1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Starship Technologies: Es wird…

Klingeln?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klingeln?

    Autor: querschlaeger 16.09.16 - 15:50

    Ich kann den "Arm" nicht sehen, den er ausfährt, um die Klingel zu betätigen... oO

  2. Re: Klingeln?

    Autor: RedRanger 16.09.16 - 16:38

    https://media.giphy.com/media/3o7abB06u9bNzA8lu8/giphy.gif

  3. Re: Klingeln?

    Autor: MüllerWilly 16.09.16 - 16:44

    Wozu sollte der Rotober das können oder wo steht, daß er das können sollte?

    Ich meine, der muss ja auch keine Bilder malen. Und auch kein Gold schmieden. Und genau so wenig muss er auch klingeln.

  4. Re: Klingeln?

    Autor: querschlaeger 16.09.16 - 17:22

    MüllerWilly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu sollte der Rotober das können oder wo steht, daß er das können
    > sollte?

    Er liefert aus, aber wie weiß ich, wann er da ist? Wie lange soll er alleine vor der Tür warten?

  5. Re: Klingeln?

    Autor: Elgareth 16.09.16 - 17:27

    querschlaeger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MüllerWilly schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wozu sollte der Rotober das können oder wo steht, daß er das können
    > > sollte?
    >
    > Er liefert aus, aber wie weiß ich, wann er da ist? Wie lange soll er
    > alleine vor der Tür warten?

    Hmmm...wenn es doch nur eine Möglichkeit gäbe, wie der Roboter das melden könnte...
    Hmmm... vielleicht über... Funk... das Internet... App ... ... ... Smartphone... ...
    Ne, du hast recht. Er braucht eindeutig n Klingel-Arm :-D

  6. Re: Klingeln?

    Autor: Jakelandiar 16.09.16 - 17:37

    querschlaeger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er liefert aus, aber wie weiß ich, wann er da ist? Wie lange soll er
    > alleine vor der Tür warten?

    Wieder mal jemand der es nicht schaft einen Artikel zu lesen... Die Antwort steht dort aber wenn sie dich wirklich interessieren sollte.

  7. Re: Klingeln?

    Autor: phade 16.09.16 - 17:37

    Im Artikel steht:
    "Der Bote soll ein Päckchen nicht zum Adressaten bringen, der tagsüber wahrscheinlich nicht zu Hause ist, sondern gibt es bei einem Paketshop in der Nähe ab."
    Da reicht dann hupen, wenn er in der Mittagspause vor der Tür steht ...

  8. Re: Klingeln?

    Autor: der_wahre_hannes 19.09.16 - 09:54

    Du kannst offensichtlich auch nicht den Artikel bis zum Ende lesen.

    > Hat sich niemand dem Roboter in den Weg gestellt, ist dieser in einer Viertel- bis einer halben Stunde an seinem Ziel. Der Empfänger wird bei Start benachrichtigt und kann in der App den Weg verfolgen. Eine weitere Benachrichtigung gibt es, wenn der Roboter vor der Tür steht.

    Hier, nochmal fett markiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.16 09:54 durch der_wahre_hannes.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Netlution GmbH, Mannheim
  2. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  3. gkv informatik, Wuppertal
  4. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz), Freiburg, München, Home-Office

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

  1. Vodafone: "50 MBit/s sind nicht genug"
    Vodafone
    "50 MBit/s sind nicht genug"

    Für Vodafone ist das Kabelnetz in Deutschland nun wichtiger als das Mobilfunk-Netz. Zugleich erneuerte der Deutschland-Chef in Berlin die Gigabit-Beteuerungen des Mobilfunkanbieters.

  2. Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
    Tesla-Fabrik in Brandenburg
    Remote, Germany

    Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?

  3. Cloud-Geschäft: Dell bietet Abo- und On-demand-Modell für Server
    Cloud-Geschäft
    Dell bietet Abo- und On-demand-Modell für Server

    Um im Geschäft mit Cloud-Anbietern wie Microsoft, Amazon und Google mitzuhalten, will Dell seine Server-Hardware samt Cloud-Software künftig ähnlich abrechnen, also im Abo beziehungsweise nur nach tatsächlichem Bedarf.


  1. 14:15

  2. 14:00

  3. 13:47

  4. 12:32

  5. 12:04

  6. 11:40

  7. 11:22

  8. 11:07