1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Südafrikanische App-Enwicklerin…

Danke für den Konjunktiv!

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke für den Konjunktiv!

    Autor: freddypad 02.09.14 - 12:01

    "Wenn Frauen sich mit Informationstechnologie auskennten, ...."

    Danke golem für die korrekte Nutzung des Konjunktivs, bzw. überhaupt für dessen Nutzung! Wird ja allgemein immer seltener leider.

  2. Re: Danke für den Konjunktiv!

    Autor: OdinX 02.09.14 - 13:32

    freddypad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Wenn Frauen sich mit Informationstechnologie auskennten, ...."
    >
    > Danke golem für die korrekte Nutzung des Konjunktivs, bzw. überhaupt für
    > dessen Nutzung! Wird ja allgemein immer seltener leider.

    Bin jetzt nicht sicher ob das ironisch ist, oder ob ich das wirklich noch nie so gehört habe.
    Sollte es nicht heissen "auskennen würden"?

  3. Re: Danke für den Konjunktiv!

    Autor: Anonymer Nutzer 02.09.14 - 13:41

    Konjunktiv 2 wäre die Version mıt würde



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.14 13:42 durch omlaet.

  4. Re: Danke für den Konjunktiv!

    Autor: freddypad 02.09.14 - 13:45

    OdinX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > freddypad schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Wenn Frauen sich mit Informationstechnologie auskennten, ...."
    > >
    > > Danke golem für die korrekte Nutzung des Konjunktivs, bzw. überhaupt für
    > > dessen Nutzung! Wird ja allgemein immer seltener leider.
    >
    > Bin jetzt nicht sicher ob das ironisch ist, oder ob ich das wirklich noch
    > nie so gehört habe.
    > Sollte es nicht heissen "auskennen würden"?


    Das wäre natürlich auch nicht falsch. Aber genau das ist ja mein Punkt! Fast jeder benutzt nur noch die Form mit "würde". Der Konjunktiv gerät immer mehr in den Hintergrund und viele scheinen den gar nicht mehr zu kennen oder es gar komisch zu finden. :-)
    "sie würden sich auskennen" - "sie kennten sich aus"
    "sie würden fahren" - "sie führen"
    "sie würden ziehen" - "sie zögen"

    Ich finde den Konjunktiv kürzer, eleganter und schützenswert. :-)

  5. Re: Danke für den Konjunktiv!

    Autor: KimDotMega 02.09.14 - 13:46

    OdinX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollte es nicht heissen "auskennen würden"?

    Nein Im Artikel ist Futur I Konjunktiv II, 3. Person Plual gemeint. Einfach weil sie ja das Auskennen schon abgeschlossen haben.

    +würden wäre Präteritum Konjunktiv II, 3. Person Plual, was nicht stimmen kann, wenn sie das Auskennen noch nicht abgeschlossen haben.

    So eine Sülze :D

  6. Re: Danke für den Konjunktiv!

    Autor: EWCH 02.09.14 - 13:49

    "Wenn" ist temporal, "falls" ist konditional oder anders gesagt:

    Bei dieser Formulierung ist es nur eine Frage der Zeit bis sich die Frauen mit
    IT auskennen.

  7. Re: Danke für den Konjunktiv!

    Autor: freddypad 02.09.14 - 13:54

    EWCH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Wenn" ist temporal, "falls" ist konditional oder anders gesagt:
    >
    > Bei dieser Formulierung ist es nur eine Frage der Zeit bis sich die Frauen
    > mit
    > IT auskennen.


    Das ist hier aber nicht so. Hier im Artikel kannst Du nämlich das "Wenn" nicht durch "Sobald" ersetzen.
    Du hättest Recht, wenn im Artikel stehen würde "Wenn Frauen sich mit Informationstechnologie auskennen..." (kein Konjunktiv).
    Der Konjunktiv nimmt ja nur etwas an. Also sozusagen "wenn etwas so wäre, dann...".

  8. Re: Danke für den Konjunktiv!

    Autor: George99 02.09.14 - 14:50

    freddypad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Wenn Frauen sich mit Informationstechnologie auskennten, ...."
    >
    > Danke golem für die korrekte Nutzung des Konjunktivs, bzw. überhaupt für
    > dessen Nutzung! Wird ja allgemein immer seltener leider.

    Für den Konjunktiv der Vergangenheitsform wird allerdings als Basis die Präteritumform genommen, also "auskannten", und daraus der Konjunktiv gebildet, also "auskännten".

    "auskennten" ist dagegen falsch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.14 14:52 durch George99.

  9. Re: Danke für den Konjunktiv!

    Autor: KimDotMega 02.09.14 - 14:59

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also "auskännten".

    Das Wort gibt es garnicht.
    http://verben.woxikon.de/verbformen/auskennen.php

  10. Re: Danke für den Konjunktiv!

    Autor: freddypad 02.09.14 - 16:23

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > freddypad schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Wenn Frauen sich mit Informationstechnologie auskennten, ...."
    > >
    > > Danke golem für die korrekte Nutzung des Konjunktivs, bzw. überhaupt für
    > > dessen Nutzung! Wird ja allgemein immer seltener leider.
    >
    > Für den Konjunktiv der Vergangenheitsform wird allerdings als Basis die
    > Präteritumform genommen, also "auskannten", und daraus der Konjunktiv
    > gebildet, also "auskännten".
    >
    > "auskennten" ist dagegen falsch.


    Dann schau mal lieber noch mal nach, denn "auskennten" ist vollkommen richtig.

  11. Re: Danke für den Konjunktiv!

    Autor: George99 02.09.14 - 19:24

    freddypad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > George99 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > freddypad schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > "Wenn Frauen sich mit Informationstechnologie auskennten, ...."
    > > >
    > > > Danke golem für die korrekte Nutzung des Konjunktivs, bzw. überhaupt
    > für
    > > > dessen Nutzung! Wird ja allgemein immer seltener leider.
    > >
    > > Für den Konjunktiv der Vergangenheitsform wird allerdings als Basis die
    > > Präteritumform genommen, also "auskannten", und daraus der Konjunktiv
    > > gebildet, also "auskännten".
    > >
    > > "auskennten" ist dagegen falsch.
    >
    > Dann schau mal lieber noch mal nach, denn "auskennten" ist vollkommen
    > richtig.

    Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil :)

    Das ist dann tatsächlich eine Ausnahme von der Regel.

    Normalerweise ist es aber so, ich wie oben geschrieben habe:

    Ich weiß -> ich wusste -> ich wüsste
    Ich bin -> ich war -> ich wäre (nicht: were)
    Ich sehe -> ich sah -> ich sähe (nicht: sehe)
    Ich stehe -> ich stand -> ich stände/stünde (nicht: stende)
    Ich gehe -> ich ging -> ich ginge
    usw.usf.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.14 19:31 durch George99.

  12. Re: Danke für den Konjunktiv!

    Autor: freddypad 02.09.14 - 19:45

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > freddypad schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > George99 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > freddypad schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > "Wenn Frauen sich mit Informationstechnologie auskennten, ...."
    > > > >
    > > > > Danke golem für die korrekte Nutzung des Konjunktivs, bzw. überhaupt
    > > für
    > > > > dessen Nutzung! Wird ja allgemein immer seltener leider.
    > > >
    > > > Für den Konjunktiv der Vergangenheitsform wird allerdings als Basis
    > die
    > > > Präteritumform genommen, also "auskannten", und daraus der Konjunktiv
    > > > gebildet, also "auskännten".
    > > >
    > > > "auskennten" ist dagegen falsch.
    > >
    > >
    > > Dann schau mal lieber noch mal nach, denn "auskennten" ist vollkommen
    > > richtig.
    >
    > Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil :)
    >
    > Das ist dann tatsächlich eine Ausnahme von der Regel.
    >
    > Normalerweise ist es aber so, ich wie oben geschrieben habe:
    >
    > Ich weiß -> ich wusste -> ich wüsste
    > Ich bin -> ich war -> ich wäre (nicht: were)
    > Ich sehe -> ich sah -> ich sähe (nicht: sehe)
    > Ich stehe -> ich stand -> ich stände/stünde (nicht: stende)
    > Ich gehe -> ich ging -> ich ginge
    > usw.usf.


    Na gerade noch die Kurve bekommen... :-)
    Nein, nur Spaß. Es ist tatsächlich ein etwas gewöhnungsbedürftig aussehender Konjunktiv beim Wort "auskennen" oder natürlich auch "kennen". Also ich bin jedenfalls froh, dass Deutsch meine Muttersprache ist. Deutsch als Fremdsprache zu erlernen stelle ich mir irgendwie schwer vor. Also jedenfalls um Längen schwerer als z.B. Englisch. :-)

  13. Re: Danke für den Konjunktiv!

    Autor: OdinX 04.09.14 - 12:49

    Jetzt bin ich vollends verwirrt...

    "auskennten" sehe ich aber nicht auf
    http://verben.woxikon.de/verbformen/auskennen.php
    und zwar in keiner Form.
    Auch auf google finde ich nichts, nur weiterleitungen zu auskennen.

  14. Re: Danke für den Konjunktiv!

    Autor: hYde 04.09.14 - 13:15

    freddypad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EWCH schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Wenn" ist temporal, "falls" ist konditional oder anders gesagt:
    > >
    > > Bei dieser Formulierung ist es nur eine Frage der Zeit bis sich die
    > Frauen
    > > mit
    > > IT auskennen.
    >
    > Das ist hier aber nicht so. Hier im Artikel kannst Du nämlich das "Wenn"
    > nicht durch "Sobald" ersetzen.
    > Du hättest Recht, wenn im Artikel stehen würde "Wenn Frauen sich mit
    > Informationstechnologie auskennen..." (kein Konjunktiv).
    > Der Konjunktiv nimmt ja nur etwas an. Also sozusagen "wenn etwas so wäre,
    > dann...".

    "Du hättest Recht, wenn im Artikel stünde..." oder? Wenn Schutz, dann nutz!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.14 13:16 durch hYde.

  15. Re: Danke für den Konjunktiv!

    Autor: George99 04.09.14 - 17:17

    OdinX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt bin ich vollends verwirrt...
    >
    > "auskennten" sehe ich aber nicht auf
    > verben.woxikon.de
    > und zwar in keiner Form.
    > Auch auf google finde ich nichts, nur weiterleitungen zu auskennen.

    "auskennten", also in einem Wort, kommt ja in dieser Form auch nur im Nebensatz vor. Im Hauptsatz wird es auseinander geschrieben, also "kennten aus".

  16. Re: Danke für den Konjunktiv!

    Autor: freddypad 04.09.14 - 18:08

    hYde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > freddypad schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > EWCH schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > "Wenn" ist temporal, "falls" ist konditional oder anders gesagt:
    > > >
    > > > Bei dieser Formulierung ist es nur eine Frage der Zeit bis sich die
    > > Frauen
    > > > mit
    > > > IT auskennen.
    > >
    > >
    > > Das ist hier aber nicht so. Hier im Artikel kannst Du nämlich das "Wenn"
    > > nicht durch "Sobald" ersetzen.
    > > Du hättest Recht, wenn im Artikel stehen würde "Wenn Frauen sich mit
    > > Informationstechnologie auskennen..." (kein Konjunktiv).
    > > Der Konjunktiv nimmt ja nur etwas an. Also sozusagen "wenn etwas so
    > wäre,
    > > dann...".
    >
    > "Du hättest Recht, wenn im Artikel stünde..." oder? Wenn Schutz, dann
    > nutz!


    Beides ist richtig. Mir ging es mehr um die Verwendung des Konjunktivs in den Medien bzw. allgemein im Journalismus oder auch in Büchern.

  17. Re: Danke für den Konjunktiv!

    Autor: freddypad 04.09.14 - 18:12

    OdinX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt bin ich vollends verwirrt...
    >
    > "auskennten" sehe ich aber nicht auf
    > verben.woxikon.de
    > und zwar in keiner Form.
    > Auch auf google finde ich nichts, nur weiterleitungen zu auskennen.


    Hier sind mal Beispiele für Dich.
    "Wenn sie sich damit auskennten, dann...."
    "Angenommen sie kennten sich damit aus, dann...."

    "Auskennen" geht ja auf das Wort "kennen" zurück. Eigentlich geht es hier also die ganze Zeit um die Konjugation von "kennen".

  18. Re: Danke für den Konjunktiv!

    Autor: OdinX 05.09.14 - 00:14

    Ah, habs gefunden, aber ist jetzt nicht so als würde ich das in meiner Alltagssprache brauchen. Im Schweizerdeutschen gibt es die meisten dieser Formen sowieso nicht, wir haben nur Präsens und Perfekt und in der Schrift muss es dann meistens doch nicht so perfekt sein. Aber definitiv gut zu wissen, wenn ich so was mal lese. Danke euch allen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Prodatic-EDV-Konzepte GmbH, Wermelskirchen
  2. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  3. Amprion GmbH, Pulheim
  4. über Hays AG, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 3,33€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme