Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sun to Liquid: Wie mit…

Interessante Anlage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessante Anlage

    Autor: emdotjay 15.06.18 - 12:38

    Das gilt auch für die Lösung, das Kohlendioxid zu nutzen, das aus Industrieabgasen abgeschieden wird. "Da gewinnt man aber nicht viel, weil man mit einem schlechten Wirkungsgrad Kohlendioxid aus den Abgasen extrahiert, um es dann wieder zu verbrennen. Man verzögert also nur die Emission in die Umwelt um einen kurzen Zeitraum", sagt Sattler. Es wird darüber debattiert, ob das eine vorteilhafte Kohlendioxidbilanz ergibt.

    Korrekt muss es lauten:
    "weil man mit einem schlechten Wirkungsgrad Kohlendioxid aus den Abgasen extrahiert, um es dann wieder zu OXIDIEREN."


    Ich dachte das im 2ten Weltkrieg das Deutsche Reich das Verfahren genutzt hat um aus Kohle - Benzin herzustellen.

    Es ist "immer" günstiger mit Solar strom aus CO2 Treibstoff herzustellen als mit Strom den man zuerst mal bezahlen muss.
    Die Sonne kostet nichts.

    Aber es muss nicht sein das die Anlage Gewinn erwirtschaftet.

    Es ist sinnvoll solche anlagen in der nähe von Industrien aufzubauen die CO2 emittieren und zwar im großen Stil.
    Dann kann man die Abgase mittels Pipelines zu seiner Solarthermo Anlage leiten und nur bei Sonnenlicht zu Treibstoff verarbeiten.

    Ist immer noch besser als alles in die Atmosphäre zu blasen.

    Aber ich glaube mittlerweile das es doch nicht so einfach ist. und solange keine Rendite dabei rausspringt wird auch keiner darin investieren. Die Umwelt ist uns "noch" nicht so wichtig genug, teuer genug

  2. Re: Interessante Anlage

    Autor: TöffTöff 15.06.18 - 14:19

    <Zitat>
    "Korrekt muss es lauten:
    "weil man mit einem schlechten Wirkungsgrad Kohlendioxid aus den Abgasen extrahiert, um es dann wieder zu OXIDIEREN."
    <\Zitat>

    Irrtum: Co2 ist oxidierter Kohlenstoff, der ist bereits verbrannt. Um ihn erneut verbrennen zu können, muss er REDUZIERT werden.
    Merke: Verbrennung = OXIDATION (Reaktion mit Sauerstoff), setzt im allgemeinen Energie frei
    Gegenläufige Reaktion (Entfernung von Sauerstoff) = REDUKTION, benötigt Energie, daher die Sache mit der Sonne!

  3. Re: Interessante Anlage

    Autor: emdotjay 15.06.18 - 14:53

    TöffTöff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > "Korrekt muss es lauten:
    > "weil man mit einem schlechten Wirkungsgrad Kohlendioxid aus den Abgasen
    > extrahiert, um es dann wieder zu OXIDIEREN."
    > <\Zitat>
    >
    > Irrtum: Co2 ist oxidierter Kohlenstoff, der ist bereits verbrannt. Um ihn
    > erneut verbrennen zu können, muss er REDUZIERT werden.
    > Merke: Verbrennung = OXIDATION (Reaktion mit Sauerstoff), setzt im
    > allgemeinen Energie frei
    > Gegenläufige Reaktion (Entfernung von Sauerstoff) = REDUKTION, benötigt
    > Energie, daher die Sache mit der Sonne!

    Damn, danke!
    habe mich selbst falsch ausgedrückt.

  4. Re: Interessante Anlage

    Autor: Eheran 15.06.18 - 14:57

    >Verbrennung = OXIDATION (Reaktion mit Sauerstoff)

    Noch ein Irrtum: Oxidation und Reduktion haben mit Sauerstoff nichts zu tun.
    Dabei geht es nur um Elektronen Abgabe bzw. Aufnahme.

  5. Re: Interessante Anlage

    Autor: LiPo 15.06.18 - 16:33

    während du natürlich rein formal recht hast:
    dann geh doch fluor atmen! ist ein viel besserer oxydator als sauerstoff, und du kommst mit viel weniger aus!!!

    scnr :)

  6. Re: Interessante Anlage

    Autor: Invertiert 15.06.18 - 17:04

    Es hatte aber damit zu tun, richtig ist es heutzutage nicht mehr, aber für grundverständnisse der chemie im prinzip ausreichend

  7. Re: Interessante Anlage

    Autor: Neuro-Chef 15.06.18 - 22:21

    emdotjay schrieb:
    > Ist immer noch besser als alles in die Atmosphäre zu blasen.
    Oder es, genau genommen, vorher wenigstens zweimal zu nutzen :D

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « - Vollkommen Irrer

    ಠ_ಠ

  8. Re: Interessante Anlage

    Autor: Eheran 17.06.18 - 17:59

    >du kommst mit viel weniger aus!!!
    Scherz mal beiseite: Man müsste mehr davon einatmen für die gleiche "Oxidationsleistung", da es ein höheres Atomgewicht hat:
    Kohlenstoff (12g/mol) braucht O2 (32g/mol) für CO2 (44g/mol)
    Kohlenstoff (12g/mol) braucht F2 (38g/mol) für CF2 (50g/mol)
    Mal eben 18% mehr Oxidationsmittel :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. Wirecard Global Sales GmbH, Aschheim
  3. SWM Services GmbH, München
  4. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...
  2. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  3. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)
  4. 66,99€ (Vergleichspreis 83,98€) - Aktuell günstigste 500-GB-SSD!


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
  3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

  1. Streaming: ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"
    Streaming
    ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"

    Statt nur mit den privaten Fernsehsendern zusammenzugehen, will der ARD-Chef die öffentlich-rechtlichen Sender Europas auf einer Streamingplattform zusammenschließen. Das Angebot soll nicht gebührenfinanziert sein. Germanys Gold wird Europeans Gold.

  2. Comcast: Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
    Comcast
    Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft

    Sky gehört nun mehrheitlich dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast. Eine Bietergruppe um Rupert Murdoch und Disney konnte sich nicht durchsetzen.

  3. Verwertungskette: Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix
    Verwertungskette
    Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix

    Die deutschen Arthouse-Kinos wollen eine Netflix-Produktion boykottieren. Es geht um nichts weniger als den Gewinner des Goldenen Löwen der Filmfestspiele von Venedig.


  1. 14:30

  2. 13:34

  3. 12:21

  4. 10:57

  5. 13:50

  6. 12:35

  7. 12:15

  8. 11:42