1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stephen Hawking: Das Universum…

Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: George99 18.04.13 - 15:06

    Und woher kommt dann dieser Supergott? etc...etc...

    Fragt man einen Theologen, kommt da keine vernünftige Antwort.

  2. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: Jacques de Grand Prix 18.04.13 - 15:14

    Und vor Allem: Kann Gott eine Fortbildung machen, um zum Supergott zu werden?

  3. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: pucojazu 18.04.13 - 15:18

    Jacques de Grand Prix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und vor Allem: Kann Gott eine Fortbildung machen, um zum Supergott zu
    > werden?


    Nein, aber er kann sich bei einer Casting-Show bewerben.
    "Deutschland sucht den Supergott"

  4. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: sttn 18.04.13 - 15:23

    Wenn Du einen Theologen frägst, der wird Dir mit einem Pslam antworten der mehr als 3000 Jahre alt ist: Für Gott gibt es keine Zeit und somit auch keinen "Supergott"

    Mir scheint eher das Du Dich noch nie einem Theologen unterhalten hast.

  5. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: sttn 18.04.13 - 15:25

    Du kannst eine Fortbildung machen, damit Du eine Antwort auf solche Fragen bekommst. Kauf dir eine Bibel und lies darin. Dort werden viele Fragen beantwortet - auch solche.

  6. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: Jacques de Grand Prix 18.04.13 - 15:27

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du einen Theologen frägst, der wird Dir mit einem Pslam antworten der
    > mehr als 3000 Jahre alt ist: Für Gott gibt es keine Zeit und somit auch
    > keinen "Supergott"
    >
    > Mir scheint eher das Du Dich noch nie einem Theologen unterhalten hast.

    Klingt sogar logisch. Das Henne-Ei-Problem ist nicht nur beim Supergottproblem, sondern auch bei der Unknalltheorie gegeben. Nur das Gott halt eine unelegante Hypothese ist.

  7. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: George99 18.04.13 - 15:30

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du einen Theologen frägst, der wird Dir mit einem Pslam antworten der
    > mehr als 3000 Jahre alt ist: Für Gott gibt es keine Zeit und somit auch
    > keinen "Supergott"
    >
    > Mir scheint eher das Du Dich noch nie einem Theologen unterhalten hast.

    Nur bringt dann die Annahme der Existenz eines Gottes keinerlei Erkenntnisgewinn. Ich kann nämlich genauso gut und richtig sagen: Vor dem Urknall gibt es keine Zeit und somit auch keinen "Gott".

  8. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: Jacques de Grand Prix 18.04.13 - 15:32

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst eine Fortbildung machen, damit Du eine Antwort auf solche Fragen
    > bekommst. Kauf dir eine Bibel und lies darin. Dort werden viele Fragen
    > beantwortet - auch solche.

    Also Bibellesen würde ich nur aus literaturwissenschaftlichen Gründen und zum Verständnis der Geschichte Europas empfehlen.

  9. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: sttn 18.04.13 - 15:34

    Diese Antwort der Zeitlosigkeit kommt nicht nur aus der Theologie, sondern auch aus der Philosophie. Das faszinierende an der Philosophie ist das man damit unsere Vorstellungskraft erweitern kann. So kommt es das vieles was die früheren Philosophen sagten (zum Beispiel die griechischen) oftmals erst in der Neuzeit Naturwissenschaftlich bezeugt werden konnte.

  10. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: sttn 18.04.13 - 15:36

    Warum soll es vor dem Urknall keine Zeit gegeben haben?

    Andererseits, da Gott außerhalb der Zeit ist, ist Zeit kein Gegenbeweis für Gott.

  11. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: KillerKowalski 18.04.13 - 15:39

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fragt man einen Theologen, kommt da keine vernünftige Antwort.

    Ha, das scheint der Unterschied zu sein zwischen Wissenschaft und Religion.
    Fragt man einen Wissenschaftler, erhält man eine vernünftige Antwort oder keine Antwort.
    Fragt meinen einen Religiösen, erhält man eine Antwort.

    Ach ja, mein Tipp: Gott²

  12. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: sttn 18.04.13 - 15:39

    Warum?
    Ungeachtet der Theologie, alleine schon wegen der philosophischen Bücher in der Bibel ist sie lesenswert.

    Aber Spitze ist die Ethik, Jesus ist einfach unschlagbar. Es gibt nichts was Jesus übertrifft.

    Man muß also die Bibel nicht nur lesen weil man gläubig ist oder weil man nach Gott sucht. Man kann viel lernen.

  13. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.04.13 - 15:43

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum soll es vor dem Urknall keine Zeit gegeben haben?
    >
    > Andererseits, da Gott außerhalb der Zeit ist, ist Zeit kein Gegenbeweis für
    > Gott.

    Man kann nicht beweisen, dass etwas nicht existiert, das mit keiner uns bekannten Messmethode gemessen bzw mit unseren Sinnen nicht erfasst werden kann.

    Man benötigt also keinen Gegenbeweis zu Gott, da es keinen Beweis für ihn/sie/es gibt. Es gibt nichtmal einen einheitlichen Gottesbegriff.

    Wenn jemand ein Buch findet, in dem steht, dass jede weiße Wand rosa Punkte hat, wenn man zu den Erwählten gehört, werden nicht wenige darauf schwören, rosa Punkte an der Wand zu sehen. Niemand kann das Gegenteil beweisen, da man kein Messinstrument auf "Erwählt" einstellen kann. Aber dem Großteil der Menschen wird klar sein, dass die Wahrnehmung der rosa Punkte etweder gelogen ist oder ein psychische Erkrankung als Ursache hat. Nur wenn man die rosa Punkte Gott nennt...na dann kann man sogar drauf schwören ;)

  14. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: Jacques de Grand Prix 18.04.13 - 15:49

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum?
    > Ungeachtet der Theologie, alleine schon wegen der philosophischen Bücher in
    > der Bibel ist sie lesenswert.
    >
    > Aber Spitze ist die Ethik, Jesus ist einfach unschlagbar. Es gibt nichts
    > was Jesus übertrifft.
    >
    > Man muß also die Bibel nicht nur lesen weil man gläubig ist oder weil man
    > nach Gott sucht. Man kann viel lernen.

    Jupp, einfach mal ins Handbuch (Bibel) gucken, da steht schon alles drin. Ethisches Wissen aus der Bibel ist ja schön und gut, aber dieses Cherry-Picking bei moralischen Fragestellungen ist schon etwas komisch. Ethische Grundsätze mag ich mir überhaupt nicht aus dem alten Testament beziehen. Ganz zu schweigen von den zehn Geboten, auf die nun wirklich jedes Hirtenvolk drauf gekommen wäre.

  15. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: Wander 18.04.13 - 15:54

    Weil Raum und Zeit die Resultate des Urknalls sind?

  16. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: George99 18.04.13 - 15:56

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum soll es vor dem Urknall keine Zeit gegeben haben?

    Geht man davon aus, dass Raum und Zeit eine einheitliche, untrennbare Struktur bilden, der Raum selbst aber erst mit dem Urknall entstanden ist, ist auch die Zeit erst mit bzw. durch den Urknall entstanden. Ein Kosmologe kann dir das aber sicher besser als ich erklären.

    >
    > Andererseits, da Gott außerhalb der Zeit ist, ist Zeit kein Gegenbeweis für
    > Gott.

    Richtig, da du nichts was sich außerhalb von Zeit und Raum (der Realtiät) befinden soll, beweisen oder widerlegen kannst.

    Du sagst nun, das Universum gibt es, weil Gott es geschaffen hat, schön, aber dann stellt sich doch sofort die Frage, warum gibt es ihn und wer hat ihn erschaffen.

    Die Frage nach dem Ursprung von "allem" und dem "warum das ganze?" kannst du mit Religion nicht beantworten, du hast lediglich das Problem eine Ebene nach oben verschoben.

  17. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: cryptic 18.04.13 - 16:47

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du sagst nun, das Universum gibt es, weil Gott es geschaffen hat, schön,
    > aber dann stellt sich doch sofort die Frage, warum gibt es ihn und wer hat
    > ihn erschaffen.
    >
    > Die Frage nach dem Ursprung von "allem" und dem "warum das ganze?" kannst
    > du mit Religion nicht beantworten, du hast lediglich das Problem eine Ebene
    > nach oben verschoben.

    Thomas von Aquin hat gesagt, dass gerade das was existiert, ohne eine Ursache zu haben, von uns Gott genannt wird. Dass alles was wir kennen immer eine Ursache hat, und es für einen Anfang etwas geben muss was keine Ursache hat, und das ist Gott.

  18. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.04.13 - 16:54

    hmm, wenn vor Gott nichts war, dann ist Gott also durch Zufall entstanden :)

  19. Re: Gott ist also ein Photon...

    Autor: motzerator 18.04.13 - 16:57

    sttn schrieb:
    ------------------
    > Wenn Du einen Theologen frägst, der wird Dir mit einem Pslam
    > antworten der mehr als 3000 Jahre alt ist: Für Gott gibt es keine
    > Zeit und somit auch keinen "Supergott"

    Dann muss Gott sich immer mit Lichtgeschwindigkeit bewegen
    oder anders ausgedrückt: Er ist ein Photon. ;)

    Mein Laserpointer ist demzufolge eine Götterschleuder... :)

  20. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.04.13 - 17:00

    > Für Gott gibt es keine Zeit und somit auch keinen "Supergott"

    Also wurde die Welt jetzt doch nicht in 6 Tagen erschaffen? Weil, Tage sind ja Zeit.

    Und ist es doch nicht so, dass 1 Tag für Gott 1000 Tage sind und umgekehrt? Weil Tage sind ja auch Zeit.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  3. KION Group AG, Frankfurt am Main
  4. Universitätsklinikum Münster, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,00€
  2. (-72%) 16,99€
  3. (-53%) 13,99€
  4. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

  1. Autohersteller: Teslas Börsenwert überholt den von Volkswagen
    Autohersteller
    Teslas Börsenwert überholt den von Volkswagen

    Tesla ist mehr wert als Volkswagen - zumindest wenn es nach den Aktien geht. Erst kürzlich hat der US-Automobilhersteller 100 Milliarden US-Dollar erreicht, obwohl der Gewinn im Vergleich zu anderen Konzernen recht gering ist.

  2. Matternet: Schweizer Post nimmt Drohnenlieferungen wieder auf
    Matternet
    Schweizer Post nimmt Drohnenlieferungen wieder auf

    Nach zwei Zwischenfällen hatte die Schweizer Post die Lieferung per Drohne im vergangenen Jahr ausgesetzt und eine Sicherheitsüberprüfung der Fluggeräte veranlasst. Die Experten fanden nichts, was gegen eine Wiederaufnahme der Drohnenlieferungen spricht.

  3. Psyonix: Rocket League fährt unter MacOS und Linux nur noch offline
    Psyonix
    Rocket League fährt unter MacOS und Linux nur noch offline

    Ausgerechnet der zu Epic Games gehörende Crossplay-Pionier Psyonix stellt die Unterstützung von Rocket League für MacOS und Linux ein. Im März 2020 erscheint das letzte Update für die beiden Plattformen.


  1. 11:25

  2. 11:10

  3. 10:50

  4. 10:44

  5. 10:28

  6. 10:02

  7. 09:42

  8. 09:10