzweil…

Ein großer Vorausdenker!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein großer Vorausdenker!

    Autor: irata 15.12.12 - 20:04

    Hat er doch schon 1999 selbstfahrende Autos und Sprachsteuerung vorhergesagt!

    Im Ernst: Srsly?
    Kann jedem der sich ein wenig für Computer-Geschichte und -Forschung interessiert, die Doku-Serie "The Machine That Changed the World" von 1992 empfehlen.
    Da ging es neben Künstlicher Intelligenz usw. auch kurz um selbstfahrende Autos - damals schon ein reales Forschungsprojekt und keine Zukunftsvision mehr.

    Ziemlich gut (für damalige Verhältnisse) war auch die Sprachsteuerung der Spielkonsole "Halcyon" - aus dem Jahre 1985.

    Aber im Original-Text klingt diese "Vorhersage" auch etwas weniger "prophetisch" ;-)

    Was mich aber interessieren würde: Mit 14, also im Jahr 1962 hat er eine Musik-Software geschrieben? Auf welcher Hardware war das?

  2. Re: Ein großer Vorausdenker!

    Autor: Sergeij2000 15.12.12 - 22:47

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat er doch schon 1999 selbstfahrende Autos und Sprachsteuerung
    > vorhergesagt!

    Und in den 80ern hat er mit seiner Firma Kurzweil Music Systems die ersten ernstzunehmenden Sampling-Instrumente gebaut, mit denen sich natürlich klingende Klaviersounds synthetisieren ließen (man achte auf den Ursprung dieser Entwicklung):

    > http://en.wikipedia.org/wiki/Kurzweil_K250

    und

    > http://kurzweil.com/

    Ganz doof ist der Knabe also nicht...

    cu/

    Sergeij

  3. Re: Ein großer Vorausdenker!

    Autor: IT-Philosoph 16.12.12 - 02:14

    Ich möchte Ihnen nahelegen sich mit dem Leben und Wirken Kuzweils auseinander zu setzen, um zu vermeiden, weitere recht unbeholfene Kommentare zu posten. Nicht jede Meinung ist der Veröffentlichung wert.

  4. Re: Ein großer Vorausdenker!

    Autor: irata 16.12.12 - 17:57

    IT-Philosoph schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich möchte Ihnen nahelegen sich mit dem Leben und Wirken Kuzweils
    > auseinander zu setzen, um zu vermeiden, weitere recht unbeholfene
    > Kommentare zu posten. Nicht jede Meinung ist der Veröffentlichung wert.

    Ich wollte keinem "Fanboy" zu nahe treten ;-)
    Meine "Kritik" bezieht sich genau genommen auch auf die etwas unglückliche Übersetzung.
    Artikel lesen soll manchmal von Vorteil sein ;-)

  5. Re: Ein großer Vorausdenker!

    Autor: irata 16.12.12 - 17:59

    Sergeij2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz doof ist der Knabe also nicht...

    Hat auch niemand behauptet.
    Es ging eher um die unglückliche Ausdrucksweise im Artikel.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm
  2. Safran Electronics & Defense Germany GmbH, Stuttgart
  3. DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 109,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

  1. Elektroautos: Bayern startet Förderprogramm für Ladesäulen
    Elektroautos
    Bayern startet Förderprogramm für Ladesäulen

    Bayern führt ein eigenes Förderprogramm für Ladesäulen ein, mit denen Elektrofahrzeuge abseits der eigenen Garage aufgeladen werden können. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) spricht von geplanten 7.000 Säulen.

  2. Elektrorennserie: Mercedes Benz steigt in die Formel E ein
    Elektrorennserie
    Mercedes Benz steigt in die Formel E ein

    Mercedes-Benz nimmt ab 2019 an den Rennen der Formel E teil. Mit Siegen soll die Leistungsfähigkeit im elektromobilen Bereich demonstriert werden. Auch Technologietransfer ist dabei wichtig.

  3. Ronny Verhelst: Tele-Columbus-Chef geht nach Hause
    Ronny Verhelst
    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

    Der Belgier Ronny Verhelst hat seinen Job bei Tele Columbus abgeschlossen und kehrt in seine Heimat zurück.


  1. 08:05

  2. 07:29

  3. 23:54

  4. 22:48

  5. 16:37

  6. 16:20

  7. 15:50

  8. 15:35