1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stephen Hawking: Das Universum…

Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: George99 18.04.13 - 15:06

    Und woher kommt dann dieser Supergott? etc...etc...

    Fragt man einen Theologen, kommt da keine vernünftige Antwort.

  2. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: Jacques de Grand Prix 18.04.13 - 15:14

    Und vor Allem: Kann Gott eine Fortbildung machen, um zum Supergott zu werden?

  3. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: pucojazu 18.04.13 - 15:18

    Jacques de Grand Prix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und vor Allem: Kann Gott eine Fortbildung machen, um zum Supergott zu
    > werden?


    Nein, aber er kann sich bei einer Casting-Show bewerben.
    "Deutschland sucht den Supergott"

  4. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: sttn 18.04.13 - 15:23

    Wenn Du einen Theologen frägst, der wird Dir mit einem Pslam antworten der mehr als 3000 Jahre alt ist: Für Gott gibt es keine Zeit und somit auch keinen "Supergott"

    Mir scheint eher das Du Dich noch nie einem Theologen unterhalten hast.

  5. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: sttn 18.04.13 - 15:25

    Du kannst eine Fortbildung machen, damit Du eine Antwort auf solche Fragen bekommst. Kauf dir eine Bibel und lies darin. Dort werden viele Fragen beantwortet - auch solche.

  6. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: Jacques de Grand Prix 18.04.13 - 15:27

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du einen Theologen frägst, der wird Dir mit einem Pslam antworten der
    > mehr als 3000 Jahre alt ist: Für Gott gibt es keine Zeit und somit auch
    > keinen "Supergott"
    >
    > Mir scheint eher das Du Dich noch nie einem Theologen unterhalten hast.

    Klingt sogar logisch. Das Henne-Ei-Problem ist nicht nur beim Supergottproblem, sondern auch bei der Unknalltheorie gegeben. Nur das Gott halt eine unelegante Hypothese ist.

  7. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: George99 18.04.13 - 15:30

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du einen Theologen frägst, der wird Dir mit einem Pslam antworten der
    > mehr als 3000 Jahre alt ist: Für Gott gibt es keine Zeit und somit auch
    > keinen "Supergott"
    >
    > Mir scheint eher das Du Dich noch nie einem Theologen unterhalten hast.

    Nur bringt dann die Annahme der Existenz eines Gottes keinerlei Erkenntnisgewinn. Ich kann nämlich genauso gut und richtig sagen: Vor dem Urknall gibt es keine Zeit und somit auch keinen "Gott".

  8. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: Jacques de Grand Prix 18.04.13 - 15:32

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst eine Fortbildung machen, damit Du eine Antwort auf solche Fragen
    > bekommst. Kauf dir eine Bibel und lies darin. Dort werden viele Fragen
    > beantwortet - auch solche.

    Also Bibellesen würde ich nur aus literaturwissenschaftlichen Gründen und zum Verständnis der Geschichte Europas empfehlen.

  9. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: sttn 18.04.13 - 15:34

    Diese Antwort der Zeitlosigkeit kommt nicht nur aus der Theologie, sondern auch aus der Philosophie. Das faszinierende an der Philosophie ist das man damit unsere Vorstellungskraft erweitern kann. So kommt es das vieles was die früheren Philosophen sagten (zum Beispiel die griechischen) oftmals erst in der Neuzeit Naturwissenschaftlich bezeugt werden konnte.

  10. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: sttn 18.04.13 - 15:36

    Warum soll es vor dem Urknall keine Zeit gegeben haben?

    Andererseits, da Gott außerhalb der Zeit ist, ist Zeit kein Gegenbeweis für Gott.

  11. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: KillerKowalski 18.04.13 - 15:39

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fragt man einen Theologen, kommt da keine vernünftige Antwort.

    Ha, das scheint der Unterschied zu sein zwischen Wissenschaft und Religion.
    Fragt man einen Wissenschaftler, erhält man eine vernünftige Antwort oder keine Antwort.
    Fragt meinen einen Religiösen, erhält man eine Antwort.

    Ach ja, mein Tipp: Gott²

  12. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: sttn 18.04.13 - 15:39

    Warum?
    Ungeachtet der Theologie, alleine schon wegen der philosophischen Bücher in der Bibel ist sie lesenswert.

    Aber Spitze ist die Ethik, Jesus ist einfach unschlagbar. Es gibt nichts was Jesus übertrifft.

    Man muß also die Bibel nicht nur lesen weil man gläubig ist oder weil man nach Gott sucht. Man kann viel lernen.

  13. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.04.13 - 15:43

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum soll es vor dem Urknall keine Zeit gegeben haben?
    >
    > Andererseits, da Gott außerhalb der Zeit ist, ist Zeit kein Gegenbeweis für
    > Gott.

    Man kann nicht beweisen, dass etwas nicht existiert, das mit keiner uns bekannten Messmethode gemessen bzw mit unseren Sinnen nicht erfasst werden kann.

    Man benötigt also keinen Gegenbeweis zu Gott, da es keinen Beweis für ihn/sie/es gibt. Es gibt nichtmal einen einheitlichen Gottesbegriff.

    Wenn jemand ein Buch findet, in dem steht, dass jede weiße Wand rosa Punkte hat, wenn man zu den Erwählten gehört, werden nicht wenige darauf schwören, rosa Punkte an der Wand zu sehen. Niemand kann das Gegenteil beweisen, da man kein Messinstrument auf "Erwählt" einstellen kann. Aber dem Großteil der Menschen wird klar sein, dass die Wahrnehmung der rosa Punkte etweder gelogen ist oder ein psychische Erkrankung als Ursache hat. Nur wenn man die rosa Punkte Gott nennt...na dann kann man sogar drauf schwören ;)

  14. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: Jacques de Grand Prix 18.04.13 - 15:49

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum?
    > Ungeachtet der Theologie, alleine schon wegen der philosophischen Bücher in
    > der Bibel ist sie lesenswert.
    >
    > Aber Spitze ist die Ethik, Jesus ist einfach unschlagbar. Es gibt nichts
    > was Jesus übertrifft.
    >
    > Man muß also die Bibel nicht nur lesen weil man gläubig ist oder weil man
    > nach Gott sucht. Man kann viel lernen.

    Jupp, einfach mal ins Handbuch (Bibel) gucken, da steht schon alles drin. Ethisches Wissen aus der Bibel ist ja schön und gut, aber dieses Cherry-Picking bei moralischen Fragestellungen ist schon etwas komisch. Ethische Grundsätze mag ich mir überhaupt nicht aus dem alten Testament beziehen. Ganz zu schweigen von den zehn Geboten, auf die nun wirklich jedes Hirtenvolk drauf gekommen wäre.

  15. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: Wander 18.04.13 - 15:54

    Weil Raum und Zeit die Resultate des Urknalls sind?

  16. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: George99 18.04.13 - 15:56

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum soll es vor dem Urknall keine Zeit gegeben haben?

    Geht man davon aus, dass Raum und Zeit eine einheitliche, untrennbare Struktur bilden, der Raum selbst aber erst mit dem Urknall entstanden ist, ist auch die Zeit erst mit bzw. durch den Urknall entstanden. Ein Kosmologe kann dir das aber sicher besser als ich erklären.

    >
    > Andererseits, da Gott außerhalb der Zeit ist, ist Zeit kein Gegenbeweis für
    > Gott.

    Richtig, da du nichts was sich außerhalb von Zeit und Raum (der Realtiät) befinden soll, beweisen oder widerlegen kannst.

    Du sagst nun, das Universum gibt es, weil Gott es geschaffen hat, schön, aber dann stellt sich doch sofort die Frage, warum gibt es ihn und wer hat ihn erschaffen.

    Die Frage nach dem Ursprung von "allem" und dem "warum das ganze?" kannst du mit Religion nicht beantworten, du hast lediglich das Problem eine Ebene nach oben verschoben.

  17. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: cryptic 18.04.13 - 16:47

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du sagst nun, das Universum gibt es, weil Gott es geschaffen hat, schön,
    > aber dann stellt sich doch sofort die Frage, warum gibt es ihn und wer hat
    > ihn erschaffen.
    >
    > Die Frage nach dem Ursprung von "allem" und dem "warum das ganze?" kannst
    > du mit Religion nicht beantworten, du hast lediglich das Problem eine Ebene
    > nach oben verschoben.

    Thomas von Aquin hat gesagt, dass gerade das was existiert, ohne eine Ursache zu haben, von uns Gott genannt wird. Dass alles was wir kennen immer eine Ursache hat, und es für einen Anfang etwas geben muss was keine Ursache hat, und das ist Gott.

  18. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.04.13 - 16:54

    hmm, wenn vor Gott nichts war, dann ist Gott also durch Zufall entstanden :)

  19. Re: Gott ist also ein Photon...

    Autor: motzerator 18.04.13 - 16:57

    sttn schrieb:
    ------------------
    > Wenn Du einen Theologen frägst, der wird Dir mit einem Pslam
    > antworten der mehr als 3000 Jahre alt ist: Für Gott gibt es keine
    > Zeit und somit auch keinen "Supergott"

    Dann muss Gott sich immer mit Lichtgeschwindigkeit bewegen
    oder anders ausgedrückt: Er ist ein Photon. ;)

    Mein Laserpointer ist demzufolge eine Götterschleuder... :)

  20. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.04.13 - 17:00

    > Für Gott gibt es keine Zeit und somit auch keinen "Supergott"

    Also wurde die Welt jetzt doch nicht in 6 Tagen erschaffen? Weil, Tage sind ja Zeit.

    Und ist es doch nicht so, dass 1 Tag für Gott 1000 Tage sind und umgekehrt? Weil Tage sind ja auch Zeit.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main
  3. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  4. ENERCON GmbH, Aurich bei Emden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,99€
  2. (u. a. BenQ 24,5 Zoll Monitor für 99,00€, Sharkoon PureWriter Tastatur 59,90€, Lenovo IdeaPad...
  3. 99,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Sharkoon Shark Zone M51, Astro Gaming C40 TR Gamepad für 169,90€, QPAD MK-95...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte
    Radeon RX 5600 XT im Test
    AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

    Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.

  2. Vernetzte Lautsprecher: Sonos schließt ältere Produkte von weiterer Entwicklung aus
    Vernetzte Lautsprecher
    Sonos schließt ältere Produkte von weiterer Entwicklung aus

    Sonos wird bald einige ältere Produkte nicht länger mit neuen Software-Updates versorgen. Dazu gehört auch die erste Generation des Play 5. Wer die nicht mehr unterstützten Geräte weiter nutzen will, darf dann auf neueren Sonos-Geräten keine Updates mehr installieren.

  3. Project Nautilus: VMware will Container und Kubernetes für den Desktop
    Project Nautilus
    VMware will Container und Kubernetes für den Desktop

    Der Virtualisierungsspezialist VMware arbeitet im Projekt Nautilus daran, Container und später auch die Orchestrierung Kubernetes in seinen Desktop-Produkten Fusion und Workstation anzubieten.


  1. 15:05

  2. 15:00

  3. 14:50

  4. 14:19

  5. 13:40

  6. 13:25

  7. 13:12

  8. 12:52