1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Technik-Haustier…

Xiaomi und Sensoren

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Xiaomi und Sensoren

    Autor: wolke7 11.08.21 - 15:07

    "Xiaomi und Sensoren" - wenn ich das schon höre.

    Mein Saugroboter war wegen eines 50-Cent Sensors praktisch unreparierbar (klar, ich hätte den nach China schicken können..; damals war der in D halt nicht zu kaufen)

    Und jetzt musste ich das neue Qicycle (Klapp-eBike) zurückschicken, auch wieder wegen einem kleinen Sensor. Der "Support" dazu: wenn Sie das nicht in unserem Shop gekauft haben, können wir "leider" keinerlei Unterstützung geben, auch keine Hilfe zur Fehlersuche oder gar Zusendung des defekten Sensors. Zum Glück war ich noch in der Widerruf-Zeit. Wenn ich mir vorstelle, nach der Gewährleistungsfrist einen Defekt mit dem Fahrrad zu haben - das kann kein Mensch in Deutschland reparieren.

    Fazit für mich: Xiaomi kommt bei mir nie mehr in die Tüte.

  2. Re: Xiaomi und Sensoren

    Autor: Funky303 11.08.21 - 15:32

    Wo haste denn die Sachen gekauft?

    Ich habe mittlerweile schon knapp 30 Sachen über den Xiaomi-Store/App gekauft und kann mich nicht beklagen. Support bei einem defekten Lautsprecher ging über die App sehr schnell.

    Ich vermute aber mal du hast auf irgendwelchen netten Zwischenhändler-China-Seiten gekauft.

  3. Re: Xiaomi und Sensoren

    Autor: wolke7 11.08.21 - 21:02

    klar, den Roborock hatte ich in China bestellt, wie ich ja schon angedeutet hatte. Das Fahrrad bei einem "großen US Online-Händler" in D.

    Ich wollte hauptsächlich auf das Problem mit den (wahrscheinlich zu primitiven) Sensoren bei Xiaomi hinweisen.

  4. Re: Xiaomi und Sensoren

    Autor: DooMMasteR 12.08.21 - 07:40

    Welcher sensor soll das sein? Roborocks sind sehr sehr sehr modular aufgebaut und quasi jedes Teil lässt sich tauschen oder reparieren, auch das Angebot an Ersatzteilen ist exzellent.

  5. Re: Xiaomi und Sensoren

    Autor: Vögelchen 12.08.21 - 08:16

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welcher sensor soll das sein? Roborocks sind sehr sehr sehr modular
    > aufgebaut und quasi jedes Teil lässt sich tauschen oder reparieren, auch
    > das Angebot an Ersatzteilen ist exzellent.


    Nebenbei sind auch die Sensoren exzellent. Wo andere Probleme mit den Absturzsensoren haben und beispielsweise keine schwarzen Flächen befahren wollen, haben die Xiaomis kein Problem.

    Und bei einem Klapprad: Was soll da schon groß sein? Üblicherweise gibt es einen PAS-Sensor und einen Speed-Sensor. Beides einfache Hall-Sensoren, die leicht zu ersetzen sind. Wer da unbedingt den Luxus einer Dremoment-Sensor-Steuerung haben muss: Selbst schuld.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.21 08:19 durch Vögelchen.

  6. Re: Xiaomi und Sensoren

    Autor: Dino13 12.08.21 - 08:43

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DooMMasteR schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welcher sensor soll das sein? Roborocks sind sehr sehr sehr modular
    > > aufgebaut und quasi jedes Teil lässt sich tauschen oder reparieren, auch
    > > das Angebot an Ersatzteilen ist exzellent.
    >
    > Nebenbei sind auch die Sensoren exzellent. Wo andere Probleme mit den
    > Absturzsensoren haben und beispielsweise keine schwarzen Flächen befahren
    > wollen, haben die Xiaomis kein Problem.
    >
    > Und bei einem Klapprad: Was soll da schon groß sein? Üblicherweise gibt es
    > einen PAS-Sensor und einen Speed-Sensor. Beides einfache Hall-Sensoren, die
    > leicht zu ersetzen sind. Wer da unbedingt den Luxus einer
    > Dremoment-Sensor-Steuerung haben muss: Selbst schuld.

    Wenn ich schon dieses selbstgefällige selbst Schuld lese.

  7. Re: Xiaomi und Sensoren

    Autor: PeterHeat 12.08.21 - 10:04

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nebenbei sind auch die Sensoren exzellent. Wo andere Probleme mit den
    > Absturzsensoren haben und beispielsweise keine schwarzen Flächen befahren
    > wollen, haben die Xiaomis kein Problem.

    Ist das ironisch gemeint?
    Gerade die Xiaomis haben massiv Probleme mit Schwarzen oder auch nur Grauen Teppichen wegen der Absturzsensoren, das Internet ist voll mit berichten darüber (siehe z.B. Roboter-Forum.de). Einzigste Lösung ist oft die Sensoren still zu legen...

    Mein S5 befährt keinen Teppich der Schwarz oder auch nur Dunkelgrau ist. Mein alter Saugrobter von 2012 (LG) hatte damit keine Probleme (und die Abstuzerkennung hat trotzdem sicher funktioniert).

  8. Re: Xiaomi und Sensoren

    Autor: wolke7 18.08.21 - 22:29

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welcher sensor soll das sein?

    bei mir (und bei sehr vielen anderen, wie ich gesehen habe) sollte es der Lasersensor sein.

  9. Re: Xiaomi und Sensoren

    Autor: wolke7 18.08.21 - 22:36

    Vögelchen schrieb:
    > Nebenbei sind auch die Sensoren exzellent.

    aha.

    > Und bei einem Klapprad: Was soll da schon groß sein?

    ich hatte - mangels Support durch Xiaomi - irgendwo herausgelesen, dass die wohl für Deutschland (anders als Italien und Spanien, wo das Klapprad bisher angeboten wurde) einen Sensor einbauen, der feststellt, ob die Pedale getreten werden. der war offenbar von Anfang an defekt (Anzeige: "Error 16384" - toll!), so dass der Motor sich weigerte, einzuschalten.

    Bei einem Rad, das nichtmal feucht werden darf, wie ich nach dem Kauf erfuhr, werden sicher reihenweise Elektronikteile kaputt gehen. Reparieren kann die außer Xiaomi niemand. No go.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler für C++ / Python (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. Service Manager Datenbanksysteme (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Dresden, Ingolstadt, Wolfsburg
  3. Junior Project Manager (m/w/d) IT
    SCHOTT AG, Mainz
  4. Test Automatisierer (m/w/d) IT
    M-net Telekommunikations GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de