Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TF-X: Terrafugia darf neues…

wer kauft sich sowas?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wer kauft sich sowas?

    Autor: Poison Nuke 21.12.15 - 18:42

    Als Auto doch total unpraktisch. Ich seh da nicht mal Türen zum Einsteigen. Und einen Kofferraum sucht man vermutlich auch vergeblich, wenn hinten ein Propeller steckt und irgendwo auch Motor und Batterien drin sein müssen. Wie der Sitzkomfort für die Fondpassagiere ist, will ich eigentlich gar nicht erst wissen.

    Greetz

    Poison Nuke

  2. Re: wer kauft sich sowas?

    Autor: jownes 21.12.15 - 19:43

    Ich kann mir auch nicht vorstellen das das Auto sonderlich effizient ist
    Zwei Antriebssysteme wiegen doch schon einiges und das bei einem Fluggerät bei dem jedes Gramm zählt

  3. Re: wer kauft sich sowas?

    Autor: Bill S. Preston 21.12.15 - 20:28

    Poison Nuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Auto doch total unpraktisch. Ich seh da nicht mal Türen zum Einsteigen.
    > Und einen Kofferraum sucht man vermutlich auch vergeblich, wenn hinten ein
    > Propeller steckt und irgendwo auch Motor und Batterien drin sein müssen.
    > Wie der Sitzkomfort für die Fondpassagiere ist, will ich eigentlich gar
    > nicht erst wissen.

    Schon blöd, stimmt! Die Gebrüder Wright hätten auch besser gleich eine 747 entwickeln sollen! ;-) Bisschen Geduld!

  4. Re: wer kauft sich sowas?

    Autor: SeppKrautinger 21.12.15 - 20:31

    Das ist wie bei Sportwagen, extrem teuren Computern, goldenen Rolex Uhren, riesigen Anwesen und all den anderen Spielereien: Kauft doch keiner^^

    Mal ehrlich, wenn das Ding keinen Kofferraum hat machts doch keinen Sinn. Schliesslich will ich mit einem fliegenden Auto doch mindestens schwere Lasten transportieren können!

    Komplett unpraktisch halt. Naja, keine Staus, schnellere Ankunftszeiten und die kindliche Coolness ein fliegendes Auto zu besitzen machts da auch nicht praktischer:D

  5. Re: wer kauft sich sowas?

    Autor: Sarkastius 21.12.15 - 20:46

    SeppKrautinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist wie bei Sportwagen, extrem teuren Computern, goldenen Rolex Uhren,
    > riesigen Anwesen und all den anderen Spielereien: Kauft doch keiner^^
    >
    > Mal ehrlich, wenn das Ding keinen Kofferraum hat machts doch keinen Sinn.
    > Schliesslich will ich mit einem fliegenden Auto doch mindestens schwere
    > Lasten transportieren können!
    >
    > Komplett unpraktisch halt. Naja, keine Staus, schnellere Ankunftszeiten und
    > die kindliche Coolness ein fliegendes Auto zu besitzen machts da auch nicht
    > praktischer:D

    nach deinen Argumenten zu Urteilen gäbe es keine Segelfliegervereine. Zu hoher Wartungsaufwand, kein Kofferraum, dann auch noch wetterabhängig.
    Wenn du was transportieren willst, dann schick doch einfach ein Packet via UPS! Gerade für Hobbypiloten mit einem dicken Portemonnaie ist so ein Auto super. Keine Hangarkosten und direkt nach der Landung ab nach Hause

  6. Re: wer kauft sich sowas?

    Autor: SeppKrautinger 21.12.15 - 21:21

    Ich werde meinen Sarkasmus in Zukunft deutlich mit einem Smiley kennzeichnen. Meine Wahl fällt auf diesen hier: ;D

  7. Re: wer kauft sich sowas?

    Autor: Invictis 22.12.15 - 07:24

    SeppKrautinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich werde meinen Sarkasmus in Zukunft deutlich mit einem Smiley
    > kennzeichnen. Meine Wahl fällt auf diesen hier: ;D

    Den konnte man auch so raushören (lesen) =D

    Ich denke alles fängt erstmal klein an das ist halt der erste Schritt und es werden noch viele Verbesserungen folgen.
    Vielleicht wird es nie effiziente fliegende Autos geben aber vielleicht sind sie in der Zukunft auch nicht mehr wegzudenken.

  8. Re: wer kauft sich sowas?

    Autor: Th3Br1x 22.12.15 - 13:17

    Poison Nuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Auto doch total unpraktisch. Ich seh da nicht mal Türen zum Einsteigen.
    > Und einen Kofferraum sucht man vermutlich auch vergeblich, wenn hinten ein
    > Propeller steckt und irgendwo auch Motor und Batterien drin sein müssen.
    > Wie der Sitzkomfort für die Fondpassagiere ist, will ich eigentlich gar
    > nicht erst wissen.

    Keine Türen? Für eine 3D-Simulation des eigentlichen Konzeptes auch komplett irrelevant.
    Richtig, einen Kofferraum braucht man aber auch nicht unbedingt. Dann nimmt halt jeder seinen Koffer auf den Schoß oder fährt/fliegt nur mit 2 Personen, dann hat man 2 Sitze frei, um dort das Gepäck zu verstauen. ;)

  9. Re: wer kauft sich sowas?

    Autor: Th3Br1x 22.12.15 - 13:18

    SeppKrautinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ehrlich, wenn das Ding keinen Kofferraum hat machts doch keinen Sinn.
    > Schliesslich will ich mit einem fliegenden Auto doch mindestens schwere
    > Lasten transportieren können!

    Und es fehlt auch eine Anhängerkupplung! Wenn ich schon damit in den Urlaub fliege, möchte ich wenigstens meinen Wohnwagen mitnehmen. ;)

  10. Re: wer kauft sich sowas?

    Autor: Poison Nuke 22.12.15 - 14:05

    Th3Br1x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Keine Türen? Für eine 3D-Simulation des eigentlichen Konzeptes auch
    > komplett irrelevant.

    Türen sind _zwangsweise_ Teil des grundsätzlichen Konzeptes, weil wenn niemand einsteigen kann, bringt einem das beste Konzept nicht. Türen sind sogar so kritisch, dass das gesamte Konzept darauf hin aufbauen muss, da die gesamte Rahmenstruktur dadurch essentiell mitbestimmt wird.

    Ergo ist es kein Konzept, wenn keine Türen drin sind.

    Auch ein Kofferraum ist eine Grundselbstverständlichkeit, wenn sich das Teil Auto nennen möchte. Denn es gab noch nie ein Auto ohne Kofferraum und wird es auch nie geben. Wenn man es allerdings "Flugzeug mit Straßenzulassung" bezeichnet, dann wird viel eher ein Schuh draus. Und das wird es wohl auch eher sein. Ein reines Flugzeug, dass in jede Garage passt und ohne Hilfsmittel dorthin transportiert werden kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching
  3. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  4. Wirecard AG, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 2,99€
  3. 25,99€
  4. 54,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. ADAC Privaten Tiefgaragen fehlen Lademöglichkeiten
  2. Solaris Mailand schafft 250 Elektrobusse an
  3. BYD und Alexander Dennis London bekommt erste Elektro-Doppeldecker

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Versicherung Fahrer von teuren Elektroautos häufig in Unfälle verwickelt
  3. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter

LoL: Was ein E-Sport-Trainer können muss
LoL
Was ein E-Sport-Trainer können muss

Danusch Fischer und sein Team trennen teils Hunderte Kilometer. Aus dem Homeoffice in Berlin-Wedding trainiert der 23 Jahre alte League-of-Legends-Coach des Clans BIG seine fünf Spieler aus Deutschland, Finnland, Griechenland und Tschechien - nachmittags nach Schulschluss.
Von Nadine Emmerich

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

  1. IT: Welches Informatikstudium passt zu mir?
    IT
    Welches Informatikstudium passt zu mir?

    In der Informatik gibt es sehr viele Studiengänge, die auch noch ähnlich klingen. Was muss ich für welches Studium können und was bringt mir das beruflich?

  2. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

  3. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.


  1. 07:40

  2. 14:15

  3. 13:19

  4. 12:43

  5. 13:13

  6. 12:34

  7. 11:35

  8. 10:51