Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tragschrauber: Ein fliegendes…

Nemo ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nemo ...

    Autor: Cohiba 15.02.17 - 09:48

    Gerade aus der Rotte der Tragschrauberhersteller hat diesen Ansatz schon öfter jemand versucht, gescheitert sind sie bisher alle und neu ist das Konzept nun so gar nicht. Bei Preisen von 3xx.000 bis 5xx.000 Euro bewegt sich das auch im Bereich der sehr teuren Kleinflugzeuge. Normale Tragschrauber sind sehr viel günstiger.

    Problem Nummer 1: um sich in der Luft zu bewegen braucht man nach internationaler ICAO Übereinkunft seit 1947 eine entsprechende Lizenz, vulgo Pilotenschein. Mit den über 900kg Gewicht, MTOW Max Take Off Weight, fällt das Gerät auch nicht mehr in die national geregelte Ultraleicht UL Luftsportgeräte Kategorie, braucht also mehr als einen "kleinen" Luftsportgeräteschein", sondern eine richtige Pilotenlizenz (mit entsprechend hohen Kosten, regelmässigen Überprüfungsflügen, regelmässiger medizinischer Untersuchung ... der deutsche Autofahrer und jedes Jahr einmal zum Flugmediziner LOL).

    Problem Nummer 2: um ausserhalb von offenen Flugplätzen zu starten und zu landen braucht man einen Aussenstart- bzw. Aussenlandegenehmigung und die wird von den lokalen Behörden ausgegeben. Zwar gibt es Allgemeinerlaubnisse, aber in aller Regel nur für Hubschrauberdienste von allgemeinem Belang, wie Polizei, Rettungsdienste & Co. Wenn jetzt auch noch die teutsche Flugleiterpflicht für Landeplätze dazu kommt, dann ist das thema endgültig nur noch ein Ingenieursspielchen - um zu zeigen was geht, aber nicht um es wirklich zu tun.

    Problem Nummer 3: als Luftfahrzeug dieser Gewichtsklasse wird das unter die Fuchtel des Luftfahrtbundesamts geraten, das in Pilotenkreisen als "Größtes Unbewegliches Luftfahrthindernis Deutschlands" bekannt ist. Wenn Autofahrer mit dieser Behörde und dazu noch mit den Erfordernissen von Wartung von Fluggerät konfrontiert wird, haben wir entweder einen Bürgerkriegsaufstand (man darf ja mal hoffen), oder das Thema ist spätestens dann vom Tisch.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.17 09:59 durch Cohiba.

  2. Re: Nemo ...

    Autor: 6502 15.02.17 - 10:14

    Meiner Meinung nach ist so ein Gefährt höchstens was für Länder, in denen es

    a) viel mehr Platz und weniger dichte Bebauung als in DE gibt
    b) das "Flugrecht" etwas "liberaler" ist


    Bei a) könnte man sich endlos lange & gerade Straßen in den Great Plains der USA, in Australien, Kanada oder Russland vorstellen - wo alle 30 km mal ein Gehöft ist ... oder auch mal 100 km gar nichts "menschliches".

  3. Re: Nemo ...

    Autor: Cohiba 15.02.17 - 12:01

    6502 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner Meinung nach ist so ein Gefährt höchstens was für Länder, in denen
    > es
    >
    > a) viel mehr Platz und weniger dichte Bebauung als in DE gibt

    Lustigerweise interessieren sich allerdings gerade dichter besiedelte Länder für die Konzepte, das Argument ist also eher ein "typisch deutsches" ... ;-).

    > b) das "Flugrecht" etwas "liberaler" ist

    "Das Flugrecht" ist bereits seit 1947 international sehr viel mehr vereinheitlicht als alles andere was es auf der Welt so an Regularien gibt. Das Problem sind die nationalen und lokalen Umsetzungsbehörden, die aus politischen, ideologischen und profilneurotischen Gründen mehr oder minder kooperativ sind.

    >
    >
    > Bei a) könnte man sich endlos lange & gerade Straßen in den Great Plains
    > der USA, in Australien, Kanada oder Russland vorstellen - wo alle 30 km mal
    > ein Gehöft ist ... oder auch mal 100 km gar nichts "menschliches".

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  4. Software & Support Media GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 325,00€
  2. (-50%) 9,99€
  3. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Raumfahrt: Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
    Raumfahrt
    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

    Jeder macht einmal Fehler, aber bei Raketen sind sie besonders ärgerlich. Ein kleiner Irrtum bei der Eingabe reicht, damit eine Ariane 5 in die falsche Richtung fliegt.

  2. Cloud: AWS bringt den Appstore für Serverless-Software
    Cloud
    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

    Von AWS-Kunden für AWS-Kunden: Das Serverless Application Repository ist eine Datenbank, die Nutzer nach Diensten durchstöbern können, die sie dann für ihre eigenen Projekte nutzen. Das Ganze findet ausschließlich in der Cloud statt.

  3. Free-to-Play-Strategie: Total War Arena beginnt den Betabetrieb
    Free-to-Play-Strategie
    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

    Mit Römern, Griechen und anderen antiken Völkern können Spieler im Onlinegame Total War Arena antreten und darin kostenpflichtige Kriegselefanten über die Schlachtfelder schicken.


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49