Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Switch Infinia: LED-Leuchtmittel…

Übertreibt mal nicht bei den Preisen.....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Übertreibt mal nicht bei den Preisen.....

    Autor: Ftee 11.01.14 - 11:27

    Eine LED-E27 von Philips oder Osram mit eine 60W-Äquivalent einer alten Glühbirne kostet ca. 12¤. Also in etwa das doppelte einer herkömmlichen Energiesparlampe.
    Dafür ist die LED sofort hell, hat ein besseres Licht, kann ich so oft ein- und ausschalten wie ich will, ist auch noch genauso groß wie die alte Birne (passt also überall rein), und ist deutlich weniger Umweltbelastend. Die Stromersparnis gegenüber einer Energiesparlampe ist zwar vernachlässigbar. Nun bin ich auf die Lebensdauer gespannt, allerdings erwarte ich da bessere Werte als die knapp 2-3 Jahre einer Energiesparlampe.

    Energiesparlampen der alten Bauart kommen mir nirgendwo mehr rein.

  2. Re: Übertreibt mal nicht bei den Preisen.....

    Autor: McCoother 11.01.14 - 11:33

    Das ist aber keine 20W Birne, sondern nur eine 12W.. Die 20W kostet bei amazon 60 Euro..

    http://www.amazon.de/Philips-LED-Lampe-LEDbulb-Normallampenform-Abstrahlwinkel/dp/B00CZ7WVLC/

    Das sind stolze 495,98 Euro pro 100 cm :D

  3. Re: Übertreibt mal nicht bei den Preisen.....

    Autor: Lala Satalin Deviluke 11.01.14 - 12:41

    Erst mit 15 Watt LED hast du vielleicht gerade so eben ein 60 Watt Äquivalent. Bei KLLs ist das erst ab 24 Watt. Ich würde nicht sagen, dass 11 Watt vernachlässigbar wären...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Übertreibt mal nicht bei den Preisen.....

    Autor: as (Golem.de) 11.01.14 - 18:19

    Hallo,

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst mit 15 Watt LED hast du vielleicht gerade so eben ein 60 Watt
    > Äquivalent. Bei KLLs ist das erst ab 24 Watt. Ich würde nicht sagen, dass
    > 11 Watt vernachlässigbar wären...

    das kommt auf den Hersteller an und kann sich selbst beim selben Hersteller unterscheiden. Je nach Lampenreihe. Viele übertreiben mit ihren Lumen-Angaben. Es gibt aber auch ein paar, die untertreiben (oder ehrliche Angaben machen). Das gilt aber bei Energiesparlampen mit Miniröhren auch.

    Ich hab eine Kompaktleuchtstoffröhre, die ist sofort an (vielleicht 100 ms Verzögerung), sehr hell im Vergleich zur Konkurrenz und schönes Licht. Größter Nachteil: Man kann sie nicht kaufen... Anscheinend eine reine Projektgeschäftbirne.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  5. Re: Übertreibt mal nicht bei den Preisen.....

    Autor: Lala Satalin Deviluke 11.01.14 - 20:25

    Ich habe ja auch von den tatsächlichen Lumen-Werten gesprochen. ;) Wenn man bei billigeren Chinabirnen die Lumenzahl nimmt, kann man sie meist halbieren und man ist auf der sicheren Seite.

    KLLs möchte ich nicht mehr, die neueren von Megaman mit Ra85 oder höher sind gut, die krieg ich aus dem Internet, sind aber recht teuer und sind beim Einschalten EXTREM dunkel, weil dort Amalgam statt Quecksilber drin ist... Scheiß Ökofritzen, es nervt!!! Ihr macht einem alles kaputt, auch wirklich alles... Daher wechselte ich zu LEDs.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Übertreibt mal nicht bei den Preisen.....

    Autor: caso 11.01.14 - 22:36

    as (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann sie nicht kaufen... Anscheinend eine reine
    > Projektgeschäftbirne.


    Was ist eine Projektgeschäftbirne?

  7. Re: Übertreibt mal nicht bei den Preisen.....

    Autor: Lala Satalin Deviluke 11.01.14 - 22:38

    Das sind Leuchtmittel, die du nur bei einem Industrieausstatter bekommst.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Übertreibt mal nicht bei den Preisen.....

    Autor: Anonymer Nutzer 12.01.14 - 02:19

    Auf Leuchtstoffröhren würde ich mal gar nicht setzen. Nach ca. einem Jahr haben die 50% ihrer Leuchtkraft verloren.

  9. Re: Übertreibt mal nicht bei den Preisen.....

    Autor: christoph-seidel 13.01.14 - 09:05

    Du hast recht! Eine in Erscheinungsbild und lichttechnischen Daten absolut vergleichbare LED-"Birne" kostet max. 10 Euro (Discounter, Elektronikmarkt, Baumarkt).

  10. Äquivalenz zur Glühbirne

    Autor: christoph-seidel 13.01.14 - 09:08

    Äquivalenz:

    Eine 60W Glühlampe hat ca. 700 Lumen.
    Eine LED-Lampe, die vom Hersteller mit einer 60W Glühlampe verglichen wird, MUSS gem. EU-Verordnung min. 806 Lumen haben.
    Dieser Lichtstrom kann bereits mit 9,5W erreicht werden.

  11. Re: Äquivalenz zur Glühbirne

    Autor: markus.badberg 13.01.14 - 12:12

    Ich habe Zuhause 2W Strahler und die erreichen (subjektiv) ungefähr die gleiche Lichtstärke, wie Ihre Halogenvorgänger.

    Am sichersten ist man immer noch, wenn man vorher ausprobiert. Dann lässt sich viel Geld sparen ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. transmed Transport GmbH, Regensburg
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Hero für 44€ und G903 für 79€ und diverse TV-, Audio-, Computer- und...
  2. (heute u. a. Samsung-TVs der RU8009-Reihe und Gaming-Stühle)
  3. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  4. 79€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

Langstreckentest im Audi E-Tron: 1.000 Meilen - wenig Säulen
Langstreckentest im Audi E-Tron
1.000 Meilen - wenig Säulen

Wie schlägt sich der Audi E-Tron auf einer 1.000-Meilen-Strecke durch zehn europäische Länder? Halten Elektroauto und Ladeinfrastruktur bereits, was die Hersteller versprechen?
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25