Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom: "Nur mit Vectoring 100…

Welches Modem für "Vectoring"?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welches Modem für "Vectoring"?

    Autor: glmde2 19.12.12 - 22:41

    Welche Modems wären "Vectoring-Ready"? Wenn man später eine Vectoring-fähigen Leitung hat, muss man neues Modem kaufen?

    Aktuell überlege ich mir, ob ich ein Fritz!Box 7390 kaufen soll, was relativ teuer ist. Ich hoffe, mit diesem Teil kann man noch in zwei Jahren an Vectoring teilnehmen.

    Weiss jemand Bescheid?

  2. Re: Welches Modem für "Vectoring"?

    Autor: BT90 20.12.12 - 00:18

    Du wirst keine neue Hardware brauchen für Vectoring,solange dein aktueller Router mit der (hoffentlich) höheren Geschwindigkeit klarkommt ;)
    Fritz!Box ist immer eine gute Investition,habe aktuell eine 7170 an unserem Anschluss und da verrichtet es einen super Dienst als Schaltzentrale für nahezu alles in unserem Heimnetz: Internet/Telefon/Fritz!Fax/Drucker/Medienserver

  3. Re: Welches Modem für "Vectoring"?

    Autor: jayrworthington 20.12.12 - 03:07

    glmde2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Modems wären "Vectoring-Ready"? Wenn man später eine
    > Vectoring-fähigen Leitung hat, muss man neues Modem kaufen?
    > Weiss jemand Bescheid?

    Nein. Niemand kann dir sagen, ob eine Technik, die in vielleicht zwei Jahren ausgerollt wird, mit Geräten funktioniert, die vor fuenf Jahren entwickelt wurden. Praktisch werden die Provider nur neue, zertifizierte Geräte zulassen, sonst stört irgendeine alte Gurke gleich wieder das ganze Leitungsbündel und wir sind wieder da wo wir heute sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.12 03:08 durch jayrworthington.

  4. Re: Welches Modem für "Vectoring"?

    Autor: Ben Dover 20.12.12 - 10:54

    Da der Upload auch erhöht wird denke ich mal das der router auch anders mit dem DLSAM komuinizieren muss, aber ob dafür neue hardware oder nur ein firmware upgrade nötig ist wird dir zzt bestimmt noch keiner sagen können

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. B. Braun Melsungen AG, Melsungen, Tuttlingen
  2. WALHALLA Fachverlag, Regensburg
  3. AEVI International GmbH, Berlin
  4. GEMA International AG, Hamburg, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  3. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Core i9-7980XE im Test: Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen
    Core i9-7980XE im Test
    Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen

    Das wollte Intel nicht auf sich sitzen lassen: AMDs Ryzen Threadripper 1950X ist bisher die schnellste Desktop-CPU. Der neue Core i9-7980XE mit 18 Kernen ändert das Machtgefüge wieder, wenn auch zu einem hohen Preis für Käufer - und für Intel.

  2. Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
    Bundestagswahl 2017
    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

    Der Bundestagswahlkampf ist von der Debatte über die Flüchtlingspolitik dominiert worden. Die Netzpolitik dürfte jedoch profitieren, sollte es zu einer Jamaika-Koalition kommen. Wenn da nicht die CSU wäre.

  3. iZugar: 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
    iZugar
    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

    Das Unternehmen iZugar hat ein kleines, aber bemerkenswertes Objektiv auf den Markt gebracht: Das MKX22 ist ein Fisheye-Objektiv für Micro-Four-Thirds-Kameras, das einen Blickwinkel von 220 Grad bietet.


  1. 09:01

  2. 07:52

  3. 07:33

  4. 07:25

  5. 07:17

  6. 19:04

  7. 15:18

  8. 13:34