1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tiler: E-Bikes kabellos…

Grade für Flottenbetreiber unpraktisch?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grade für Flottenbetreiber unpraktisch?

    Autor: Tr1umph 10.10.21 - 11:53

    Ich stelle mir das für grade für Flottenbetreiber / Fahrradverleiher als äußerst schlechte Lösung vor.

    Aktuell:
    - Akku wird ausgebaut und in Ladestation gestellt
    - Fahrrad wird im "Lager" einsortiert

    Mit kabelloser Lösung müsste man entweder für JEDEN Platz im Lager für eine induktive Ladestation sorgen. Eingelassen im Boden. Das sind enorme initiale Kosten und machen das Lagern unfelxibel. In einem effizientem Fahrradlager werden Fahrräder auch gerne mal übereinander gelagert.
    Man könnte auch separate Plätze machen an denen die Fahrräder geladen werden. Und erst die vollen Fahrräder gehen wieder ins Lager. Das hat aber auch Nachteile. Ein Fahrrad ist so lange blockiert wie das Akku nicht wieder voll ist. Ein Fahrrad was lädt nimmt deutlich mehr Platz weg als ein Akku das einzeln lädt. Wenn es dann voll ist und ich es ins Lager packen will muss ich das Fahrrad ein zweites mal anpacken.

    Dazu kommt halt die Tatsache, dass Fahrrad und Akku eine 1 zu n, bzw eher sogar eine n zu n Beziehung haben. Das kann man sich als Flottenbetreiber zu nutzen machen. Ein Fahrrad kann ich direkt mit Zweitakku wieder auf die Reise schicken, wärend das andere Akku (Platzsparend) an einer Ladestation hängt.

    Sprich auf der "alten" Art und Weise brauche ich weniger Fahrräder, weniger Platz, weniger und günstigere Ladegeräte und bin dabei deutlich flexibler.

    Was genau ist jetzt so toll daran für "Flottenbetreiber"?

  2. Re: Grade für Flottenbetreiber unpraktisch?

    Autor: PixelDot 10.10.21 - 19:43

    Ich denke mal Ziel ist es, dass die Räder "draußen" laden können wenn der Kunde sie abstellt. Die Räder sehen also im Optimalfall das Lager erst gar nicht für ein einfaches Aufladen sondern nur für sonstige Wartung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Manager / Digitalisierungsarchitekt (m/w/d)
    Siedlungswerk GmbH, Stuttgart
  2. DevOps Engineer (m/f/d) for Embedded Software Integration
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  3. Testingenieur (w/m/d) in der Automobilindustrie
    Vdynamics GmbH, München
  4. Software-Entwickler mobile Applikationen/App-Entwicklung für Frontend oder Backend (m/w/d)
    BARMER, Schwäbisch Gmünd

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de