Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thisables: Ikea macht mit 3D…

Hebräisch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hebräisch?

    Autor: nasenweis 13.03.19 - 09:49

    Warum die die Webseite aber auf Hebräisch haben und nicht in einer vernünftigen Sprache .. wissen auch nur die selbst.

  2. Re: Hebräisch?

    Autor: Heldbock 13.03.19 - 10:08

    Das hab ich mich auch grad gefragt :D

  3. Re: Hebräisch?

    Autor: MFGSparka 13.03.19 - 10:45

    nasenweis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum die die Webseite aber auf Hebräisch haben und nicht in einer
    > vernünftigen Sprache .. wissen auch nur die selbst.

    Verfass doch du erst einmal deinen Post in einer "vernünftigen" Sprache

  4. Re: Hebräisch?

    Autor: sg-1 13.03.19 - 10:54

    nasenweis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum die die Webseite aber auf Hebräisch haben und nicht in einer
    > vernünftigen Sprache .. wissen auch nur die selbst.

    vielleicht, weil die hinterlegten Dokumente auch in der gleichen dir nicht verständlichen Sprache verfasst sind? Kannst "die" ja mal anschreiben, wenn du es unbedingt genau wissen willst.

    Mich würde vorher aber mal interessieren, was für Dich eine vernünftige Sprache ist und warum diese Sprache nicht vernünftig sein soll.

  5. Re: Hebräisch?

    Autor: holysmoke 13.03.19 - 12:29

    Als Emoticons!

  6. Re: Hebräisch?

    Autor: Agina 13.03.19 - 12:32

    Weil IKEA Israel!?

  7. Re: Hebräisch?

    Autor: PhelphiePhirpht 13.03.19 - 14:53

    nasenweis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum die die Webseite aber auf Hebräisch haben und nicht in einer
    > vernünftigen Sprache .. wissen auch nur die selbst.

    Also weiß ja net, das meiste auf der Seite ist Englisch (die User-Guides sind Ikea-übliche Pictogramme). Klar, die einzig vernünftigen Sprachen die es auf der Welt gibt, sind Klingonisch und Elbisch, aber mit Englisch kommen doch die meisten Menschen klar?

  8. Re: Hebräisch?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.03.19 - 08:48

    Das kommt darauf an, was man unter Klarkommen versteht, und wen wir in die Meisten einbeziehen ...

    Eine Form von Englisch sprechen ca. 345 Mio Menschen als Erstsprache, eine Form von Chinesisch hingegen ca. 1,2 Mrd ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.19 08:58 durch ML82.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. über Baumann Unternehmensberatung AG, nördliches Ruhrgebiet
  3. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 25,99€
  3. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

  1. Samsung: Galaxy A30s mit 25-Megapixel-Kamera kostet 280 Euro
    Samsung
    Galaxy A30s mit 25-Megapixel-Kamera kostet 280 Euro

    Mit dem neuen Galaxy A30s bringt Samsung ein weiteres Smartphone im unteren Mittelklassebereich in den Handel: Das Gerät kommt mit einer Dreifachkamera, einem großen Akku und einem Fingerabdrucksensor im Display. Bei der Auflösung spart Samsung leider.

  2. E-Rally Cup: Opel stellt elektrisches Rallyeauto vor
    E-Rally Cup
    Opel stellt elektrisches Rallyeauto vor

    Opel will die Popularität seines kommenden Elektroautos durch einen Rallye-Markenpokal stärken und hat nun das passende Fahrzeug auf Basis des Corsa-e vorgestellt.

  3. Die Siedler angespielt: Kampf um Wuselhausen
    Die Siedler angespielt
    Kampf um Wuselhausen

    Gamescom 2019 Wer wegen der niedlichen Grafik ein Anno 1800 mit anderem Namen erwartet, muss umdenken: In Die Siedler legen große Armeen ganze Ortschaften in Schutt und Asche - Golem.de hat das Strategiespiel ausprobiert.


  1. 10:41

  2. 10:22

  3. 10:00

  4. 09:42

  5. 09:27

  6. 08:45

  7. 08:17

  8. 08:01