Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Supercomputer Top500: Titan ist…

Nehm ich ^^

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nehm ich ^^

    Autor: Nerubar 12.11.12 - 15:50

    Bitte eine kompakt-Variante für mein Wohnzimme :D

  2. Re: Nehm ich ^^

    Autor: Phreeze 12.11.12 - 16:03

    Nerubar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte eine kompakt-Variante für mein Wohnzimme :D


    warte ein Paar Jahre ab, dann kann jedes Laptop die gleichen Berechnungen machen ;)

  3. Re: Nehm ich ^^

    Autor: tunnelblick 12.11.12 - 16:14

    das wird aber noch eine ganze weile dauern... ob es dann noch klassische "laptops" gibt? ich bezweifle es.

    "we have computers, which can beat your computers"

  4. Re: Nehm ich ^^

    Autor: Edocsyl 12.11.12 - 16:16

    Hoffentlich :=)

    FSIT.ch - hosted services

  5. Re: Nehm ich ^^

    Autor: luschi 12.11.12 - 16:16

    Für was braucht man so nen Supercomputer bitte schon im Wohnzimmer? Heizungsersatz für die kalte Jahreszeit? ^^

  6. Re: Nehm ich ^^

    Autor: theSoenke 12.11.12 - 16:25

    Viel Spaß mit der Stromrechnung :D

  7. Re: Nehm ich ^^

    Autor: HxR 12.11.12 - 18:34

    Hatte mal eine Grafik gesehen wo dieser Zusammenhang beschrieben wurde.
    Im Durchschnitt braucht es ca. 10 Jahre bis die Leistung von dem Supercomputer auf Platz 500 auf einem High-End PC erreicht wird.

    Edit: Hab die Grafik gefunden:




    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.12 18:47 durch HxR.

  8. Re: Nehm ich ^^

    Autor: niw8 12.11.12 - 20:18

    Jo.

    Ich habe eine Signatur!

  9. Re: Nehm ich ^^

    Autor: irata 12.11.12 - 21:48

    HxR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Edit: Hab die Grafik gefunden:
    > www.abload.de

    Sieht aber so aus, als ob die Leistung der "High End" CPU am Ende flacher wird?
    Abgesehen davon beschreibt die Kurve nur ein paar Jahre.

    Soweit ich es noch im Kopf habe, ist der Abstand zwischen Supercomputer #1 und Consumer Computer immer geringer geworden.

  10. Re: Nehm ich ^^

    Autor: HxR 13.11.12 - 06:06

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HxR schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Edit: Hab die Grafik gefunden:
    > > www.abload.de
    >
    > Sieht aber so aus, als ob die Leistung der "High End" CPU am Ende flacher
    > wird?
    > Abgesehen davon beschreibt die Kurve nur ein paar Jahre.

    Das sieht nur so aus, da die skalierung logarithisch ist. Die Grafik ist jetzt auch etwas älter und aktuelle Rechner fehlen darin.

    Ein aktuelles Beispiel:
    Intel Core i7-980X erreicht im Linpack 109 GFlop [1], das ist schon besser als der Platz 1 aus dem Jahr 1993. Und entspricht auch dem Platz 500 von 2001.
    In meinem Beispiel hat es weniger als 20 Jahre gedauert.


    [1] http://techgage.com/article/intels_core_i7-980x_extreme_edition_-_ready_for_sick_scores/8/

  11. Re: Nehm ich ^^

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.11.12 - 21:14

    Ich hoffe es auch. Aber der Tablet-Hype wird 2014 eh zuende sein. Dann nehmen die Käufe von Laptops wieder rasant zu. Insbesondere die Ultrabook-Plattform.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  12. Re: Nehm ich ^^

    Autor: irata 13.11.12 - 21:58

    HxR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sieht nur so aus, da die skalierung logarithisch ist.

    Die Kurve wird aber im Vergleich zur Top 500 flacher?

    > Die Grafik ist jetzt auch etwas älter und aktuelle Rechner fehlen darin.

    Da fehlen nur die letzten 4 Jahre. Die Zeit davor wäre interessanter. Und die Werte darunter.

    > Ein aktuelles Beispiel:
    > Intel Core i7-980X erreicht im Linpack 109 GFlop [1], das ist schon besser
    > als der Platz 1 aus dem Jahr 1993. Und entspricht auch dem Platz 500 von
    > 2001.
    > In meinem Beispiel hat es weniger als 20 Jahre gedauert.

    Etwa 20 Jahre hatte ich auch im Kopf.
    Bin mir aber relativ sicher, dass das in der Zeit davor wesentlich länger gedauert hat - daher würde mich das interessieren.
    Was auch bedeuten *könnte*, dass die Abstände in Zukunft kürzer werden (wobei da noch ganz andere Faktoren mitspielen).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Region Karlsruhe
  2. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf / Krefeld
  3. Friedrich Lütze GmbH, Weinstadt
  4. CAPCAD SYSTEMS AG, Lüneburg, Landshut, Ismaning

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 22,99€
  3. 69,99€ (Release 31.03.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

  1. Rechentechnik: Ein Bauplan für einen Quantencomputer
    Rechentechnik
    Ein Bauplan für einen Quantencomputer

    Forscher haben einen praktisch realisierbaren Bauplan für einen universellen Quantencomputer ausgearbeitet. Er soll so groß wie ein Fußballfeld werden und 1.024-Bit-Verschlüsselungen innerhalb von zwei Wochen knacken können.

  2. Roborace: Roboterrennwagen bei Testlauf verunglückt
    Roborace
    Roboterrennwagen bei Testlauf verunglückt

    Ein Testlauf für autonom fahrende Rennwagen in Argentinien ist für einen der Roboracer mit einem Unfall geendet. Das Auto fuhr gegen ein zweites selbstfahrendes Modell und flog aus einer Kurve. Verletzt wurde niemand.

  3. Realface: Apple kauft israelischen Gesichtserkennungsspezialisten
    Realface
    Apple kauft israelischen Gesichtserkennungsspezialisten

    Apple soll das israelische Unternehmen Realface, das sich auf Gesichtserkennung spezialisiert hat, gekauft haben. Mit deren Technik könnte eine neue Authentifizierungsfunktion für iOS und MacOS einziehen.


  1. 09:07

  2. 07:53

  3. 07:41

  4. 07:22

  5. 14:00

  6. 12:11

  7. 11:29

  8. 11:09