Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Storedot: Das Minuten-Ladegerät…

Endlich wieder dickere Handys

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich wieder dickere Handys

    Autor: Replay 09.01.15 - 09:34

    Dank dieses Wunderakkus.

    Ok, genug Sarkasmus. Ich würde es dennoch begrüßen, wenn mobile Geräte wieder eine ergonomischere Dicke bekommen würden. Wenn sich die Batterie dann innerhalb weniger Sekunden aufladen läßt und die Lebenserwartung des Energieriegels gut ist und hohe Sicherheitsstandards einhält, wäre das mal ein Schritt in die richtige Richtung.

    Allerdings zeigt die Vergangenheit, daß es nur Ankündigungen von Wunderbatterien gab und bisher noch niemals ein Serienprodukt solcher Ankündigungen zu haben war.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  2. Re: Endlich wieder dickere Handys

    Autor: Chris0706 09.01.15 - 10:54

    Wenn der Akku wirklich innerhalb von einer Minute wieder voll ist, dann würde es mir in fast allen Lebenslagen reichen, wenn der Akku 5 bis 6 Stunden hält. Wären wahrscheinlich ca die 900mAh. Kann ihn ja an der nächsten Steckdose kurz aufladen, solang das Netzteil nicht ein Riesenklopper wird.

  3. Re: Endlich wieder dickere Handys

    Autor: Lala Satalin Deviluke 09.01.15 - 11:02

    Naja aber ein Arbeitstag wird das Gerät nicht durch halten.... XD

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Endlich wieder dickere Handys

    Autor: Replay 09.01.15 - 11:05

    Wenn das Netzteil 40 Ampere Stromstärke hat, sind das saftige 200 Watt Leistung bei 5 Volt. Selbst bei 3,7 Volt wären es noch knappe 150 Watt. Deshalb wird das Netzteil mit Sicherheit deutlich größer als ein herkömmliches Netzteil eines Handys sein. So ist das Netzteil fürs iPad mit 20 Watt schon ein gutes Stück größer als das winzige 10-Watt-Teil eines iPhones.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  5. Re: Endlich wieder dickere Handys

    Autor: Lala Satalin Deviluke 09.01.15 - 11:23

    Wie in einem Kabelthread geschrieben ist davon auszugehen, dass das Netzteil eine Ladeschale/Dockingstation für das Handy ist.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Endlich wieder dickere Handys

    Autor: Poison Nuke 09.01.15 - 11:51

    Chris0706 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der Akku wirklich innerhalb von einer Minute wieder voll ist, dann
    > würde es mir in fast allen Lebenslagen reichen, wenn der Akku 5 bis 6
    > Stunden hält. Wären wahrscheinlich ca die 900mAh. Kann ihn ja an der
    > nächsten Steckdose kurz aufladen

    und du hast auch wirklich immer eine Steckdose in der Nähe? Selbst im normalen Alltag wäre mir das zu stressig immer nach ner Steckdose rennen zu müssen alle paar Stunden.

    Ok wenn es kabellos geht vllt schon... aber das würde mit Sicherheit einen guten Eierwärmer abgeben :D

    Greetz

    Poison Nuke

  7. Re: Endlich wieder dickere Handys

    Autor: Replay 09.01.15 - 12:50

    Was aber wiederum unpraktisch ist, weil das nicht gerade mobil ist und diese Art von Batterie eine deutlich geringere Kapazität hat.

    Irgendeinen Pferdefuß gibt es im Bereich der Batterietechnik immer... :-/

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  8. Re: Endlich wieder dickere Handys

    Autor: Lala Satalin Deviluke 09.01.15 - 12:56

    Dafür kannst du das Handy doch immer noch ganz normal über USB laden.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Endlich wieder dickere Handys

    Autor: Replay 09.01.15 - 15:26

    Was ein starker Nutzer aufgrund der geringeren Batteriekapazität dann zweimal am Tag machen muß. Und somit ist der Vorteil des schnellen Ladens ja irgendwie auch wieder dahin. Weil man den schnellen Ladevorgang in erster Linie unterwegs braucht. Zu Hause hätte man ja Zeit, das Handy länger am Ladegerät (oder einer Dockingstation) zu lassen.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  10. Re: Endlich wieder dickere Handys

    Autor: Lala Satalin Deviluke 09.01.15 - 17:33

    Dockingstations könnte es auch für das Auto geben.
    Es ist nunmal technisch die beste Umsetzungsmöglichkeit um diese Technik günstig an den Mann zu bringen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: Endlich wieder dickere Handys

    Autor: Replay 09.01.15 - 18:38

    Ich weiß nicht... mich überzeugt das System nach dem, was bisher bekannt ist, für mobile Geräte jedenfalls nicht. Für E-Autos ist es durchaus interessant. Man muß zwar öfter nachladen, das geht aber extrem schnell.

    Abwarten, was kommt.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  12. Re: Endlich wieder dickere Handys

    Autor: Lala Satalin Deviluke 09.01.15 - 18:43

    Auch da überzeugt es nicht wirklich, wo soll die Infrastruktur für ein Laden mit über 1000 Ampere her? :/

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  13. Re: Endlich wieder dickere Handys

    Autor: Menplant 09.01.15 - 22:26

    na du fährst direkt zum Stromanbieter deines Vertrauens.

    Schöner wäre es natürlich wenn man die Elektrospulen direkt in der Straße verbaut z.B: vor Ampelanlagen. Wenn du blöderweise mal grün hattest und knapp mit Akku bist, fährste halt nochmal über die Ampel.
    Aber moment, dann kann man sich die Akkus ja auch gleich sparen. Also lieber teure Akkus anstatt teurer Infrastruktur.

  14. Re: Endlich wieder dickere Handys

    Autor: Jasmin26 09.01.15 - 23:14

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch da überzeugt es nicht wirklich, wo soll die Infrastruktur für ein
    > Laden mit über 1000 Ampere her? :/

    Jaja, was ist mit 40 andere in einem normalen haushalt, ganz abgesehen von der Technik im phone .... und der grundsätzliche (Idioten)sicher umgang mit 40 ampere

  15. Re: Endlich wieder dickere Handys

    Autor: Lala Satalin Deviluke 10.01.15 - 01:27

    Und wieder versteht jemand Primär- und Sekundärspulen nicht...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. Haufe Group, Leipzig
  3. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

  1. Pivotal Software und Carbon Black: VMware kauft für 4,6 Milliarden US-Dollar zu
    Pivotal Software und Carbon Black
    VMware kauft für 4,6 Milliarden US-Dollar zu

    Der Virtualisierungsexperte VMware kauft zwei Softwarefirmen in den Bereichen Enterprise Apps und Security. Der größte Einzelaktionär von VMware ist Dell.

  2. Metadaten: Fehlerhafte Mobilfunkdaten in dänischen Gerichtsprozessen
    Metadaten
    Fehlerhafte Mobilfunkdaten in dänischen Gerichtsprozessen

    Schlimmstenfalls könnten Personen zu unrecht im Gefängnis sitzen: In Dänemark wurden fehlerhafte Mobilfunkdaten in Gerichtsprozessen verwendet. Vorübergehend dürfen Telekommunikationsdaten nicht mehr genutzt werden, rund 10.000 Fälle müssen überprüft werden.

  3. Bundesregierung: Altmaiers Vision der Europa-Cloud heißt Gaia-X
    Bundesregierung
    Altmaiers Vision der Europa-Cloud heißt Gaia-X

    Viele kleine Cloud-Anbieter aus ganz Europa sollen sich in einem offenen Netzwerk miteinander verbinden. Das Ziel: eine Europa-Cloud zu erschaffen, die ein Gegenstück zu Amazon, Alibaba, Google und Microsoft ist. Die Bundesregierung soll dabei eine Schlüsselrolle übernehmen.


  1. 11:50

  2. 11:38

  3. 10:56

  4. 10:41

  5. 10:22

  6. 10:00

  7. 09:42

  8. 09:27