Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sun To Liquid: Solaranlage…

Magnetschwebebahn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Magnetschwebebahn

    Autor: Workoft 16.06.19 - 11:17

    Flugzeuge sind natürlich praktisch, da sie nur wenig Infrastruktur brauchen. Aber wie sieht es eigentlich mit Magnetschwebebahnen aus? Geschwindigkeiten jenseits von 500km/h bei Normaldruck reichen doch. Wenn man Zeiten für Check-in, Gepäckabgabe, Start Landung etc. mit einbezieht ist man damit auf <2000km sogar schneller. Damit könnte man die meisten europäischen Kontinentalflüge ersetzen. Wenn die Züge in einer Röhre fahren und man den Druck absenkt (z.B. Hyperloop) ist die Geschwindigkeit (zumindest theoretisch) nur durch die Beschleunigungen begrenzt.

    Die Fahrbahn für so etwas ist natürlich ungleich teurer, aber bei hoher Auslastung und vernünftig erforschter Technik sollte das doch profitabel machbar sein. Vor allem wenn man davon ausgeht, dass Flugzeuge in Zukunft nicht mehr mit steuerfreiem Kerosin fliegen können. Kann das jemand mit etwas Wissen vielleicht vorrechnen?

    Aber wenn man nicht einmal eine Stromtrasse gebaut kriegt, ist natürlich der Bau von Bahnstrecken (magnetisch oder nicht) eher unrealistisch.

  2. Re: Magnetschwebebahn

    Autor: redmord 16.06.19 - 14:40

    Es ist eine Technologie, die überhaupt nicht mit bestehenden Technologien kompatibel ist. Dies macht die Erstinvestitionen extrem teuer. Man muss alles neu bauen.
    Die eigentlich völlig coole Idee der umweltfreundlichen und praktischen Hochtrassen stießen bei der Bevölkerung auf großen Widerstand. Man hielt es für Verschandelung.
    Die Grünen haben sich immer massiv gegen diese Technologie positioniert: ökologisch und ökonomisch nicht sinnvoll.
    Aber Hauptgrund gegen geplante Projekte waren am Ende immer die hohen Kosten.

    Meiner Meinung nach hätte es schon vor 20 Jahren ein europaweites Programm geben müssen, das alle Metropolen mit dem Transrapid verbindet. Ausgelegt auf 500 km/h. Also als Konkurrenz zum Flugzeug.

    Aber auch ein deutlich günstigeres leichtgewichtiges System zum Transport von bis mittelschweren Gütern wie Pakete, Lebensmittel, Elektro- und Haushaltsgegenstände wäre ja auch recht spannend als Konkurrenz zum LKW.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Hays AG, Fürth
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,95€
  2. (-88%) 3,50€
  3. 3,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19