1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla-Fabrik: Innenaufnahmen der…

Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: dangi12012 10.06.21 - 10:51

    Die Fachpresse stürzt sich freiwillig auf jede News die Tesla zu bieten hat.

    Andere Hersteller müssen für Aufmerksamkeit Fernsehwerbung bezahlen / Sport Sponsorieren / Rennteams Aufstellen.

    Tesla bekommt das alles Gratis einfach weil sie alle alteingesessenen Hersteller fortführen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.21 10:52 durch dangi12012.

  2. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: SirAstral 10.06.21 - 11:05

    Böse gesagt: Ohne teure Werbeausgaben kriegen die alteingesessenen Produzenten ihre Fahrzeuge nicht an den Mann?

  3. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: Muhaha 10.06.21 - 11:06

    dangi12012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Fachpresse stürzt sich freiwillig auf jede News die Tesla zu bieten
    > hat.

    Weil die User wie wild klicken und die Presse Aufmerksamkeit als verkaufbare Ressource benötigt. Wenn sich keine Sau für solche Low Value-News interessieren würde, würden sie auch nicht veröffentlicht werden.

  4. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: Muhaha 10.06.21 - 11:11

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Böse gesagt: Ohne teure Werbeausgaben kriegen die alteingesessenen
    > Produzenten ihre Fahrzeuge nicht an den Mann?

    VW wird dieses Jahr Tesla wahrscheinlich bei Neuzulassungen überholen und die anderen Hersteller sind ausverkauft, weil sie die Nachfrage massiv unterschätzt haben, deutlich mehr verkaufen könnten.

    Die kommenden Jahre werden nicht mehr so bequem für Tesla werden, weil die Konkurrenz aufgeholt hat und in Sachen Fahrzeugabsatz wahrscheinlich überholen wird. Schlichtweg, weil deren Produktionskapazitäten um Größenordnungen höher sind. Tesla bräuchte noch ein paar Gigafactories, um hier annäherend gleichziehen zu können.

    Die deutschen Autobauer haben diesen Tritt den Allerwertesten aber klar gebraucht, darüber brauchen wir nicht diskutieren.

  5. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: SirAstral 10.06.21 - 11:12

    na ja, 10 Mio Fahrzeuge ist schon etwas mehr als Tesla aktuell produzieren kann.

  6. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: Muhaha 10.06.21 - 11:18

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na ja, 10 Mio Fahrzeuge ist schon etwas mehr als Tesla aktuell produzieren
    > kann.

    Genau das meine ich ja. Man bedankt sich bei Tesla für den dringend nötigen Arschtritt und stellt sukzessive die Produktion um. Tesla wird dann keine Konkurrenz mehr sein.

  7. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: Mandrake 10.06.21 - 11:27

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SirAstral schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > na ja, 10 Mio Fahrzeuge ist schon etwas mehr als Tesla aktuell
    > produzieren
    > > kann.
    >
    > Genau das meine ich ja. Man bedankt sich bei Tesla für den dringend nötigen
    > Arschtritt und stellt sukzessive die Produktion um. Tesla wird dann keine
    > Konkurrenz mehr sein.

    Eigentlich war es eher die gesetzgeber, EU hatte die gesetze die ab 2020 bis 2025 gelten 2015 verabschiedet. Da hatte tesla total etwa. 100'000 fahrzeuge produziert. Man kann auch sehen nahezu alle fahrzeug hersteller haben 2015 ihre EV entwicklungen massiv aufgestockt.

  8. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: countzero 10.06.21 - 11:28

    "Tesla hat kein Werbebudget"

    Ach, tesla.com wird also nur mit Luft und Liebe betrieben? Der YouTube-Kanal mit mindestens 100 Videos und fast 2 Mio. Abonnenten kostet auch nichts und die Social-Media-Kanäle werden von ehrenamtlichen Freiwilligen unterhalten?

    Und wenn sie bei The Grand Tour mit einem Model X rumfahren, war das wohl ein kostenloser Freundschaftsdienst von Jeff Bezos.

    https://youtu.be/0ssucYoYtYE

    Nur weil sie keine Fernsehwerbung schalten, heißt das noch lange nicht, dass sie "kein Werbebudget" haben.

  9. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: SirAstral 10.06.21 - 11:30

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Tesla hat kein Werbebudget"
    >
    > Ach, tesla.com wird also nur mit Luft und Liebe betrieben?

    Das ist die Verkaufplattform.

    Du kannst gratis einen Youtubekanal haben.

    Und du kannst sicher den Werbeposten in der Erfolgsrechnung und Bilanz ausweisen?

  10. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: smonkey 10.06.21 - 11:32

    Es genügt sogar schon, dass jemand womöglich unbeabsichtigt, zwei Handybilder auf Google Maps veröffentlicht.

  11. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: xSureface 10.06.21 - 11:43

    Tesla baut dieses Jahr ca. 800k reine Elektroautos. Nächstes Jahr werden sie Vermutlich schon an der 1mio Kratzen. Zeig mir mal nen Hersteller der 1mio Elektroautos im Jahr baut. Tesla wird nicht untergehen und weiterhin die Spitze Weltweit anführen. Zwar mag Deutschland nicht so extrem weit vorne sein bei Tesla, aber Deutschland ist auch nicht der Weltmarkt. Glauben die Hater zwar immer wieder, aber der Tellerrand ist wohl ne große Schüssel.

  12. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: Muhaha 10.06.21 - 11:50

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tesla wird nicht untergehen und weiterhin
    > die Spitze Weltweit anführen. Zwar mag Deutschland nicht so extrem weit
    > vorne sein bei Tesla, aber Deutschland ist auch nicht der Weltmarkt.
    > Glauben die Hater zwar immer wieder, aber der Tellerrand ist wohl ne große
    > Schüssel.

    Jessesmaria. Fanboys und ihr zerbrechliches Selbstwertgefühl.

    Niemand redet davon, dass Tesla untergehen wird, aber die Produktionskapazitäten der etablierten Autobauer SIND nunmal jetzt schon um Größenordnungen höher als alles, was Tesla in den kommenden Jahren aufbieten kann. Und die etablierten Autobauer sehen, wie ihnen die Kundschaft Elektrofahrzeuge mittlerweile aus den Händen reissen, also wird die Produktion sukzessive umgestellt. Wie gesagt, VW ist drauf & dran dieses Jahr Tesla bei Neuzulassungen zu schlagen.

    Und nochmals extra für Dich: Ich hate Tesla kein Stück (wozu auch???), aber dass die Produktionskapazitäten der etablierten Autobauer höher sind und deren Angebot immer mehr angenommen wird, ist ganz nüchterner Fakt.

  13. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: countzero 10.06.21 - 12:04

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > countzero schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Tesla hat kein Werbebudget"
    > >
    > > Ach, tesla.com wird also nur mit Luft und Liebe betrieben?
    >
    > Das ist die Verkaufplattform.
    >
    > Du kannst gratis einen Youtubekanal haben.
    >
    > Und du kannst sicher den Werbeposten in der Erfolgsrechnung und Bilanz
    > ausweisen?

    Für "Advertising" haben sie laut eigener Aussage tatsächlich nichts ausgegeben, somit ist "kein Werbebudget" technisch gesehen also vielleicht sogar korrekt. Für mich gehört Marketing aber genauso zur Werbung wie ein Werbespot im Fernsehen. Für Marketing waren es 2015 58,3 Mio. $. Das ist zwar deutlich weniger als die Konkurrenz (als Beispiel wird in dem Artikel BMW genannt mit 196 Mio. $) aber eben nicht "nix".
    https://www.themarketingish.com/newsletter/tesla-advertising

    In der aktuellen Bilanz weisen sie die Marketing-Kosten gar nicht mehr separat aus, sondern werfen sie in den Topf "Selling, General and Administrative Expense", der bei 3,1 Milliarden $ liegt.

    https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1318605/000156459021004599/tsla-10k_20201231.htm



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.21 12:06 durch countzero.

  14. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: nightmar17 10.06.21 - 12:09

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > countzero schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Tesla hat kein Werbebudget"
    > >
    > > Ach, tesla.com wird also nur mit Luft und Liebe betrieben?
    >
    > Das ist die Verkaufplattform.
    >
    > Du kannst gratis einen Youtubekanal haben.
    >
    > Und du kannst sicher den Werbeposten in der Erfolgsrechnung und Bilanz
    > ausweisen?

    Und die Mitarbeiter die den Kanal pflegen sind kostenlos oder wie?
    Bei uns sind Personalkosten die mit Werbung etc. zu tun haben auch Werbekosten und gehören zum Werbebudget.

  15. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: xSureface 10.06.21 - 12:20

    Nur weil die Etablierten ne hohe Fertigungskapazität haben, die zu über 90% noch Verbrenner bauen, bieten diese also mehr als Tesla jemals liefern wird? Lachhafte Aussage.
    Glaubst du Ernsthaft man dreht 2 Schrauben und 2 Bits und die Linie baut auf einmal E-Autos?
    VW und Co müssen genauso neue Kapazitäten aufbauen wie Tesla es derzeit tut. Dabei ist Tesla im Wachstum weit voraus. Tesla muss keine Linien Vorhalten um Ersatzteile für alte Verbrenner liefern zu können. VW Alleine hat im Werk Kassel mehrere Linien die Getriebe bauen, nur als Ersatzteilevorrat. Sowas muss Tesla derzeit noch nicht.
    Bei VW werden genauso neue Werke/Hallen gebaut in dem Teile für die ID Familie gebaut werden.
    Alte Werke werden dort nur zum Teil umgerüstet, eben weil man nicht einfach alle Linien abreißen kann um neue Autos zu bauen.

  16. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: hansblafoo 10.06.21 - 12:39

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil die Etablierten ne hohe Fertigungskapazität haben, die zu über 90%
    > noch Verbrenner bauen, bieten diese also mehr als Tesla jemals liefern
    > wird? Lachhafte Aussage.
    > Glaubst du Ernsthaft man dreht 2 Schrauben und 2 Bits und die Linie baut
    > auf einmal E-Autos?
    > VW und Co müssen genauso neue Kapazitäten aufbauen wie Tesla es derzeit
    > tut. Dabei ist Tesla im Wachstum weit voraus. Tesla muss keine Linien
    > Vorhalten um Ersatzteile für alte Verbrenner liefern zu können. VW Alleine
    > hat im Werk Kassel mehrere Linien die Getriebe bauen, nur als
    > Ersatzteilevorrat. Sowas muss Tesla derzeit noch nicht.
    > Bei VW werden genauso neue Werke/Hallen gebaut in dem Teile für die ID
    > Familie gebaut werden.
    > Alte Werke werden dort nur zum Teil umgerüstet, eben weil man nicht einfach
    > alle Linien abreißen kann um neue Autos zu bauen.

    Stimmt, VW produziert in Kassel und woanders auch noch Verbrennerteile. Volkswagen hat aber auch über 120 Fabriken weltweit. Wie viele hat Tesla? Volkswagens derzeitige Elektrowerke haben eine Produktionskapazität von mehr als 900.000 Fahrzeuge. Ab nächstem Jahr wird in 8 Werken weltweit produziert. Da sind übrigens noch nicht die Porsche- und Audi-Werke eingerechnet. Spätestens 2022 wird Tesla der größte E-Autohersteller gewesen sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.21 12:41 durch hansblafoo.

  17. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: mj 10.06.21 - 13:15

    ich dachte immer die getrieb kommen von zf und co, gibt´s da ne quelle z das vw die selber baut ?


    du vergisst eins VW und co haben ein enormes wissen was produktionsumstellung und serienproduktion angeht

  18. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: xSureface 10.06.21 - 13:21

    Ja ZF baut auch für VW und Audi Getriebe. Kassel ist aber das größte Getriebewerk für VW.

    Und ich weiß das, weil ich dort schon Linien Programmiert habe.

    Hier auch ne News von VW selbst dazu -> https://www.volkswagen-newsroom.com/de/pressemitteilungen/volkswagen-ag-werk-kassel-2094

  19. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: xSureface 10.06.21 - 13:26

    Und in allen 120 Fabriken baut VW dann Autos? Falsch. In den 120 Fabriken wird alles gebaut. In Fabrik 1 Motor/Getriebe, Fabrik 2 Karosserie und erst in der 3. wird alles zusammengeschraubt. VW betreibt kaum Werke wo von A bis Z alles gebaut wird und am Ende ein Auto rauskommt. Bei Tesla wird in jedem Werk von A bis Z alles gebaut. Ausgenommen Zuliefererteile.

    Aber du darfst gerne im glauben bleiben, dass VW seine Kapazität quasi im Schlaf auf 20% E-Autos bringen wird.

  20. Re: Tesla hat kein Werbebudget - Trotzdem IMMER in der news

    Autor: SirAstral 10.06.21 - 13:37

    hansblafoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Volkswagens derzeitige Elektrowerke haben eine Produktionskapazität von
    > mehr als 900.000 Fahrzeuge.

    BEVs oder inkl. Hybrid?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager - Produktentwicklung Vermögensverwaltung (m/w/d)
    Flossbach von Storch, Köln
  2. Softwareentwickler Frontend (m/w/d)
    eLearning Manufaktur GmbH, Düsseldorf, Kleve
  3. Softwareentwicker (m/w/d)
    rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, Stuttgart, Köln, Mainz, Frankfurt am Main
  4. IT Business Partner (m/f/d)
    DS Smith Paper Deutschland GmbH, Aschaffenburg (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adventures: Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer
Adventures
Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer

Gattenmord auf dem Traumschiff in Overboard und Bären als Mafiosi in Backbone: Golem.de stellt die besten neuen Adventures vor.
Von Rainer Sigl

  1. The Medium im Test Nur mittel gruselig

Akkutechnologie: Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape
Akkutechnologie
Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape

Lückenhafte technische Daten, schräge Kostenvergleiche, verschwiegene Nachteile - aber Solid Power ist immer noch ehrlicher als Quantumscape.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Scorpion Capital Quantumscape zeigt unter Druck noch mehr Schwächen
  2. 2030 BMW will Festkörperakku in Autos verbauen
  3. Festkörperakku VW investiert weitere 100 Millionen Dollar in Quantumscape

Wasserstoff: Der Kampf um die Gasnetze
Wasserstoff
Der Kampf um die Gasnetze

Die Gasindustrie will künftig mit Wasserstoff heizen, viele Fachleute lehnen das ab. An der Frage entscheidet sich die Zukunft der Gasnetze.
Von Hanno Böck

  1. Erneuerbare Energien Wasserstoff-Megaprojekt in Australien ausgebremst
  2. Klimakrise Grüner Wasserstoff für die Gas-Therme
  3. Wasserstoff Kawasaki stellt ersten Wasserstofftanker fertig

  1. Ransomware: An das FBI wenden, statt zu zahlen
    Ransomware
    An das FBI wenden, statt zu zahlen

    Die Lösegeldzahlungen hätten sich im vergangenen Jahr verdreifacht, so das FBI. Doch statt zu zahlen, sollten sich Unternehmen lieber an das FBI wenden.

  2. App: Betrüger nutzen Lidl Pay aus
    App
    Betrüger nutzen Lidl Pay aus

    Mit Lidl Pay kann man einfach per App zahlen - offenbar werden die angegebenen Kontodaten für das Lastschriftverfahren aber nicht ausreichend geprüft.

  3. Grafikkarte: Nvidia soll mehr Geforce RTX 3060 produzieren
    Grafikkarte
    Nvidia soll mehr Geforce RTX 3060 produzieren

    Offenbar hat Nvidia die Kapazität für die günstigste Ampere-Karte gesteigert, im Juli 2021 soll die Auslieferung der RTX 3060 beginnen.


  1. 10:57

  2. 10:42

  3. 10:27

  4. 09:49

  5. 09:34

  6. 09:01

  7. 07:58

  8. 07:31