1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Starship Technologies: Es wird…

Klingeln?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klingeln?

    Autor: querschlaeger 16.09.16 - 15:50

    Ich kann den "Arm" nicht sehen, den er ausfährt, um die Klingel zu betätigen... oO

  2. Re: Klingeln?

    Autor: RedRanger 16.09.16 - 16:38

    https://media.giphy.com/media/3o7abB06u9bNzA8lu8/giphy.gif

  3. Re: Klingeln?

    Autor: MüllerWilly 16.09.16 - 16:44

    Wozu sollte der Rotober das können oder wo steht, daß er das können sollte?

    Ich meine, der muss ja auch keine Bilder malen. Und auch kein Gold schmieden. Und genau so wenig muss er auch klingeln.

  4. Re: Klingeln?

    Autor: querschlaeger 16.09.16 - 17:22

    MüllerWilly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu sollte der Rotober das können oder wo steht, daß er das können
    > sollte?

    Er liefert aus, aber wie weiß ich, wann er da ist? Wie lange soll er alleine vor der Tür warten?

  5. Re: Klingeln?

    Autor: Elgareth 16.09.16 - 17:27

    querschlaeger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MüllerWilly schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wozu sollte der Rotober das können oder wo steht, daß er das können
    > > sollte?
    >
    > Er liefert aus, aber wie weiß ich, wann er da ist? Wie lange soll er
    > alleine vor der Tür warten?

    Hmmm...wenn es doch nur eine Möglichkeit gäbe, wie der Roboter das melden könnte...
    Hmmm... vielleicht über... Funk... das Internet... App ... ... ... Smartphone... ...
    Ne, du hast recht. Er braucht eindeutig n Klingel-Arm :-D

  6. Re: Klingeln?

    Autor: Jakelandiar 16.09.16 - 17:37

    querschlaeger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er liefert aus, aber wie weiß ich, wann er da ist? Wie lange soll er
    > alleine vor der Tür warten?

    Wieder mal jemand der es nicht schaft einen Artikel zu lesen... Die Antwort steht dort aber wenn sie dich wirklich interessieren sollte.

  7. Re: Klingeln?

    Autor: phade 16.09.16 - 17:37

    Im Artikel steht:
    "Der Bote soll ein Päckchen nicht zum Adressaten bringen, der tagsüber wahrscheinlich nicht zu Hause ist, sondern gibt es bei einem Paketshop in der Nähe ab."
    Da reicht dann hupen, wenn er in der Mittagspause vor der Tür steht ...

  8. Re: Klingeln?

    Autor: der_wahre_hannes 19.09.16 - 09:54

    Du kannst offensichtlich auch nicht den Artikel bis zum Ende lesen.

    > Hat sich niemand dem Roboter in den Weg gestellt, ist dieser in einer Viertel- bis einer halben Stunde an seinem Ziel. Der Empfänger wird bei Start benachrichtigt und kann in der App den Weg verfolgen. Eine weitere Benachrichtigung gibt es, wenn der Roboter vor der Tür steht.

    Hier, nochmal fett markiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.16 09:54 durch der_wahre_hannes.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau
  3. Südpfalzwerkstatt gGmbH, Offenbach
  4. Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 29,99€
  3. 32,99€
  4. (-63%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert