Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thyssen-Krupp Testturm Rottweil…

Seitwährtsfahrt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seitwährtsfahrt?

    Autor: plutoniumsulfat 15.03.19 - 18:36

    > Erreicht die Kabine den Exchanger, wird sie fest an der Schiene arretiert, derweil der Exchanger das Fahrzeug dreht. Das dauert einige Zeit, doch den Nutzern wird es kaum auffallen: In dem Moment, wo die Kabine hält, öffnen sich die Türen, damit Fahrgäste aussteigen können. Bis die Türen wieder geschlossen sind, ist die Kabine bereit für die Seitwärtsfahrt. Während des nächsten Richtungswechsels des Fahrzeugs steigen diejenigen ein, die in die andere Richtung fahren wollen.

    Dann findet doch gar keine Seitwärstfahrt mit Passagieren statt.

  2. Re: Seitwährtsfahrt?

    Autor: Vögelchen 15.03.19 - 19:54

    Noch nie in einen Aufzug eingestiegen, der in die falsche Richtung fuhr, z.B. in die Garage statt nach oben?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.19 19:55 durch Vögelchen.

  3. Re: Seitwährtsfahrt?

    Autor: gamesartDE 15.03.19 - 22:18

    Denke Mal um eine Kabine vorbeizulassen wenn zum Beispiel in Stock 20 gerade ein Haufen Menschen aussteigt und die Kabine darunter aber in die 30 will.

  4. Re: Seitwährtsfahrt?

    Autor: Nomerion 16.03.19 - 09:49

    Im Testturm fahren keine Passagiere seitwärts, korrekt. Es geht ja aber darum, dass es je nach Bauwerk eben gewünscht sein kann



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.03.19 09:50 durch Nomerion.

  5. Re: Seitwährtsfahrt?

    Autor: plutoniumsulfat 16.03.19 - 14:29

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Noch nie in einen Aufzug eingestiegen, der in die falsche Richtung fuhr,
    > z.B. in die Garage statt nach oben?

    Nicht, wenn eh ganz oben bin und der Aufzug nur nach unten fahren kann ;)

  6. Re: Seitwährtsfahrt?

    Autor: Psy2063 18.03.19 - 09:55

    genau das nicht, es ist kein überholen vorgesehen. die Seitwärtsfahrt dient dazu, von zwei Schächten jeweils einen exkusiv für aufwärts- und den anderen für abwärtsfahrten zu haben.

    nächstes mal den ganzen Artikel lesen ;)

  7. Re: Seitwährtsfahrt?

    Autor: chefin 18.03.19 - 15:19

    Aktuell beim Prototypen ist es so, das nur zwei seitliche Schächte existieren. In Zukunft und im produktiven Einsatz wird es mehr solcher Querschächte geben. Schon weil Hochhäuser ab einer bestimmen Höhe schmaler werden. Heist, weniger Menschen in den oberen Etagen. Jedesmal die Kabinen dann komplett nach oben, wieder komplett nach unten ist kontraptoduktiv. Bei 1km und 20kmh sind das alleine aufwärts ohne Stop 3 Minuten, nochmal 3 Minuten bis unten, erst dann kann die Kabine wieder Menschen aufnehmen.

    Aktuell gehts also erstmal drum, das System als solches zu zertifizieren. Dann kann man beliebige Querschächte bauen, alles nur eine Frage der Steuerung. Im Text steht ja auch, das in einer Techniketage Kabinen ausgeparkt werden können, das ist Querfahren zwischendrin. Ob die nun in eine Parkposition oder einen Richtungswechsel machen ist funktional egal.

    Lesen alleine hilft da nicht immer weiter, man sollte auch verstehen was man gelesen hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  3. SCHEMA GmbH, Nürnberg
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. mit Gutschein: NBBX570
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

  1. Bayern: Fernsehen über 5G funktioniert gut
    Bayern
    Fernsehen über 5G funktioniert gut

    Der Testlauf zur TV-Verbreitung über 5G war erfolgreich und geht wohl sogar nach dem offiziellen Ende weiter. Der mobile TV-Empfang war gut. Erreicht wurden eine hohe Videoqualität, niedrige Latenzzeiten und eine hohe Abdeckung.

  2. Niantic: Pokémon Go soll provinzieller werden
    Niantic
    Pokémon Go soll provinzieller werden

    Außerhalb von Großstädten macht Pokémon Go weniger Spaß. Das soll sich ändern - etwa, indem Pokéstops in dünn besiedelten Gegenden mehr Gegenstände bieten. Auf dem Weg dahin kann man ab 2020 gleichzeitig Schritte für die geplante Kampf-Liga sammeln.

  3. Kinder und Informatik: Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
    Kinder und Informatik
    Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren

    Samaira Mehta hat mit sechs Jahren Programmieren gelernt. Andere Kinder und vor allem Mädchen sollen das auch können, meint sie im Interview mit Cnet. Mit elf Jahren ist sie bereits Chefin eines Unternehmens, das Brettspiele vermarktet.


  1. 17:59

  2. 17:45

  3. 17:20

  4. 16:55

  5. 16:10

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:43