Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Starship Technologies: Es wird…

Fährt der auch die Treppe hoch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fährt der auch die Treppe hoch?

    Autor: FattyPatty 16.09.16 - 12:57

    Im vierten Stock ohne Fahrstuhl ist das ja nix.

    Das man dem Postboten nun noch hinterherlaufen muss, ist letztlich die einzige Innovation.

    Der Roboter schafft Probleme, die man ohne ihn nicht hätte.

  2. Re: Fährt der auch die Treppe hoch?

    Autor: syrink 16.09.16 - 13:07

    Als ich noch im 4.ten Stock ohne Fahrstuhl gewohnt habe musste ich jedes Paket mit Benachrichtungskarte von der Post abholen, weil ich angeblich nie da war...

  3. Re: Fährt der auch die Treppe hoch?

    Autor: Tyler Durden 16.09.16 - 13:11

    Die bleiben an den Stufen stehen und rufen laut "Exterminate!"

    TD

  4. Re: Fährt der auch die Treppe hoch?

    Autor: FattyPatty 16.09.16 - 13:12

    syrink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als ich noch im 4.ten Stock ohne Fahrstuhl gewohnt habe musste ich jedes
    > Paket mit Benachrichtungskarte von der Post abholen, weil ich angeblich nie
    > da war...


    Ja, und das wird mit dem Roboter zur Regel.

    Wobei sich der ja eigentlich nicht durchsetzen kann. Pro Roboter eine Sendung, wer soll diese Armee an Robotern bezahlen?

    Und wenn alleine eine Straße beliefert werden soll, fahren 150 von den Biestern los...

  5. Re: Fährt der auch die Treppe hoch?

    Autor: FlashBFE 16.09.16 - 13:41

    Tyler Durden schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die bleiben an den Stufen stehen und rufen laut "Exterminate!"
    >
    > TD

    Und dann wird der Flugmodus aktiviert und alle gucken dumm aus der Wäsche!

  6. Re: Fährt der auch die Treppe hoch?

    Autor: Avarion 16.09.16 - 13:45

    FattyPatty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > syrink schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Als ich noch im 4.ten Stock ohne Fahrstuhl gewohnt habe musste ich jedes
    > > Paket mit Benachrichtungskarte von der Post abholen, weil ich angeblich
    > nie
    > > da war...
    >
    > Ja, und das wird mit dem Roboter zur Regel.
    >

    Wieso wird zur Regel das du zur Post gehen musst wenn ein Roboter geschickt wird?
    Die Idee ist das du nur vor die Haustür musst. Wenn da bei dir die Post ist gehörst du leider zu den paar Leuten die durch die Roboter keinen Vorteil haben. Bei den meissten anderen ist die Post weiter weg.

  7. Re: Fährt der auch die Treppe hoch?

    Autor: s.bona 16.09.16 - 14:07

    FattyPatty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > syrink schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Als ich noch im 4.ten Stock ohne Fahrstuhl gewohnt habe musste ich jedes
    > > Paket mit Benachrichtungskarte von der Post abholen, weil ich angeblich
    > nie
    > > da war...
    >
    > Ja, und das wird mit dem Roboter zur Regel.

    Du gehörst sicher auch zu den Menschen die sich aufregen würden, wenn sie das Fenster öffnen müssten wenn das Paket per Flugdrohne kommt.
    So ein bisschen bewegung bringt niemand um und wenn man halt mal nach unten zur Eingangstür muss ist das sicher nicht schädlich. Vorallem wenn die Onlinebestellungen immer mehr werden.

    >
    > Wobei sich der ja eigentlich nicht durchsetzen kann. Pro Roboter eine
    > Sendung, wer soll diese Armee an Robotern bezahlen?
    >
    Diese Teile dienen der Ergänzung und noch nicht dem kompletten Ersatz von Lieferboten. Wenn ich mir so ein Teil anschaue würde ich jetzt mal stumpf auf einen Preis zwischen 1000 und 3500¤ tippen. Erspart es dem Unternehmen eine Vollzeitkraft dann würde sich die Anschaffung von mehreren Geräten schnell lohnen.

    > Und wenn alleine eine Straße beliefert werden soll, fahren 150 von den
    > Biestern los...

    Wie gesagt erstmal als Erganzung statt Ersatz.

  8. Re: Fährt der auch die Treppe hoch?

    Autor: der_wahre_hannes 19.09.16 - 10:01

    FattyPatty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, und das wird mit dem Roboter zur Regel.

    Vorher: Paketbote hat keine Lust, bis in die 4. Etage hochzuklettern: Benachrichtigung in Briefkasten, man muss Paket von der Post abholen (aber erst am nächsten Werktag).
    Mit Roboter: Steht vor der Tür, sendet Benachrichtigung auf's Smartphone, Kunde kann Paket direkt in Empfang nehmen.

    Finde den Unterschied.

  9. DHL schafft seit 2014 drei Stockwerke nicht mehr...

    Autor: Friedhelm 28.09.16 - 08:28

    Am Ende lieferte der DHL Mann gar nicht mehr. Bis Ende 2013 kamen duzende Pakete im 3. Stock jedes Mal an. Doch irgendwas muss 2014 bei DHL passiert sein... denn die einzigen Lieferanten die ich an meiner Haustüre noch begrüßen kann sind UPS und DPD. DHL hat noch nicht mal mehr eine Paketkarte eingeworfen... die kamen alle per Post oder garnicht.

    Bin dann auf Packstation ausgewichen, seit dem beliefert der DHL Lieferant pünktlich die Packstation.

    DHL ist ein Witz. Selbst Geschäftskunden beschweren sich, weil die Pakete beschädigt ankommen, und diese nur noch mit DPD und UPS liefern. Das sagt schon alles.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.16 08:29 durch Friedhelm.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln
  2. CYBEROBICS, Berlin
  3. Modis GmbH, Bonn
  4. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt am Main, Stuttgart, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 26,99€
  3. 27,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. Datenschutz: Browser-Fingerprinting gestern und heute
    Datenschutz
    Browser-Fingerprinting gestern und heute

    Kaum ein Browser ist wie ein anderer, das wissen auch Dienste im Internet und nutzen den Fingerprint, um ihre Nutzer wiederzuerkennen. So vielfältig wie das Fingerprinting sind allerdings auch die Verteidigungsmöglichkeiten.

  2. Lime: Neuköllns Bürgermeister fordert Begrenzung von E-Scootern
    Lime
    Neuköllns Bürgermeister fordert Begrenzung von E-Scootern

    Das unbegrenzte Aufstellen von E-Scootern durch Lime in Berlin-Neukölln ist vom Bürgermeister nicht gewünscht. Doch er kommt zu spät.

  3. Ren Zhengfei: Wirtschaftsminister Altmaier trifft Huawei-Gründer
    Ren Zhengfei
    Wirtschaftsminister Altmaier trifft Huawei-Gründer

    Außerplanmäßig und vertraulich wird der Bundeswirtschaftsminister sich mit Ren Zhengfei unterhalten. Der Huawei-Gründer wehrt sich gegen die Anschuldigungen und den Boykott aus den USA.


  1. 07:00

  2. 19:10

  3. 18:23

  4. 18:08

  5. 17:55

  6. 16:46

  7. 16:22

  8. 15:18