Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thyssen-Krupp Testturm Rottweil…

Blödsinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blödsinn

    Autor: mark.wolf 15.03.19 - 13:05

    Der Antrieb mit Linearmotoren ist eine einzige Energieverschwendung, weil ein gegengewicht zum Ausgleich der Schwerkraft nicht vorhanden ist.

  2. Re: *gähn*

    Autor: Muhaha 15.03.19 - 13:23

    Mensch, hätten die mal bloß auf Dich gehört. Sind die doof!!!

    Ernsthafte Antwort für die Parallelwelt, in welcher der OP eine ernsthafte Frage gestellt hätte:

    Durch den eingesparten Platz im Hochhauskern entsteht mehr Nutzfläche, so dass nicht einfach mehr Strom verbraucht wird, sondern etwaige Mehrverbräuche durch diese Bausweise einen direkten, großen Nutzen haben.

    Auch können wesentlich mehr Menschen transportiert werden.

    Durch diese Technik sind zudem Architekturen möglich, die sehr viel effizienter Menschen in solchen Gebäuden leben und arbeiten lassen.

    Durch höhere Gebäude kann der Landverbrauch eingeschränkt werden.

    Usw. usf.

  3. Re: Blödsinn

    Autor: Scr 15.03.19 - 13:27

    Schön das Sie das besser wissen als die Ingenieure die das beruflich machen und bei einer Firma arbeiten, die seit grob 100 Jahren Fahrstühle baut.
    Eventuell können Sie sich da bewerben und ihre Expertise einbringen.
    Eventuell induzieren die Fahrstühle beim herunterfahren ja Strom? Oder das einsparen des Gegengewichtes spart Energie, da man keine tote Masse bewegen muss? Oder die erhöhten Energiekosten werden durch die Tatsache wett gemacht, das das System Fläche spart und man mindestens einen Aufzugschacht spart, und dadurch mehr Fläche pro Stockwerk zur Verfügung steht? Das spart auch Energie.
    Oder es gibt noch andere Gründe, auf die ich nicht komme, weil ich nur Laie bin.

  4. Re: Blödsinn

    Autor: nuclear 15.03.19 - 13:47

    Auch wenn ich eigentlich nicht auf sowas eingehe:

    Das schöne an Linearmotoren ist, dass man die Energie zurückgewinnen kann. Der Aufzug welcher von oben nach unten fährt muss ja gebremst werden. Diese Energie wird dann wieder zurück eingespeist.
    Da die modernen Generatoren und Motoren hoch effizient sind, kann ich mir durchaus vorstellen, dass der Unterschied des Energiebedarfs sich kaum unterscheidet.

    Ein Vorteil des Systems ist ja weiterhin, dass man es theoretisch auch über größere Strecken horizontal fahren lassen kann.

    Alles in allem sehr interessant.

  5. Re: Blödsinn

    Autor: Desertdelphin 15.03.19 - 14:16

    Verwundert der thread?

    https://youtu.be/mR5nVsLM6hM

    Umso dümmer der Mensch umso überzeugter ist er von sich

  6. Re: Blödsinn

    Autor: burzum 15.03.19 - 14:30

    mark.wolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Antrieb mit Linearmotoren ist eine einzige Energieverschwendung, weil
    > ein gegengewicht zum Ausgleich der Schwerkraft nicht vorhanden ist.

    Und du bist genau wer der es besser weiß als die Garagenfirma Tyssen-Krupp und der Rest der Ingeneurswelt? Deinen Abschluß und Position bitte, sowie die Studie, die du dazu angefertigt hast. Danach könnte ich meine äußerst schlechte Meinung über dich ändern, eventuell.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  7. Re: Blödsinn

    Autor: d-mark 15.03.19 - 14:52

    > Der Antrieb mit Linearmotoren ist eine einzige Energieverschwendung, weil
    > ein gegengewicht zum Ausgleich der Schwerkraft nicht vorhanden ist.

    Der Betrieb Deines PCs / Internetzugangs ist eine einzige Energieverschwendung!

    SCNR

  8. Re: Blödsinn

    Autor: DeathMD 15.03.19 - 17:03

    Ach verdammt... hätten die Idioten bei Thyssen-Krupp doch diesen Mark Wolf aus dem Golem Forum gefragt. Schon wieder Millionen in den Sand gesetzt... furchtbar...

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  9. Re: Blödsinn

    Autor: Eheran 15.03.19 - 17:55

    Hoch kostet Energie, runter wird sie wieder frei.
    Bittesehr.

  10. Re: Blödsinn

    Autor: derh0ns 15.03.19 - 18:43

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hoch kostet Energie, runter wird sie wieder frei.
    > Bittesehr.

    Außer wenn jemand oben die Toilette benutzt, dann wird die Energie tatzächlich im Klo heruntergepült!

  11. Re: Blödsinn

    Autor: Kay_Ahnung 15.03.19 - 18:46

    derh0ns schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eheran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hoch kostet Energie, runter wird sie wieder frei.
    > > Bittesehr.
    >
    > Außer wenn jemand oben die Toilette benutzt, dann wird die Energie
    > tatzächlich im Klo heruntergepült!

    :D

    https://www.welt.de/wissenschaft/article145741635/Wie-Forscher-Strom-aus-Faekalien-gewinnen-wollen.html
    https://www.trendsderzukunft.de/wasserlose-toilette-die-energie-und-sauberes-wasser-produziert/

  12. Re: Blödsinn

    Autor: MrAnderson 15.03.19 - 18:49

    Ich hab im Video keine Toilette auf der Plattform gesehen. Die werden sich schon was dabei gedacht haben. xD

  13. Re: Blödsinn

    Autor: Vögelchen 15.03.19 - 19:57

    mark.wolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Antrieb mit Linearmotoren ist eine einzige Energieverschwendung, weil
    > ein gegengewicht zum Ausgleich der Schwerkraft nicht vorhanden ist.

    Je weniger Ahnung einer hat, umso überzeugter ist er von sich und davon, dass die Fachleute doof sind.

  14. Re: Blödsinn

    Autor: Agina 15.03.19 - 20:22

    derh0ns schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eheran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hoch kostet Energie, runter wird sie wieder frei.
    > > Bittesehr.
    >
    > Außer wenn jemand oben die Toilette benutzt, dann wird die Energie
    > tatzächlich im Klo heruntergepült!
    Man kann die Bewegungsenergie der Ausscheidungen ja unten wieder aufnehmen und fertig.

  15. Re: Blödsinn

    Autor: emdotjay 16.03.19 - 15:56

    mark.wolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Antrieb mit Linearmotoren ist eine einzige Energieverschwendung, weil
    > ein gegengewicht zum Ausgleich der Schwerkraft nicht vorhanden ist.


    Herr lass Hirn regnen und lass es die Menschen auch nutzen.

    Nach Ihrer Aussage ist ein konventioneller Aufzug keine Energieverschwendung denn ein Gegengewicht ist vorhanden...

    Ich gebe Ihnen einen tipp, mit dem Linear Motor können sie auch rekuperieren, mit einem konventionellen Aufzug aber auch.

    Aber eigentlich egal, ich habe mir letztes Jahr gedacht wieso kein lienarmotor wie bei der Magneetschwebebahn genommen wird. Strom ist vorhanden und die Bremsen vom konventionellen Aufzug lassen sich auch übernehmen.

  16. Re: Blödsinn

    Autor: RheinPirat 16.03.19 - 16:01

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Umso dümmer der Mensch umso überzeugter ist er von sich

    ->Je<- dümmer der Mensch umso/desto überzeugter ist er von sich. ->> [deutschegrammatik20.de]

    Ist wie Standart Standard. Dass das gewisse immer noch nicht begriffen haben

  17. Re: Blödsinn

    Autor: ternot 17.03.19 - 03:21

    Agina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derh0ns schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eheran schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Hoch kostet Energie, runter wird sie wieder frei.
    > > > Bittesehr.
    > >
    > > Außer wenn jemand oben die Toilette benutzt, dann wird die Energie
    > > tatzächlich im Klo heruntergepült!
    > Man kann die Bewegungsenergie der Ausscheidungen ja unten wieder aufnehmen
    > und fertig.

    D.h. unten ein Art Wasserrad aufstellen?

  18. Re: selbst wenn es so wäre...

    Autor: Psy2063 18.03.19 - 10:36

    man baut kein Gebäude das einen solchen Aufzug benötigt, weil das irgendwie wirtschaftlich sinnvoll wäre, sondern weil man es sich leisten kann.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SYCOR GmbH, Göttingen, Hamburg, München
  2. Bosch Gruppe, Leonberg
  3. Hays AG, Bayern
  4. Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 18,49€
  3. 32,95€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  2. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)
  3. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

  1. Linke: 5G-Netzplanung mit Steuergeldern
    Linke
    5G-Netzplanung mit Steuergeldern

    Der Staat will dort 5G aufbauen, wo es sich für Konzerne nicht lohnt. Mit Steuergeldern sollen nach Ansicht der Fraktion die Linke die Funklöcher gestopft werden, mit denen die Mobilfunkbetreiber nicht genug Geld verdienen können.

  2. Readyink: Epson liefert neue Tintenpatronen direkt nach Hause
    Readyink
    Epson liefert neue Tintenpatronen direkt nach Hause

    In Kooperation mit einem Lieferdienst bringt Epson neue Tintenpatronen bis vor die Haustür, wenn eine Farbe ausgeht. Der Dienst erfordert kein Abo, umfasst aber ausschließlich die meist teureren Originalpatronen.

  3. SSH-Software: Kritische Sicherheitslücken in Putty
    SSH-Software
    Kritische Sicherheitslücken in Putty

    In der SSH-Software Putty sind im Rahmen eines von der EU finanzierten Bug-Bounty-Programms mehrere schwerwiegende Sicherheitslücken entdeckt worden. Der verwundbare Code wird auch von anderen Projekten wie Filezilla und WinSCP verwendet.


  1. 18:37

  2. 17:39

  3. 17:17

  4. 16:57

  5. 16:43

  6. 15:23

  7. 15:08

  8. 14:58