Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sun To Liquid: Solaranlage…

Wirkungsgrad? Kosten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wirkungsgrad? Kosten?

    Autor: jonunibasa 15.06.19 - 09:47

    Ökologismus alleine reicht außerhalb von Europa nicht.
    Es muss sich schon rechnen. Solange das noch nicht der Fall ist, vergiss es.

  2. Re: Wirkungsgrad? Kosten?

    Autor: maverick1977 15.06.19 - 10:11

    Spätestens wenn uns das Klima ein Überleben unmöglich macht, wirst Du merken, was für einen Senf Du schreibst. Wir sollten jegliche Möglichkeit nutzen, das Klima zu stabilisieren. Denn ein Ende der Erwärmung, wie vor 65.000.000 Jahren, werden wir wohl nicht erneut erleben.

    Damals war viel mehr CO2 in der Luft als heute. Es war viel tropischer auf dem Planeten Erde. Und die Dinos fühlten sich sehr wohl dabei. Allerdings wissen wir nicht, wie damals die Unwetter waren. Dinos erzählen nichts darüber. Aber der Komet, der das Ende der Dinos einleitete, stoppte im Bruchteil einer Sekunde die damals natürliche Klimaerwärmung durch einen "globalen Winter".

    Und um ehrlich zu sein... Ich möchte auf so einen globalen Killer aus dem All gerne verzichten, und selbst dem Klima helfen, sich zu stabilisieren.

  3. Re: Wirkungsgrad? Kosten?

    Autor: pk_erchner 15.06.19 - 10:38

    na, die Anlage kostet x Millionen und hält y Jahre und kann in der Zeit z Tonnen CO2 umwandeln.

    Damit kann man ziemlich einfach Kosten pro Liter recyceltem Kerosin ausrechnen.

    wenn der dann mehr als 5¤ kostet, sollte man auch fossiles Kerosin so teuer machen.

    und zwar sofort


    Dann hätte man endlich die Umweltkosten im Kerosin drin ... es wird allerhöchste Zeit

  4. Re: Wirkungsgrad? Kosten?

    Autor: Copper 15.06.19 - 11:06

    Für Diesel bzw. was dieselähnliches durch PtL gibt's irgendwo eine Aussage von ca. 4,50¤/l aktuell.
    Die Anlagebetreiber sagen für zukünftige Anlagen irgendwas zwischen 1,50-2,50¤ voraus. Das muss sich erst bewahrheiten.
    Für Kerosin würde ich von ähnlichen Kosten ausgehen.

  5. Re: Wirkungsgrad? Kosten?

    Autor: pk_erchner 15.06.19 - 14:38

    Copper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Diesel bzw. was dieselähnliches durch PtL gibt's irgendwo eine Aussage
    > von ca. 4,50¤/l aktuell.
    > Die Anlagebetreiber sagen für zukünftige Anlagen irgendwas zwischen
    > 1,50-2,50¤ voraus. Das muss sich erst bewahrheiten.
    > Für Kerosin würde ich von ähnlichen Kosten ausgehen.


    es wird wirklich Zeit für eine neue Regierung

  6. Re: Wirkungsgrad? Kosten?

    Autor: jonunibasa 15.06.19 - 15:29

    Preisfixierungen haben schon in der Vergangenheit nichts gebracht.
    Das weiß man bereits seit Adam Smith. Es bedarf der Freiwilligkeit, keiner lässt sich zu irgend etwas zwingen. Auch du nicht, pk_erchner.
    Abgesehen davon ist es besonders den Ärmeren gegenüber unfair. Ich fahre bzw. fliege gleich viel wie jetzt, auch wenn sich die Preise vervielfachen, gehe aber davon aus, dass das für die allermeisten hier im Forum nicht gilt. Es juckt mich also monetär überhaupt nicht, allerhöchstens der Freiheitssinn wird irritiert.
    Die absolute Mehrheit der Menschen interessiert sich nicht für die sozialistischen Ideen von Klimademagogen, Weltrettern, Wirtschaftsverhinderern, Gutmenschen. Es ist einem doch das Hemd näher als die Jacke. Warum sollte man sich nach einer kleinen Minderheit richten? Die Klimagläubigen haben mein tiefes Mitgefühl. Wer diesen ideologisch verblendeten Mist glaubt, kann sich ja nur sorgen um die Zukunft machen.
    Das funktioniert doch sonst auch nicht so.

    edit: PS bzgl neuer Regierung; CDU bleibt auf absehbare Zeit stärkste Kraft, dh sie stellt den Kanzler; alle drei Kandidaten (AKK, Merz, Spahn) sind deutlich konservativer (sprich weiter rechts) als Merkel. Daher sehe ich eher die Rücknahme von Kohle und Kernausstieg und die Rückfokusierung auf konservative Werte. Wird wohl auf Mitte-Rechts-Bündnis (Union, AfD, evtl mit FDP) hinauslaufen. Das bildet doch auch den gesellschaftlichen Konsens gut ab.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.19 15:42 durch jonunibasa.

  7. Re: Wirkungsgrad? Kosten?

    Autor: Umaru 15.06.19 - 15:47

    maverick1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damals war viel mehr CO2 in der Luft als heute. Es war viel tropischer auf
    > dem Planeten Erde. Und die Dinos fühlten sich sehr wohl dabei.
    Dann bin ich eben ein Velociraptor, du Grasfresser. Diese Panikmache geht mir aufn Geist.
    Wobei man diese Billigfliegermentalität auch mal lassen könnte, denn mit Urlaub hat so ein gequetschter Touristenkram wie Ballermann & Co nichts zu tun. Genauso wie der ganze Chinakram, der dort verkauft wird. Aber dieses "Wir-werden-alle-sterben" hat Gretchen ja wunderbar hinbekommen, das verhindert ein wenig die Praxisnähe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.19 15:49 durch Umaru.

  8. Re: Wirkungsgrad? Kosten?

    Autor: chefin 17.06.19 - 09:07

    Das ist der Unterschied zwischen Mensch und Tier. Wir Menschen können auch auf einem 50° heissen Planeten leben. Wir haben die Technologie, unser fehlendes Anpassungsvermögen auszugleichen. Auch Nahrung lässt sich synthetisieren. Die Natur liefern dann nur noch Grundstoffe.

    Die Frage ist halt, wie lange wir diese Abhängigkeit von der Technik durchhalten. Mit jedem Schritt weiter in Richtung: die Technik wirds schon richten, erzeugen wir mehr Abhängigkeit von eben dieser Technik. Und statt einer klimatischen Anfälligkeit haben wir dann eine technologische Anfälligkeit. Statt eines Meteoriten der uns trifft, reicht es wenn ein EMP uns zerstört. EMP können zb von Supernovas in kosmischer Nähe erzeugt werden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Beteigeuze

    Aktuell gehen wir davon aus das sein Gammablitz nicht in unsere Richtung strahlt. Würde das aber passieren, würde diese Energie auf so kurze Entfernung ausreichen, unseren Planeten massiv zu schädigen und auch einen gewaltigen EMP zu erzeugen.

    Spätestens dann wäre unsere Technik am Arsch und wir sterben aus. Deswegen sollten wir unsere Abhängigkeit von der Technik eher verkleinern als vergrößern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, München
  2. Valeo Siemens eAutomotive Germany GmbH, Erlangen
  3. VALEO GmbH, Friedrichsdorf
  4. INIT Group, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 2,99€
  3. (-75%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. Elektroauto-Sounddesign: Und der Benz macht leise "wuuuuh"
    Elektroauto-Sounddesign
    Und der Benz macht leise "wuuuuh"

    Daimler hat die Töne präsentiert, die Elektroautos bei langsamer Fahrt künftig in den USA und in Europa künstlich produzieren, um andere Verkehrsteilnehmer über ihre Präsenz zu informieren. Das Rückwärtsfahren bietet Diskussionsstoff.

  2. Nach Kartellamtskritik: Amazon ändert Umgang mit Marketplace-Händlern
    Nach Kartellamtskritik
    Amazon ändert Umgang mit Marketplace-Händlern

    Das Onlinekaufhaus Amazon ändert auf Druck des Bundeskartellamts seinen Umgang mit Händlern, die über Marketplace ihre Produkte verkaufen. Im Gegenzug wird ein sogenanntes Missbrauchsverfahren eingestellt.

  3. Vollformat-Kamera: Sony Alpha 7R IV mit 61 Megapixeln
    Vollformat-Kamera
    Sony Alpha 7R IV mit 61 Megapixeln

    Sony hat mit der Alpha 7R IV eine neue Systemkamera mit Kleinbildsensor vorgestellt. Sie erreicht eine Auflösung von 61 Megapixeln und kommt damit in den Bereich, der bisher Mittelformatkameras vorbehalten gewesen ist.


  1. 08:32

  2. 07:53

  3. 07:36

  4. 07:15

  5. 20:10

  6. 18:33

  7. 17:23

  8. 16:37