Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teilchenphysik: Beschleuniger ILC…

Japan

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Japan

    Autor: Zweibein 14.06.13 - 11:04

    Ob Japan da ein optimaler Standort ist? Bei einer tektonisch so aktiven Gegend ist es doch bestimmt keine gute Idee, eine Präzisionsmaschine zu bauen, die über 2x15km zwei Stecknadeln mir den Spitzen aufeinanderschießen soll. Ein mal wackeln und das Ding ist so dejustiert, dass es nur noch fürs Physikpraktikum der Studenten nützlich ist.

  2. Re: Japan

    Autor: Gl3b 14.06.13 - 11:14

    Daran musste ich auch denken

  3. Re: Japan

    Autor: Sosel 14.06.13 - 11:22

    Japan ballert schon von JParc aus mit Neutrinos in den 300 km entfernte Kamikande Detektor (okay, das Ziel ist groß), hat aber auch mit KEK und dem Belle Detektor bewiesen, dass sie derartige Präzisonsmaschinen bauen und betreiben können.

  4. Re: Japan

    Autor: ichselbst 14.06.13 - 11:40

    es wird eine politische entscheidung werden. Da schon ITER nicht in Japan gebaut wird, wird es dann wohl dieses Grossprojekt werden

  5. Re: Japan

    Autor: Bouncy 14.06.13 - 11:46

    Zweibein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein mal wackeln und das Ding ist so dejustiert, dass es nur noch fürs
    > Physikpraktikum der Studenten nützlich ist.
    Die Justierung ist vom Bau ziemlich unabhängig, die Rohre sind jetzt nicht sooo perfekt angelegt, dass sie auf 30km keine Abweichung hätten, ich glaube du hast da ein bisschen falsche Vorstellungen davon. Das sind halt einfach Rohre, der Strahl darin ist winzig und hat damit verhältnismäßig viel Spielraum, um gelenkt zu werden. Wie wenn du mit nem Auto durch nen Tunnel fährst - dein Auto ist so klein, dass du problemlos die Spur halten kannst, egal wie uneben der Asphalt und die Tunnelwände tatsächlich sind...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  4. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 529,00€
  3. 429,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

  1. Raumfahrt: Forscher testen Aerogel als Baumaterial für Mars-Gewächshaus
    Raumfahrt
    Forscher testen Aerogel als Baumaterial für Mars-Gewächshaus

    Ein Aerogel besteht fast nur aus Luft. Forscher in den USA wollen daraus ein Gewächshaus bauen, in dem Mars-Kolonisten Salat und Gemüse ziehen könnten. Ein erster Test ist nach Angaben der Forscher vielversprechend verlaufen.

  2. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  3. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.


  1. 07:15

  2. 20:10

  3. 18:33

  4. 17:23

  5. 16:37

  6. 15:10

  7. 14:45

  8. 14:25