1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekommunikation: Netzausbau in…

Preise müssen erhöht werden

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preise müssen erhöht werden

    Autor: Poolk 26.01.14 - 15:19

    Eine europäische Regulation wäre nicht schlecht. z.B. vorgeschriebene Infrastrukturabgabe von 10-15¤ pro Kunde. Und das europäisch umgesetzt und geplant würde einen guten Schub bringen.

    Ich bin ja kein EU Fan (Schweizer) ). Aber wenn ich sehe dass die Swisscom in der kleinen Schweiz jährlich ca 2mia CHF investieren kann, sieht man dass in immer tieferen Preisen das Problem liegt.

  2. Re: Preise müssen erhöht werden

    Autor: RipClaw 26.01.14 - 15:34

    Poolk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine europäische Regulation wäre nicht schlecht. z.B. vorgeschriebene
    > Infrastrukturabgabe von 10-15¤ pro Kunde. Und das europäisch umgesetzt und
    > geplant würde einen guten Schub bringen.
    >
    > Ich bin ja kein EU Fan (Schweizer) ). Aber wenn ich sehe dass die Swisscom
    > in der kleinen Schweiz jährlich ca 2mia CHF investieren kann, sieht man
    > dass in immer tieferen Preisen das Problem liegt.

    Gegen eine Preiserhöhung zum Zwecke des Ausbaus hätte ich an sich nichts.

    Allerdings müsste die Bedinung daran geknüpft sein das Gebiete die zur Zeit schlecht oder garnicht mit Breitband via Festnetz (sonst kommen die gleich mit LTE) versorgt sind als erstes ausgebaut werden.

    Zudem sollte jährlich ein Ausbaubericht veröffentlicht werden der dokumentiert was gemacht wurde und was nicht.

    Die Mindestgeschwindigkeit von Breitband sollte ausserdem an die Mindestanforderungen der Diensteanbieter (z.B. Streaming) geknüpft werden. Ansonsten wird einfach Breitband einfach so niedrig deklariert das wieder nicht ausgebaut wird.

    Aktuell zahle ich 50¤ für Internet via LTE da DSL bei mir nur mit 384 kbit/s läuft.
    Eine Erhöhung um 20¤ würde ich akzeptieren wenn die oben genannten Bedingungen daran geknüpft sind.

    Auch eine direkte Haushaltsabgabe zum Zwecke des Internetausbaus wäre ok. Jedoch sollten dann die Gemeinden die Verfügungsgewalt über die ausgebauten Netze bekommen, wenn sie mit staatlichen Mitteln ausgebaut werden.

  3. Re: Preise müssen erhöht werden

    Autor: Ovaron 26.01.14 - 16:18

    Poolk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin ja kein EU Fan (Schweizer) ). Aber wenn ich sehe dass die Swisscom
    > in der kleinen Schweiz jährlich ca 2mia CHF investieren kann

    Kann sie nicht und tat sie nicht. Warum lügst Du?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.01.14 16:18 durch Ovaron.

  4. Re: Preise müssen erhöht werden

    Autor: Poolk 26.01.14 - 17:50

    "Im Jahr 2020 werden in über 80 Prozent der Wohnungen und Geschäfte Bandbreiten von 100 Mbit/s und mehr möglich sein. Insgesamt investiert Swisscom im Jahr 2013 CHF 1,75 Mrd. in die Infrastruktur."

    http://www.swisscom.ch/de/about/medien/press-releases/2013/09/20130912_MM_Ausbau_Breitbandnetzes.html

    Das ist der Betrag OHNE LTE und ist in den letzten Jahren immer ähnlich.
    Bezeichne mich also nicht als Lügner, bitte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.01.14 17:52 durch Poolk.

  5. Re: Preise müssen erhöht werden

    Autor: nille02 26.01.14 - 19:27

    Poolk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Im Jahr 2020 werden in über 80 Prozent der Wohnungen und Geschäfte
    > Bandbreiten von 100 Mbit/s und mehr möglich sein. Insgesamt investiert
    > Swisscom im Jahr 2013 CHF 1,75 Mrd. in die Infrastruktur."

    Sind ja noch 6 Jahre hin und 80% ist nun nicht sonderlich weit. Die Letzten 5% sind am teuersten nach den letzten Schätzungen (Artikel zu Vectoring nennen hier mehr Zahlen)

  6. Re: Preise müssen erhöht werden

    Autor: violator 26.01.14 - 19:36

    Poolk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine europäische Regulation wäre nicht schlecht. z.B. vorgeschriebene
    > Infrastrukturabgabe von 10-15¤ pro Kunde.

    So wie beim Autofahren, wo ganz Deutschland nur am zahlen ist und am Ende nur ein paar Euro wirklich für den Straßenbau genutzt werden?

  7. Re: Preise müssen erhöht werden

    Autor: redmord 26.01.14 - 20:57

    Das wird die Ausländermaut schon richten. ;D

  8. Re: Preise müssen erhöht werden

    Autor: Exceeder 27.01.14 - 07:25

    Richtig, alle die vom Ausland auf deutsche Server zugreifen wollen, müssen einfach Maut zahlen. Wieso ist da vorher niemand drauf gekommen. Das löst doch alle Finanzierungsprobleme... :D

  9. Re: Preise müssen erhöht werden

    Autor: nille02 27.01.14 - 08:30

    Exceeder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig, alle die vom Ausland auf deutsche Server zugreifen wollen, müssen
    > einfach Maut zahlen. Wieso ist da vorher niemand drauf gekommen. Das löst
    > doch alle Finanzierungsprobleme... :D

    Bei der Telekom gibt es das schon und das ist nicht mal auf Ausländische Carrier beschränkt. Jeder der nicht für das Peering die Telekom bezahlt, muss durch ein Nadelöhr. Die Telekom Kunden in Ballungsgebieten können da sicher ein Lied von singen, wenn Youtube mal wieder zu Ruckeltube wird und nicht mal 240p sauber läuft.

  10. ja, aber nur...

    Autor: flasherle 27.01.14 - 08:37

    ... wenn dann meine 150er leitung endlich syncron ist und minimum auf 1 gb aufgerüstet wird...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KiKxxl GmbH, Osnabrück
  2. Metabowerke GmbH, Nürtingen
  3. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main Innenstadt
  4. über Hays AG, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  3. 9,49€
  4. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
XPS 13 (9310) im Test
Dells Ultrabook ist besser denn je

Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
  2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
  3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
MCST Elbrus
Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
  2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
  3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert