1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teilchenphysik: LHC-Forscher…

Heisse Luft

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Heisse Luft

    Autor: mrgenie 19.04.17 - 11:33

    Mit nur 2,2 bis 2,5 Sigma kann man getrost von statistischen Fehler(n) ausgehen.

  2. Re: Heisse Luft

    Autor: M. 19.04.17 - 12:11

    Man muss es als das sehen was es ist, eine erste Indikation in eine Richtung. Klar, die Signifikanz ist deutlich unterhalb der Schwelle fuer eine Entdeckung. Ich erinnere in der Hinsicht an den 750-GeV-Diphoton-Bump ...

    Nun, die Daten von Run 2 sollten der Statistik definitiv helfen.

    There's no sense crying over every mistake,
    you just keep on trying 'till you run out of cake.

  3. Re: Heisse Luft

    Autor: AllDayPiano 19.04.17 - 12:33

    mrgenie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit nur 2,2 bis 2,5 Sigma kann man getrost von statistischen Fehler(n)
    > ausgehen.

    Jeder fängt am Anfang an ;-)

  4. Re: Heisse Luft

    Autor: Eheran 19.04.17 - 13:57

    >Mit nur 2,2 bis 2,5 Sigma kann man getrost von statistischen Fehler(n) ausgehen.
    Anderen sind schon 80% mehr als genug Wahrscheinlichkeit um von einem Fakt zu sprechen und hier sollen >2 sigma (>95%) einfach so ignoriert werden?
    2.5 sigma sind immerhin 99%.

    Heiße Luft... naja.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. DENIC eG, Frankfurt am Main
  4. Continental AG, Schwalbach, Nürnberg, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...
  2. (u. a. GTA 5 + Criminal Enterprise Starter Pack + Megalodon Shark Card Bundle für 27,99€, Anno...
  3. 999€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Bosch Kreuzlinienlaser Universal Level 3 mit Stativ für 97,29€, Ortungsgerät Universal...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Schule: Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht
Schule
Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht

WLAN in allen Klassenzimmern reicht nicht, der ganze Unterricht an Schulen muss sich ändern. An den Problemen dabei sind nicht in erster Linie die Lehrkräfte schuld.
Ein IMHO von Gerd Mischler

  1. Kipping Linken-Chefin fordert Schul-Laptops mit SIM für alle Schüler
  2. Datenschutz Unberechtigte Accounts in Schul-Cloud
  3. Homeschooling-Report Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf