1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla: FBI untersucht…

Entstand Aktionären denn überhaupt ein Verlust?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Entstand Aktionären denn überhaupt ein Verlust?

    Autor: JoeSenfmacher 29.10.18 - 14:10

    Ich mein, Tesla war doch von anfang an eher gehyped als Bodenständig,
    also eher als Risiko Kapitalanlage zu sehen oder?
    Immerhin haben die bis heute ja gewinn eingefahren. Nicht schlecht, nicht wenige dürften sich freuen.
    Das FBI ermittelt.. mhhhh.. Weil Tesla den Verbrennen gefährlich wird?
    Weil in jeder Fahrzeugschmiede Tesla als Feind gesehen wird?
    Weil Tesla plötzlich doch erfolgreich ist?
    Wahrscheinlich auch weil man nicht gröberes mehr finden konnte.. :/
    Ich bin ja nich so der Verschwörungstheoretiker, aber .. irgendwie wirkt es auf mich, politisch motiviert..

  2. Re: Entstand Aktionären denn überhaupt ein Verlust?

    Autor: Niaxa 29.10.18 - 15:41

    Tesla wird Verbrennern gefährlich? Seit wann XD. E ist immer noch ein Nischenprodukt. Nur weil nicht so viele Porsche Panamera verkauft werden wie Model 3, sagt das mal rein gar nichts aus. E ist gerade mal im Bewusstsein der Leute angekommen. Auf der Straße ist es immer noch etwas mit Seltenheitswert.

  3. Re: Entstand Aktionären denn überhaupt ein Verlust?

    Autor: PerilOS 29.10.18 - 16:01

    JoeSenfmacher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin ja nich so der Verschwörungstheoretiker, aber .. irgendwie wirkt es
    > auf mich, politisch motiviert..


    Regeln sind Regeln. Gesetze werden durchgesetzt. Egal ob es genutzt hat oder nicht. Manipulation ist Manipulation. Weniger Youtube und Facebook bitte.

  4. Re: Entstand Aktionären denn überhaupt ein Verlust?

    Autor: norbertgriese 29.10.18 - 20:43

    Die Ermittlung ist strafrechtlich.

    Ob andere zivilrechtlich klagen, ist ein was ganz anderes. Dagehts dann um entstandenen Schaden.

    Norbert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. procilon IT-Solutions GmbH, Leipzig-Taucha, Berlin, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. 3,99€
  3. (u. a. Persona 4 Golden: Deluxe Edition für 14,99€, Alien: Isolation - The Collection für 9...
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Clubhouse: Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile
Clubhouse
Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile

Gute Inhalte muss man bei Clubhouse momentan noch suchen. Fraglich ist, ob das Konzept - sinnvoll angewendet - wirklich so neu ist und ob es dafür eine neue App braucht.
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Samsung QLED 8K Q800T im Test: 8K im Fernseher reicht nicht aus
Samsung QLED 8K Q800T im Test
8K im Fernseher reicht nicht aus

Samsungs Q800T-Fernseher stellt viele Pixel auf einem großen Bildschirm dar. Der relativ preisgünstige Einstieg in 8K hat aber Schwächen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Anzeige Angebote der Woche - Galaxy S21, Speichermedien und mehr
  2. Korea Samsung-Chef erneut wegen Korruption verurteilt
  3. Smartphone Samsung will künftig auf Netzteile verzichten