Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla Motors: Geschwindigkeit…
  6. Thema

Das sind immer noch 320 Kilometer Reichweite bei 130 Km/h !!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Das sind immer noch 320 Kilometer Reichweite bei 130 Km/h !!!

    Autor: Vollstrecker 10.05.12 - 13:47

    Manchmal ist es schon von Vorteil auf dem Land zu leben. Hier gibt es genügend Hennen und Eier und somit auch kein Problem was zuerst da war.

    Dann stagniert ihr mal weiter in eurer Stadt und freut euch das zumindest DSL bei euch ausgebaut wurde.

  2. Re: Das sind immer noch 320 Kilometer Reichweite bei 130 Km/h !!!

    Autor: keiner 10.05.12 - 13:50

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wo ist das Problem das Auto während der Arbeitszeit
    > Strom vom Arbeitgeber klauen?

    Wo steht dies? Wenn dies natürlich deiner Natur entspricht, dann bitte...

    > > oder der Schlafphase zuhause zu laden?
    > Stromanschluss? Wenn du in einer Stadt wohnst, dann parkst du dein Auto
    > ggf. jeden Abend woanders und bis zu mehrere hundert Meter von der Haustüre
    > entfernt.

    Falls möglich Verlängerungskabel, zumal es in Ballungszentren ein deutlich besser ausgebautes Netz an Stromladesäulen gibt und geben wird...

    > Was ich mich noch zusätzlich Frage: wo kommt der Strom her?

    naturstrom, Greenpeace Energy, EWS Schönau oder Lichtblick

    > Aus der Steckdose? Und wie gut arbeiten Solaranlagen nachts, wenn alle ihre
    > Elektroautos wieder laden?

    Auch hier: naturstrom, Greenpeace Energy, EWS Schönau oder Lichtblick

    > > Model S can be recharged at the rate of 62 miles range per hour.
    > Wow. Das entspricht ja ungefähr 4l Benzin / Stunde! Rasend schnell.

    Falls, aber auch nur falls du den Akku komplett leergefahren haben solltest kommst du somit schon wieder um weitere 100 km mehr. Und sobald du angekommen bist hast du ja mehr Zeit.
    Wie weit sind denn deine Reiseziele entfernt, zu welchen du noch mit dem Auto fährst?

  3. Re: Das sind immer noch 320 Kilometer Reichweite bei 130 Km/h !!!

    Autor: ZyRa 10.05.12 - 13:51

    Wow dann komme ich ja mit nornmaler Fahrweise: 160km/h nur ~160km weit.
    Elektroautos haben es erst geschafft, wenn Sie mit ich sage mal 220km/h 500km weit kommen und in unter 1 Stunde (gerne 10min.) wieder aufgeladen sind.
    Ansonsten lohnt sich das doch alles nicht.

  4. Re: Das sind immer noch 320 Kilometer Reichweite bei 130 Km/h !!!

    Autor: beaver 10.05.12 - 13:53

    Stimmt, es ist noch viel schlimmer, weil das ständige bremsen und beschleunigen nicht dazugerechnet wird in der Grafik.

  5. Re: Das sind immer noch 320 Kilometer Reichweite bei 130 Km/h !!!

    Autor: keiner 10.05.12 - 13:56

    ZyRa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Elektroautos haben es erst geschafft, wenn Sie mit ich sage mal 220km/h
    > 500km weit kommen

    Dann musst du zum aktuellen Zeitpunkt ja noch Fußgänger sein, denn dies schafft auch kein konventioneller Antrieb... ;)

  6. Re: Das sind immer noch 320 Kilometer Reichweite bei 130 Km/h !!!

    Autor: Tantalus 10.05.12 - 13:57

    keiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte Lesen. Danke.

    Bitte eine Ecke weiter denken: Wo ist denn ein Verlängerungskabel möglich, wenn man nicht auch gleich eine feste (private) Ladestation haben kann?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  7. Re: Das sind immer noch 320 Kilometer Reichweite bei 130 Km/h !!!

    Autor: Tantalus 10.05.12 - 14:00

    keiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie weit sind denn deine Reiseziele entfernt, zu welchen du noch mit dem
    > Auto fährst?

    Bei mir werden es demnächst recht genau 800km sein. Und nein, Bahn kommt nicht in Frage wenn ich weniger als 30h unterwegs sein will...

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  8. Re: Das sind immer noch 320 Kilometer Reichweite bei 130 Km/h !!!

    Autor: keiner 10.05.12 - 14:00

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte eine Ecke weiter denken: Wo ist denn ein Verlängerungskabel möglich,
    > wenn man nicht auch gleich eine feste (private) Ladestation haben kann?

    An nicht unmittelbar an die eigene Wohnung angrenzenden öffentlichen Parkplätzen oder Abstellmöglichkeiten (bspw. in der Stadt)...

  9. jetzt mal realistisch betrachtet

    Autor: Missingno. 10.05.12 - 14:00

    keiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Strom vom Arbeitgeber klauen?
    > Wo steht dies?
    Wo soll er denn sonst herkommen?

    > Falls möglich Verlängerungskabel, zumal es in Ballungszentren ein deutlich
    > besser ausgebautes Netz an Stromladesäulen gibt und geben wird...
    Dann parke ich mein Auto über Nacht an einer Säule? Und die anderen Leute?

    > naturstrom, Greenpeace Energy, EWS Schönau oder Lichtblick
    Wohl eher Atomstrom, Kohle und Gas.

    > Wie weit sind denn deine Reiseziele entfernt, zu welchen du noch mit dem Auto fährst?
    Locker 700km(/Tag). (Stuttgart -> Hamburg oder Stuttgart -> Berlin, Stuttgart -> Leipzig und zurück bzw. Stuttgart -> Köln und zurück kam auch schon mehrfach vor)

    --
    Dare to be stupid!

  10. Re: Das sind immer noch 320 Kilometer Reichweite bei 130 Km/h !!!

    Autor: keiner 10.05.12 - 14:05

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir werden es demnächst recht genau 800km sein. Und nein, Bahn kommt
    > nicht in Frage wenn ich weniger als 30h unterwegs sein will...

    Dann trifft dies in deinem hier genannten Fall nicht zu. Dies ist jedoch die Ausnahme, wenn es mittlerweile sogar genügend Leute gibt, welche von Frankfurt nach Stuttgart / Stuttgart nach München, Berlin ... etc. fliegen um sich die lästige Anreise im Auto zu ersparen...

    PS: Für solche "Sonderfahrten" (kommt ja sicherlich nicht jedes Wochenende vor), gäbe es dann immer noch die Möglichkeit sich einen alternativ angetriebenen "Urlaubswagen" zu mieten... ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.12 14:16 durch keiner.

  11. Re: jetzt mal realistisch betrachtet

    Autor: keiner 10.05.12 - 14:10

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo soll er denn sonst herkommen?

    Schon einmal etwas von "dafür bezahlen" gehört?

    > Dann parke ich mein Auto über Nacht an einer Säule? Und die anderen Leute?

    Wenn du dies für nötig erachtest. Andere Menschen würde ihr Auto, sobald der Ladevorgang abgeschlossen ist ja wieder "abstöpseln" ;)

    > Wohl eher Atomstrom, Kohle und Gas.

    Nein eher naturstrom, Greenpeace Energy, EWS Schönau oder Lichtblick. Man muss nur willig sein zu wechseln...

    > Locker 700km(/Tag). (Stuttgart -> Hamburg oder Stuttgart -> Berlin,
    > Stuttgart -> Leipzig und zurück bzw. Stuttgart -> Köln und zurück kam auch
    > schon mehrfach vor)

    Wie bereits geschrieben:
    Dann trifft dies in deinem hier genannten Fall nicht zu. Dies ist jedoch die Ausnahme, wenn es mittlerweile sogar genügend Leute gibt, welche von Frankfurt nach Stuttgart / Stuttgart nach München, Berlin ... etc. fliegen um sich die lästige Anreise im Auto zu ersparen...

    PS: Für solche "Sonderfahrten" (kommt ja sicherlich nicht jedes Wochenende vor), gäbe es dann immer noch die Möglichkeit sich einen alternativ angetriebenen "Urlaubswagen" zu mieten... ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.12 14:16 durch keiner.

  12. Re: Das sind immer noch 320 Kilometer Reichweite bei 130 Km/h !!!

    Autor: ChMu 10.05.12 - 14:12

    klink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > keiner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein normaler Hausanschluss?? Also zumindest hier bei uns sollte fast
    > jeder
    > > Haushalt bereits elektrifiziert sein...
    >
    > Trotzdem haben nur die wenigsten einen eigenen Parkplatz.

    Das stimmt nicht ganz. 60% der Bevoelkerung hat einen eigenen Stellplatz, Garage, geteilte Garage oder Parkplatz, weitere 25% verfuegen ueber einen gemieteten und electrifizierbaren Stellplatz.
    Rechnet man dazu die Laternenparker welche aber auf der Arbeit einen Stellplatz haben (der einfachst electrifiziert werden koennte) so hat man fast alle untergebracht.
    Das gilt fuer Deutschland.

    Ausserdem, warum muss denn JEDER so ein Auto haben? Reicht es nicht, wenn die 35Millionen privaten Garagenbesitzer zuerst so etwas anschaffen?

    Einen Lambo oder Porsche stellt doch auch keiner unter die Laterne vorm Plattenbau?

  13. Re: Das sind immer noch 320 Kilometer Reichweite bei 130 Km/h !!!

    Autor: ChMu 10.05.12 - 14:15

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > keiner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein normaler Hausanschluss?? Also zumindest hier bei uns sollte fast
    > jeder
    > > Haushalt bereits elektrifiziert sein...
    >
    > Schön dass du in einer Welt wohnst, in der jeder ein Eigenheim mit Garage
    > hat und es keine Städte mit überfüllten Straßen gibt, in denen man keinen
    > Parkplatz findet. ^^
    Und in denen man eigendlich auch gar kein Auto braucht.
    Autos sind doch fuer die Randbezirke oder das Land, damit die Leute in die Stadt kommen. Das stehen zufaelligerweise auch die ganzen Eigenheime mit Garagen......

  14. Re: Das sind immer noch 320 Kilometer Reichweite bei 130 Km/h !!!

    Autor: dev_0 10.05.12 - 14:17

    keiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was denn nun? Wo ist das Problem. Und selbst wenn man in den Urlaub fährt und
    > längere Zeit im Auto sitzt, muss man ab und an einmal eine Pause machen um
    > bspw. etwas zu essen oder Ähnliches...


    HaHa, mit einem Elektro Auto brauche ich meine Mutter/Schwester in München erst gar nicht zu besuchen (650Km).

    Urlaub sowieso nicht, bis ich die 1300-1400Km gefahren bin, kann ich wieder umdrehen. (Kinder, diesen Sommer verbringen wir unseren Urlaub im Auto), dass wird ein Highlight.

    PS: Die Kinder schlafen und wir essen/trinken während der Fahrt. Es wird drei mal (geplant) gehalten.
    Beim tanken nach 1000Km, Fahrerwechsel und Pinkelpause. Nach 11 Stunden sind wir am Ziel.

  15. Re: jetzt mal realistisch betrachtet

    Autor: Missingno. 10.05.12 - 14:21

    keiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon einmal etwas von "dafür bezahlen" gehört?
    Es geht darum, dass der Arbeitgeber keine Ladesäulen bereitstellt.

    > Wenn du dies für nötig erachtest. Andere Menschen würde ihr Auto, sobald
    > der Ladevorgang abgeschlossen ist ja wieder "abstöpseln" ;)
    Genau. Ich parke um 19 Uhr und stelle dann den Wecker auf 2 Uhr 41 um mein Auto wieder umzuparken und den nächsten zum Laden an die Säule zu lassen.

    > > Wohl eher Atomstrom, Kohle und Gas.
    > Nein eher naturstrom, Greenpeace Energy, EWS Schönau oder Lichtblick. Man
    > muss nur willig sein zu wechseln...
    Was nützt der Wechselwille, wenn die Anbieter nicht liefern können? Rechne doch einfach mal aus, wie viel Energie der heutige Individualverkehr aus Benzin zieht und überlege Mal, wie wenig Mehrbelastung das "Öko-Stromnetz" in Deutschland verkraften kann.

    > PS: Für solche "Sonderfahrten" (kommt ja sicherlich nicht jedes Wochenende
    > vor), gäbe es dann immer noch die Möglichkeit sich einen alternativ
    > angetriebenen "Urlaubswagen" zu mieten... ;)
    Na, die Rechnung geht aber auch nicht auf. Wenn ich schon ein E-Auto für 40k Euro kaufe statt einen Benziner für 15k-20k Euro, dann sicher nicht, um damit nur Kurzstrecke zu fahren und mir mit noch mehr Geld wieder Benziner anzumieten.

    Wenn wir dabei sind: hast du schon einmal geschaut was ein Bahn-Ticket Stuttgart->Berlin kostet? Jetzt fahre mal nicht alleine sondern mit einer oder zwei weiteren Personen. Da bist du locker bei 400 Euro für eine einfache Fahrt.

    --
    Dare to be stupid!

  16. Re: Das sind immer noch 320 Kilometer Reichweite bei 130 Km/h !!!

    Autor: keiner 10.05.12 - 14:25

    dev_0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HaHa, mit einem Elektro Auto brauche ich meine Mutter/Schwester in München
    > erst gar nicht zu besuchen (650Km).

    Warum nicht? > "Nach diesem Verfahren soll das Model S mit einer Akkuladung 515 Kilometer weit kommen" (Herstellerangabe: Reichweite von 480 Kilometer)

    Du fährst mit einem vollgeladenen Auto zuhause los. Machst zwischendurch zwei kleine Päuschen (sollte man eh machen) in welchen du über die Pausenzeit das Auto an die Steckdose hängst und schon bist du da... und dies aufgrund der Pausen sogar entspannt...

    > Urlaub sowieso nicht, bis ich die 1300-1400Km gefahren bin, kann ich wieder
    > umdrehen.

    Wie bereits geschrieben:
    Dann trifft dies in deinem hier genannten Fall nicht zu. Dies ist jedoch die Ausnahme, wenn es mittlerweile sogar genügend Leute gibt, welche von Frankfurt nach Stuttgart / Stuttgart nach München, Berlin ... etc. fliegen um sich die lästige Anreise im Auto zu ersparen...

    PS: Für solche "Sonderfahrten" (kommt ja sicherlich nicht jedes Wochenende vor), gäbe es dann immer noch die Möglichkeit sich einen alternativ angetriebenen "Urlaubswagen" zu mieten... ;)

  17. Re: Das sind immer noch 320 Kilometer Reichweite bei 130 Km/h !!!

    Autor: ZyRa 10.05.12 - 14:36

    keiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ZyRa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Elektroautos haben es erst geschafft, wenn Sie mit ich sage mal 220km/h
    > > 500km weit kommen
    >
    > Dann musst du zum aktuellen Zeitpunkt ja noch Fußgänger sein, denn dies
    > schafft auch kein konventioneller Antrieb... ;)

    Wieso?
    Audi, BMW, Mercedes alles kein Problem mit nem Diesel. (Aktuell A5)

  18. Re: Das sind immer noch 320 Kilometer Reichweite bei 130 Km/h !!!

    Autor: Tantalus 10.05.12 - 14:37

    keiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS: Für solche "Sonderfahrten" (kommt ja sicherlich nicht jedes Wochenende
    > vor), gäbe es dann immer noch die Möglichkeit sich einen alternativ
    > angetriebenen "Urlaubswagen" zu mieten... ;)

    Dann rechne mal zusammen, wie viel Dich diese Mietwagen übers Jahr kosten, wenn Du alle 6-8 Wochen einen brauchst. Da kommst Du schnell in Regionen eines Zweitwagens, den sich nicht jeder leisten kann. Und komm mir nicht mit "das sparst Du durch die geringen Kosten beim E-Auto", denn das ist nur die momentane Situation, wie der Gesetzgeber reagiert wenn plötzlich die ganzen Einnahmen aus der Mineralölsteuer wegfallen kann sich jeder an 5 Fingern abzählen...

    Gruß
    Tantalus

    P.S: Falls Du den letzten Punkt nicht glaubst: Wir zahlen heute noch eine Steuer, die zwecks Ausbaus der kaiserlichen Kriegsmarine eingeführt wurde...

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  19. Re: jetzt mal realistisch betrachtet

    Autor: keiner 10.05.12 - 14:37

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht darum, dass der Arbeitgeber keine Ladesäulen bereitstellt.

    Brauch er nicht - eine Steckdose reicht. Und sollte auch diese nicht vorhanden sein, dann kannst du deinen Strom auch nicht "klauen". Also, Problem gelöst...

    > Genau. Ich parke um 19 Uhr und stelle dann den Wecker auf 2 Uhr 41 um mein
    > Auto wieder umzuparken und den nächsten zum Laden an die Säule zu lassen.

    So lange wird es nicht dauern und falls doch, dann lass dein Auto halt einfach dran. Wo ist denn hier das Problem?

    > Was nützt der Wechselwille, wenn die Anbieter nicht liefern können?

    Warum sollten sie das nicht könne? Bis der Großteil sich erst einmal aus dem Sessel erhoben hat und das Formular ausgefüllt hat, haben diese ihre Kapazitäten auch entsprechend ausgebaut...

    > Rechne
    > doch einfach mal aus, wie viel Energie der heutige Individualverkehr aus
    > Benzin zieht und überlege Mal, wie wenig Mehrbelastung das "Öko-Stromnetz"
    > in Deutschland verkraften kann.

    Es wird ja auch nicht von heute auf morgen nur noch Elektroautos geben, oder doch?

    > Na, die Rechnung geht aber auch nicht auf. Wenn ich schon ein E-Auto für
    > 40k Euro kaufe statt einen Benziner für 15k-20k Euro, dann sicher nicht, um
    > damit nur Kurzstrecke zu fahren und mir mit noch mehr Geld wieder Benziner
    > anzumieten.

    Was kostet momentan eine Kilowattstunde an Strom? Was kostet momentan ein Liter Benzin/Diesel? Gerade als Vielfahrer (Vielfahrer ist nicht mit langen Strecken gleichzusetzen) wird es dir dein Geldbeutel sehr schnell danken.

    > Wenn wir dabei sind: hast du schon einmal geschaut was ein Bahn-Ticket
    > Stuttgart->Berlin kostet? Jetzt fahre mal nicht alleine sondern mit einer
    > oder zwei weiteren Personen. Da bist du locker bei 400 Euro für eine
    > einfache Fahrt.

    Stuttgart > Berlin für zwei Personen (Leute, welche öfters mit der Bahn unterwegs sind, haben in der Regel eine Bahncard / kostet einmalig 240 Euro) 200 Euro... und für 200 Euro fährst du nur mit den aller wenigsten Autos (Vollkostenrechnung) diese 650 km...

  20. Re: Das sind immer noch 320 Kilometer Reichweite bei 130 Km/h !!!

    Autor: keiner 10.05.12 - 14:39

    ZyRa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso?
    > Audi, BMW, Mercedes alles kein Problem mit nem Diesel. (Aktuell A5)

    ... und auf dem Prüfstand unter Laborbedingungen... ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim (Pfalz)
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 26,99€
  2. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  3. 64,99€ (Release am 25. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

  1. Google: Chrome 78 bringt Experimente und bessere Tab-Übersicht
    Google
    Chrome 78 bringt Experimente und bessere Tab-Übersicht

    Die aktuelle Version 78 des Chrome-Browsers von Google erleichtert die Tab-Übersicht. Außerdem enthält die Version experimentelle APIs etwa für den Dateisystemzugriff, testet DoH und bietet einen forcierten Dark-Mode.

  2. O2: Telefónica installiert 850 neue LTE-Sender
    O2
    Telefónica installiert 850 neue LTE-Sender

    Die Telefónica Deutschland muss ihr LTE-Netz weiter verstärken und erweitern und hat zusätzliche LTE-Frequenzbänder eingeschaltet. In diesem Jahr hatte die Bundesnetzagentur dies angemahnt.

  3. Smartphone Desktop: Samsung stellt Linux-on-Dex ein
    Smartphone Desktop
    Samsung stellt Linux-on-Dex ein

    Auf Samsungs Smartphone-Desktop Dex konnte seit einem Jahr auch die Linux-Distribution Ubuntu genutzt werden. Der Hersteller stellt das System nun offenbar ein.


  1. 14:43

  2. 14:28

  3. 14:14

  4. 14:00

  5. 13:48

  6. 13:35

  7. 13:20

  8. 13:06