Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Traktorstrahl: Ultraschall zieht…

@Golem Borg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem Borg

    Autor: captaincoke 06.05.14 - 16:57

    Der Plural von Borg ist Borg, nicht Borgs ;)

  2. Re: @Golem Borg

    Autor: wp (Golem.de) 06.05.14 - 17:02

    Danke für den Hinweis. Ist korrigiert.

    wp (Golem.de)

  3. Re: @Golem Borg

    Autor: Hanmac 06.05.14 - 17:21

    vermutlich deswegen weil Borg schon die Mehrzahl ist, denn von Borg gibt es keine "Einzahl" ;P

  4. Re: @Golem Borg

    Autor: himitsu 06.05.14 - 17:24

    "Wir sind Eins"

  5. Re: @Golem Borg

    Autor: Husten 06.05.14 - 17:39

    "ich bin die borg"

  6. Re: @Golem Borg

    Autor: Gamma Ray Burst 06.05.14 - 19:47

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "ich bin die borg"


    Nein.

    Wir sind die Borg. Widerstand ist zwecklos. Ergeben Sie sich und erwarten Ihre Assimilation. Ihre biologischen und technischen Eigenschaften werden den unseren hinzugefügt.

  7. Re: @Golem Borg

    Autor: der_wahre_hannes 07.05.14 - 07:57

    Bei den Borg gibt es kein "ich".

  8. Re: @Golem Borg

    Autor: captaincoke 07.05.14 - 08:23

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei den Borg gibt es kein "ich".


    Um es mal mit dem Zitat der Borg-Queen zu sagen: "Ich bin der Anfang, das Ende, die Eine, die Viele ist. Ich bin die Borg." http://de.memory-alpha.org/wiki/Borg-K%C3%B6nigin

  9. Re: @Golem Borg

    Autor: der_wahre_hannes 07.05.14 - 08:40

    Ja gut, die Königin macht natürlich ihr eigenes Gesetz. ;)

  10. Re: @Golem Borg

    Autor: Husten 07.05.14 - 10:10

    du trekkie-amateur ;)

  11. Re: @Golem Borg

    Autor: ObitheWan 07.05.14 - 14:21

    Ich werfe mal einfach das Stichwort "Kollektives Bewusstsein" in die Runde. Es gibt schon das Individuum, welches aber nur den durch das Kollektiv bestimmten Aufgaben nach geht und, wie schon erwähnt wurde, kein Bewusstsein inklusive individueller Bedürfnisse und Wünsche hat. Folgerichtig werden diese Individuen bei den Borg auch "Drohnen" genannt. Man nimmt damit Bezug auf den Bienenstaat, welcher ähnlich funktioniert (ohne Kybernetik).

    ------------ || ------------ ------------ || ------------------------ || ------------
    Harry, I'm going to let you in on a little secret: every day, once a day, give yourself a present. Don't plan it; don't wait for it; just let it happen. It could be a new shirt in a men's store, a catnap in your office chair, or two cups of good, hot, black, coffee.
    (Special Agent Dale Cooper - Twin Peaks)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Fachhochschule Aachen, Aachen
  4. NORDAKADEMIE gemeinnützige AG, Elmshorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 47,99€
  2. 107€ (Bestpreis!)
  3. 529,00€
  4. 279€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Von Bananen und Astronauten
Indiegames-Rundschau
Von Bananen und Astronauten

In Outer Wilds erlebt ein Astronaut in Murmeltier-Manier das immer gleiche Abenteuer, in My Friend Pedro tötet ein maskierter Auftragskiller im Auftrag einer Banane, dazu gibt es Horror von Lovecraft: Golem.de stellt die Indiegames-Highlights des Sommers vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  2. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
  3. Indiegames-Rundschau Zwischen Fließband und Wanderlust

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30