Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla Motors: Geschwindigkeit…

Physik: Luftwiderstand steigt quadratisch mit der Geschwindigkeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Physik: Luftwiderstand steigt quadratisch mit der Geschwindigkeit

    Autor: 1st1 10.05.12 - 12:31

    Wer hätte das gedacht? Welch großer Erkenntnisgewinn bei Tesla.

  2. Re: Physik: Luftwiderstand steigt quadratisch mit der Geschwindigkeit

    Autor: keiner 10.05.12 - 12:55

    Diese stehen wenigstens dazu. Schau dir einmal die Werksangaben anderer Automobilhersteller (auch mit klassischem Antrieb) an und vergleiche diese dann mit den realen Verbräuchen außerhalb des Prüfstands ;)

  3. Re: Physik: Luftwiderstand steigt quadratisch mit der Geschwindigkeit

    Autor: AnetteAlliteration 10.05.12 - 13:07

    Wer hätte das gedacht, ein Honk auf Golem!

    Das ist Information für die Öffentlichkeit und kein Report über die neuesten Erkenntnisse aus der Forschungsabteilung von Tesla Motors.

  4. Re: Physik: Luftwiderstand steigt quadratisch mit der Geschwindigkeit

    Autor: ichbinsmalwieder 10.05.12 - 13:55

    AnetteAlliteration schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer hätte das gedacht, ein Honk auf Golem!
    >
    > Das ist Information für die Öffentlichkeit und kein Report über die
    > neuesten Erkenntnisse aus der Forschungsabteilung von Tesla Motors.

    Jeder Trottel sollte heutzutage wissen, dass i.d.R. langsamer fahren = weniger verbrauchen bedeutet, völlig unabhängig von der Antriebsart.

  5. Re: Physik: Luftwiderstand steigt quadratisch mit der Geschwindigkeit

    Autor: sparvar 10.05.12 - 14:19

    und die ausnahme der regel ist bei tesla bei unter 20mph :)

  6. Re: Physik: Luftwiderstand steigt quadratisch mit der Geschwindigkeit

    Autor: S-Talker 10.05.12 - 14:26

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AnetteAlliteration schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer hätte das gedacht, ein Honk auf Golem!
    > >
    > > Das ist Information für die Öffentlichkeit und kein Report über die
    > > neuesten Erkenntnisse aus der Forschungsabteilung von Tesla Motors.
    >
    > Jeder Trottel sollte heutzutage wissen, dass i.d.R. langsamer fahren =
    > weniger verbrauchen bedeutet, völlig unabhängig von der Antriebsart.

    Ganz so einfach ist es aber nicht. Die meisten Fahrzeuge verbrauchen bei 60 bis 70 km/h weniger als bei 30 oder 40. Im Gegensatz zu Elektromotoren variiert der Wirkungsgrad eines Verbrennungsmotors stark bei unterschiedlicher Last. Aufgrund des schlechteren Wirkungsgrades verschenkt man mehr Energie. D.h. der "Momentanverbrauch" ist bei 30 zwar geringer, aber man fährt "pro Moment" aber auch eine kürzere Strecke.

  7. Re: Physik: Luftwiderstand steigt quadratisch mit der Geschwindigkeit

    Autor: 486dx4-160 10.05.12 - 15:33

    > Ganz so einfach ist es aber nicht. Die meisten Fahrzeuge verbrauchen bei 60
    > bis 70 km/h weniger als bei 30 oder 40. Im Gegensatz zu Elektromotoren
    > variiert der Wirkungsgrad eines Verbrennungsmotors stark bei
    > unterschiedlicher Last. Aufgrund des schlechteren Wirkungsgrades verschenkt
    > man mehr Energie. D.h. der "Momentanverbrauch" ist bei 30 zwar geringer,
    > aber man fährt "pro Moment" aber auch eine kürzere Strecke.

    OK, dann "möglichst langsam im höchsten Gang".

  8. Re: Physik: Luftwiderstand steigt quadratisch mit der Geschwindigkeit

    Autor: katzenpisse 10.05.12 - 18:01

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeder Trottel sollte heutzutage wissen, dass i.d.R. langsamer fahren =
    > weniger verbrauchen bedeutet, völlig unabhängig von der Antriebsart.

    +1

    Komm mir schon vor wie bei Galileo....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  3. Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), Berlin
  4. Rolf Weber KG, Schauenstein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Urheberrecht: Razzia bei Filesharing-Plattform
    Urheberrecht
    Razzia bei Filesharing-Plattform

    Die internationalen Ermittlungen richten sich gegen die mutmaßlichen Betreiber einer Filesharing-Plattform, über welche urheberrechtlich geschützte Inhalte verbreitet wurden. Bei der Plattform soll es sich um den Sharehoster share-online.biz handeln.

  2. Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
    Offene Prozessor-ISA
    Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

    Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.

  3. Titan: Neuer Fido-Stick mit USB-C von Google
    Titan
    Neuer Fido-Stick mit USB-C von Google

    Google wechselt mit seinem neuen Titan-Sicherheitschlüssel zur Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht nur den Anschluss auf USB-C, sondern auch den Hersteller. Die Firmware stammt jedoch weiterhin von Google selbst.


  1. 13:04

  2. 12:00

  3. 11:58

  4. 11:47

  5. 11:15

  6. 10:58

  7. 10:31

  8. 10:12